VW Golf GTI Edition 35 im Test

Der spritzigere Golf GTI

VW Golf GTI Edition 35, Frontansicht Foto: Arturo Rivas 21 Bilder

Mit dem VW Golf GTI Edition 35 beschenkt VW GTI-Freunde. Das Jubiläumsmodell trägt einen 235 PS starken-Turbobenziner unter der Haube.

Kann man Gutes noch besser machen? Besser vielleicht nicht, aber schneller. Denn jeder, der schon mal den aktuellen Golf GTI mit 210 PS gefahren ist, wird sagen: „Okay, dieses Auto ist echt klasse. Enorm schnell, agil, dynamisch und dennoch alltagstauglich.“ All diese Attribute treffen auf das 235 PS starke Sondermodell, das VW seinem GTI zum 35. Geburtstag spendiert hat, natürlich auch zu – nur dass der Edition 35 nochmals bissiger ist.

Golf GTI Edition 35 gibt sich erstaunlich ökonomisch

So feuert sich dieser VW Golf nicht nur mit einer bekannt lässigen Rasanz ansatzlos aus jedem Drehzahlkeller, sondern beißt auch oberhalb von 6.000 Touren noch lustvoll zu. Kritiker schielen nun auf den Verbrauch. Nix da. Trotz aller Dynamik benimmt sich der Turbobenziner, der seinen Dienst auch im Golf R verrichtet, mit einem Verbrauch von 10,2 L/100 km erfreulich anständig. So schnell und zugleich vernünftig war wohl kein VW Golfg GTI zuvor. Einziger Schwachpunkt: Die Bremse des Edition 35 konnte die 35 (Meter) nicht reißen.

Vor- und Nachteile

  • sehr gute Fahrleistungen
  • enormer Schub
  • hohe Laufkultur
  • präzise Lenkung
  • sehr sicheres Fahrverhalten
  • auch in Kurven dank elektronischem Sperrdifferenzial gute Traktion
  • ordentlicher Federungskomfort
  • ruckfreies DSG
  • angemessener Benzinverbrauch
  • exzellente Sportsitze
  • gute Ausstattung
  • einfache Bedienung
  • gutes Platzangebot
  • hohe Qualitätsanmutung
  • durchschnittliche Bremsleistung
  • unter Last zu prägnanter Motorsound im Innenraum
  • hoher Grundpreis
  • nur zwei Jahre Garantie
Technische Daten
VW Golf GTI Edition 35 GTI Edition 35
Grundpreis 32.775 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4213 x 1779 x 1469 mm
KofferraumvolumenVDA 350 bis 1305 l
Hubraum / Motor 1984 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 173 kW / 235 PS bei 5500 U/min
Höchstgeschwindigkeit 246 km/h
0-100 km/h 6,5 s
Verbrauch 8,0 l/100 km
Testverbrauch 10,2 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Mercedes-AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer Coupé, Exterieur Mercedes-AMG GT 4-Türer im Test Wie gut ist der Panamera-Rivale?
Beliebte Artikel Golf GTI vs. Polo GTI Golf GTI vs Polo GTI GTI-Modelle im Bruderkampf VW Golf GTI vs Golf GTD VW Golf GTI und GTD Welcher Volks-Sportler hat mehr Talent?
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen sport auto 1/2019 - Heftvorschau sport auto 1/2019 8 Sportwagen im Handling-Check Aston Martin Valkyrie V12-Motor des Aston Martin Valkyrie So schreit der 1.000-PS-Sauger
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker
Promobil Salzburger Land Winter-Tour Salzburger Land Skispaß und Kulturerlebnis Weihnachtskalender 2018 Tür 14 Mitmachen und gewinnen HiFi-Boxen Ultima 40 von Teufel
CARAVANING Weihnachtskalender 2018 Tür 14 Mitmachen und gewinnen HiFi-Boxen Ultima 40 von Teufel Platz 10: Alpencamping Nenzing Top 10 Winter-Campingplätze Allgäu, Italien & Co.