Datsun Redi-Go Concept Nissan

Nissan zieht bei Datsun erneut den Stecker

Datsun stirbt erneut Nissan zieht bei Billig-Marke den Stecker

Nissan stellt seine 2013 wiederbelebte Marke Datsun wieder ein. Die Billig-Marke läuft schlecht und die Japaner brauchen das Geld fürs Elektroauto-Geschäft.

Wie das japanische Wirtschaftsmagazin Nikkei berichtet, hat der japanische Autobauer Nissan das neuerliche Ende der Tochtermarke Datsun eingeläutet. Bereits zu Jahresbeginn schloss das Werk in Indonesien seine Pforten. Jetzt wurde auch die Produktion im indischen Werk in Chennai eingestellt. Der legendäre Markenname Datsun wurde 2013 unter Ex-Nissan-Boss Carlos Ghosn als Label für Billigautos für aufstrebende Märkte wiederbelebt. Ghosn wollte damit das Erfolgsrezept von Dacia bei Renault kopieren. Zuvor lag der Name Datsun rund 30 Jahre brach.

Verkäufe brachen ein

Der Verkauf von neuen Datsun-Modellen lief 2014 in Indonesien, Indien und Russland an. 2016 war die Marke dann bereits auf zehn Märkten weltweit vertreten und verkaufte rund 90.000 Fahrzeuge. Über die Jahre ließ das Kundeninteresse an den Modellen der Billig-Marke dann aber deutlich nach. 2021 konnte Datsun nur noch rund 6.400 Fahrzeuge an Kunden ausliefern. Insgesamt konnte die Marke nie ihre hochgesteckten Ziele erreichen. Zudem kämpften die Datsun-Billigmodelle immer mit Qualitätsproblemen und extrem schlechten Bewertungen bei Crashtests.

Nissan Magnite Concept (2020)
Neuheiten

Jetzt zieht Nissan bei Datsun erneut den Stecker und will die freiwerdenden Ressourcen und das eingesetzte Kapital in sein Geschäft mit Elektroautos umleiten. Der eigentlich noch für das Label Datsun entwickelte Kompakt-SUV Magnite ging in Indien bereits unter dem Nissan-Label an den Start.

Fazit

Nissan wollte mit Datsun eine Billig-Marke nach dem Vorbild Dacia bei Renault etablieren. Nach nur neun Jahren geben die Japaner den Versuch wieder auf und stellen das Label Datsun erneut ein. Die frei werdenden Ressourcen sollen in die Elektro-Transformation gesteckt werden.

Verkehr Politik & Wirtschaft Elektroauto THG Prämie CO2 Zertifikat Handel Privatperson Geld THG-Quote bringt E-Auto-Haltern Prämie Steuerfrei als E-Auto-Fahrer Geld abgreifen

Der Verkauf von CO2-Zertifikaten bringt Elektroautohaltern bares Geld.

Datsun
Artikel 0 Baureihen 0
Alles über Datsun