-

Bußgeldkatalog

Im deutschen Bußgeldkatalog sind die Richtlinien für Verwarnungen, Geldbußen, aber auch Anordnungen für Fahrverbote im Straßenverkehr aufgelistet. Der Bußgeldkatalog gilt bundeseinheitlich, es kann jedoch in den einzelnen Bundesländern Abweichungen geben.

Zuletzt wurde der Bußgeldkatalog Anfang 2009 vom Bundesverkehrsministerium überarbeitet und verschärft. So sind aufgrund der Unfallzahlen die Bußgelder unter anderem für Tempoübertretungen, gefährliche Überholvorgänge oder Abstand-Unterschreitungen massiv erhöht worden.

Im Bußgeldkatalog sind die Tarife für Ordnungswidrigkeiten oder Verwarnungen der einzelnen Verkehrsverstöße enthalten. Bußgelder bis 35 Euro ziehen keinen Eintrag in das Verkehrszentralregister in Flensburg nach sich. Ab 40 Euro Bußgeld erhält der Fahrer oder Halter eines Fahrzeugs je nach Verkehrsvergehen ein bis vier Punkte. In Kombination mit dem Eintrag in die Punkte-Kartei des KBA können auch Fahrverbote zwischen einem und drei Monaten ausgesprochen werden.

Politik & Wirtschaft StVO-Novelle mit Formfehler Fahrverbote ungültig - Länder kippen Verordnung

Fahrverbote können laut Rechtsexperten nicht umgesetzt werden. Die StVO-Novelle von Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) muss neu aufgesetzt werden.

Bußgelder StVO-Änderung Neue Regeln, neue Schilder, neue Strafen

Jetzt ist es soweit: die Novelle der Straßenverkehrsordnung (StVO) ist in Kraft und bringt deutlich höhere Bußgelder mit sich - und neue Schilder.

Politik & Wirtschaft Interaktives Quiz zu den neuen Regeln und Strafen Können Sie Bußgeld?

Ab dem 28. April gilt ein neuer und verschärfter Bußgeldkatalog. Wie fit sind Sie bei den Verkehrsregeln und den Strafen bei Verstoß?

Bußgelder Köln: Strafzettel im Supermarkt zahlen Knöllchen bequem beim Einkauf begleichen

In Köln können Supermarktkunden noch in diesem Jahr ihre Knöllchen im Supermarkt bezahlen.

Bußgelder Das ändert sich 2020 für Autofahrer Fahrverbote, TÜV, Bußgelder

Mit dem neuen Jahr treten neue Regeln und Vorschriften für Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer in Kraft. Hier eine aktualisierte Übersicht.

Politik & Wirtschaft Section Control auch in Deutschland Streckenradar wieder aktiv

Seit dem 14. Januar 2019 war der Streckenradar auf der B6 in Niedersachsen scharf geschaltet. Dann wurde er verboten, jetzt ist er wieder aktiv.

Verkehr Jetzt auch schlaue Smartphone-Blitzer in den Niederlanden Niederländische Polizei blitzt Handysünder am Steuer

Als Fahrer bei der Fahrt das Handy in die Hand nehmen, ist in Australien und den Niederlanden verboten. Jetzt blitzen beide Länder Handysünder.

Verkehr Polizei in Estland testet neue Strafen für Raser Strafbank statt Bußgeld für Ersttäter

Mit neuen Maßnahmen will die estnische Polizei die Zahl der Unfälle stark senken. Im Vorjahr hatte es einen größeren Anstieg gegeben.

Bußgelder Verkehrssünder-Statistik Bielefeld, Stadt der Verkehrsrowdys

Ein Vergleichsportal hat ermittelt, wie hoch der Anteil von Punktesündern in großen Städten und den Bundesländern ist. Mit überraschenden Ergebnissen.

Bußgelder Rauchverbot im Auto Immer mehr Bundesländer fordern Verbot

Rauchen gefährdet die Gesundheit, auch im Auto. Daher gibt es in verschiedenen europäischen Ländern Rauchverbote in Autos.

