Smart Fortwo Brabus Ultimate 125 Cabrio

125 PS im offenen Zweisitzer

Smart Fortwo Brabus Ultimate 125 Cabrio Foto: Brabus 16 Bilder

Tuner Brabus bezeichnet es als den ultimativen Stadtsportwagen, das 125 PS starken Smart Fortwo Cabrio, das als Brabus Ultimate 125 in Genf Weltpremiere feiert.

Ultimate-Modelle von Brabus auf Basis des Smart Fortwo gab es schon einige, aber so stark wie das neue Ultimate 125 Cabrio war noch keines. Der Name deutet direkt auf die Leistung hin. Brabus holt aus dem 0,9 Liter großen Dreizylinder-Turbobenziner 125 PS und steigert das maximale Drehmoment auf 200 Nm. Realisiert wurde der Leistungszuwachs über ein modifiziertes Ansaugsystem, einen noch effizienteren Ladeluftkühler und ein neu kalibriertes Motormanagement. Eine neu programmierte Schaltelektronik soll die Schaltzeiten verkürzen. So gerüstet spurtet der Fortwo in 9,2 Sekunden auf Tempo 100, bei maximal 175 km/h wird abgeregelt. Den Sound moduliert eine Edelstahlsportauspuffanlage mit drei verchromten Endrohren, die mittig aus dem neuen Heckdiffusor lugen.

Der Ultimate 125 rollt auf 18 Zöllern

Doch der Brabus Ultimate 125 ist nicht nur unter der Heckklappe kräftig. Kräftig ausgestellt wurde auch die Radläufe vorne und hinten, damit vorne 7x18 Zoll große Felgen mit 205/35er Reifen drunter passen. Hinten machen sich 8x18 Zoll große Räder mit 235/30er Pneus breit. Zum neuen Fahrwerkspaket zählt auch ein Sportfahrwerk samt Tieferlegung.

Als Showcar setzt der Ultimate 125 für Genf auf die Karosseriefarbe Blu Glauco. Das kräftige Türkis prägt auch die exklusive Mastik-Volllederausstattung mit gesteppten Sitzbahnen. Ebenso wurden Details wie das aufs Armaturenbrett gesetzte Instrument für Drehzahlmesser und Uhr sowie die Lüftungsringe, die Blende, die das Kombiinstrument einrahmt, die Hebel für Blinker und Scheibenwischer sowie die Türgriffschalen in Wagenfarbe ausgeführt. Ein Kontrastprogramm fahren die Alupedale, der Aluschakltknauf, der Aluhandbremshebel sowie die beleuchteten Einstiegsleisten.

Die Preise für einen Brabus Ultimate 125 starten bei 49.980 Euro für die geschlossene Variante und bei 52.800 Euro für das Cabriolet. Insgesamt werden nur 125 Exemplare gefertigt.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Elektroauto laden Elektromobilität So viel kostet das Laden eines E-Autos 1/2019, Continental 5G V2X CES Vernetzter Verkehr Europa setzt auf WLAN statt 5G
SUV Audi e-tron Sportback Genf 2019 Audi E-Tron Sportback (2019) im VIDEO Zweites E-Auto ist ein SUV-Coupé BMW X7 40i, Exterieur BMW X7 (2019) im Fahrbericht 2,4 Tonnen flott bewegt
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken