Themenspecial
Coronavirus
Corona Testzentren Autobahnen Deutschland Stand 09.09.2020 Bundesamt für Kartographie und Geodäsie / auto-motor-und-sport.de
Corona-Maske im Auto
Corona-Maske im Auto
Corona-Maske im Auto
Corona-Maske im Auto 5 Bilder

Corona-Tests an Autobahnen, Häfen, Bahnhöfen, ZOBs

Hier können Sie sich auf Covid-19 testen lassen

Reisende, die mit dem Auto aus dem Urlaub zurückkehren, können sich deutschlandweit auch direkt an Autobahnen, in Häfen, an Omnibusbahnhöfen (ZOB) oder Bahnhöfen kostenlos testen lassen. Die Teststationen im Überblick.

Seit dem 1. August 2020 können sich alle Urlaubsrückkehrer an Bahnhöfen und Flughäfen auf das Coronavirus testen lassen. Die Tests sind laut einer Verordnung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn kostenlos, wenn sich die Einreisenden innerhalb von 72 Stunden nach der Ankunft in Deutschland untersuchen lassen. Das Angebot gilt noch bis 15. September 2020, dadanach die Haupt-Urlaubszeit dann vorbei ist. Ausnahme ist Bayern: Hier soll weiterhin jeder getestet werden.

Für Urlauber, die sich in einem Risiko-Gebiet aufgehalten haben, gilt seit dem 08.08.2020 eine Test-Pflicht. Das heißt: Urlauber müssen sich entweder innerhalb von 48 Stunden vor der Einreise testen lassen oder innerhalb von 72 Stunden nach der Einreise. Bis ein negatives Ergebnis vorliegt, gilt für Rückkehrer aus Risikogebieten weiterhin eine Quarantäne-Pflicht!

Corona-Testzentren an Autobahnen

Autobahn / Hafen / ZOB Ort
A17 Parkplatz Am Heidenholz
A3 Rastanlage Donautal Ost
A4 Parkplatz An der Neiße
A5 Parkplatz Brachfeld
A5 Parkplatz Neuenburg
A60 Wankelstraße 16, 54634 Bitburg
A64 Parkplatz Markusberg
A65 Max-Planck-Str. 14, 76829 Landau
A7 Rastplatz Ellund-West
A8 Parkplatz Kemmental
A8 Rastanlage Hochfelln Nord
A93 Rastanlage Heuberg
Hafen Kiel, Am Schwedenkai
Hafen Lübeck-Travemünde (Hafenhaus)
Hafen Puttgarden, Am Fähranleger
Hauptbahnhof Berlin
Hauptbahnhof München
Hauptbahnhof Hamburg
Hauptbahnhof Hamburg
Hauptbahnhof Stuttgart
ZOB Neumünster
ZOB Berlin (Parkplatz Soorstraße)

Laut dpa-Nachrichtenagentur gilt ab 1. Oktober 2020 für alle Rückkehrer aus Risikogebieten eine Corona-Quarantäne. Diese darf erst ab dem fünften Tag nach der Rückreise mit einem negativen Test beenden werden. Wer ab diesem Zeitpunkt die Kosten des Tests trägt, die Reisenden selbst oder die Gesundheitsämter, ist noch in Verhandlung.

Bislang 22 Zentren in Betrieb

Die Test-Pflicht, bzw. die kostenlosen Tests für alle Reise-Rückkehrer gilt auch für Urlauber, die mit dem Auto unterwegs waren. Um diese Reisenden so früh wie möglich testen zu können, werden deutschlandweit an Autobahnen, in Häfen, an Bahnhöfen oder an Busbahnhäfen (ZOB) Testzentren eingerichtet. Bislang (Stand 09.09.2020) wurden bundesweit 22 Test-Stationen auf Autobahn-Parkplätzen, an Rastanlagen, in Häfen und an Haupt- und Omnibusbahnhöfen in Betrieb genommen.

Je nach Auslastung können zusätzliche Kapazitäten geschaffen werden. Die meisten Teststationen sind zwischen 6 und 22 Uhr geöffnet, örtlich können sich die Öffnungszeiten aber unterscheiden! Um Rückstaus auf der Autobahn zu verhindern, werden größtenteils keine Drive-in-Teststationen aufgebaut. Wer sich testen lassen will, fährt den entsprechenden Testzentrum an, parkt dort und geht zu Fuß zum Abstrich in die vorbereiteten Container oder Zelte.

*UPDATE 2.9.2020: In einer früheren Version haben wir von einer Teststelle an der A 81 am Parkplatz Räthisgraben berichtet. Nach neuesten Informationen war dieser Standort bei den Behörden nur im Gespräch, wurde allerdings nie eingerichtet.

Fazit

Was Deutschland schon einmal geschafft hat, muss nach dem Ende der Urlaubs- und Ferien-Saison noch einmal gelingen: die Corona-Kurve flach zu halten. Mit den Test-Stationen an den Autobahnen schließen Bund und Länder die Lücken im "Corona-Schutzschirm". Jetzt muss es darum gehen, so viele Urlauber wie möglich dazu zu bewegen, sich testen zu lassen, egal ob man aus einem Risiko-Gebiet kommt, oder nicht. Einen erneuten Lockdown kann sich unsere Volkswirtschaft schlicht nicht leisten.

Mehr zum Thema Coronavirus
Autohaus
Politik & Wirtschaft
Bleker Group Präsentationsraum, Aktuelles, ams0320
Politik & Wirtschaft
Messe Absagen Corona Virus 2020
Politik & Wirtschaft