Politik & Wirtschaft Lärm-Blitzer im Einsatz Technik-Fallen gegen Lärm-Poser

In der Schweiz und in Frankreich können bald auch Fahrer von zu lauten Fahrzeugen zur Kasse gebeten werde. Das Stichwort lautet Lärmblitzer.

Bußgelder KBA Punkteabfrage Online-Auskunft über Einträge im Verkehrsregister

Beim KBA kann kostenlos Auskunft über die persönlichen Einträge im Verkehrsregister eingeholt werden.

Politik & Wirtschaft Wie parke ich richtig falsch? Das sind die teuersten Parkplätze

Glauben Sie es ruhig: Sogar beim Falschparken kann man etwas falsch machen. Denn nicht jedes Parkverbot ist gleich. Manchmal wird es deutlich teurer.

Bußgelder "Operation Meltdown" New York beschlagnahmt 46 Eiswagen

Weil 4,5 Millionen Dollar Strafen wegen 22.000 Verkehrsverstößen ausstehen, zieht New Yorks Bürgermeister de Blasio eine ganze Eiswagen-Flotte ein.

Sicherheit Taube geblitzt Schnell-Fahrer im Glück

Ein Twingo-Fahrer aus Viersen hat dank einer Taube 105 Euro Bußgeld gespart. Die Flügel verdeckten sein Gesicht. Auch die Taube bleibt straffrei.

Bußgelder Parkkralle, Ventilwächter und Co. Zeche prellen läuft nicht

Gegen diese Teile sind Strafzettel ein Kindergeburtstag. Die fiesesten Blockaden für Parksünder machen eine Weiterfahrt unmöglich.

Politik & Wirtschaft Diplomaten-Autos in Berlin 2018 Über 21.700 Verkehrsverstöße – USA führen

Auf Platz 1 der Verkehsverstöße liegen die USA. Auf Platz 2 kommt Griechenland, gefolgt von Russland.

Politik & Wirtschaft Blitzermarathon 2019 Fast 45.000 wurden erwischt

Am 3. April 2019 hatte die Polizei in zehn Bundesländern wieder verschärft den Verkehr überwacht. Beim Blitzermarathon 2019 wurden fast 45.000 Verkehrssünder erwischt.

Sicherheit Rettungsgasse bilden Richtiges Verhalten im Stau

Die Rettungsgasse bahnt Helfern im Stau den Weg zu den Unfallopfern und kann so Leben retten. Wir erklären, wie die Rettungsgasse gebildet wird.

Bußgelder Bußgelder wegen blockierter Rettungsgasse Über 100 Autofahrer sollen 23.000 Euro zahlen

Nach einem Unfall auf der A5 gab es wieder Probleme mit der Rettungsgasse. Nun wollen die Behörden über 100 Autofahrer mit einem Bußgeld belegen.

Verkehr Aktionstag Handy am Steuer Bundesweite Polizeikontrollen

Mit bundesweiten Kontrollaktionen will die Polizei am Donnerstag (20.9.2018) auf die Gefahren von Handys im Straßenverkehr aufmerksam machen. Rund 11.000 Polizisten sind dabei im Einsatz.

Verkehr Verkehrssünden im Ausland (2018) Aktueller Überblick der Bußgelder

Mit den ersten sommerlichen Temperaturen beginnt auch gleichzeitig die Reisezeit in Deutschland. Wer mit dem Auto im europäischen Ausland unterwegs ist, muss sich jenseits der deutschen Grenze auf strengere Strafen bei Verkehrsdelikten...

Verkehr Verkehrsgerichtstag 2018 Raser und Drängler im Visier

Auf dem Verkehrsgerichtstag 2018 ging es um die Themen Raser, Cannabis am Steuer, Unfallflucht, autonomes Fahren sowie das Eintreiben von Bußgeldern für Auslandsdelikte.

Verkehr Falscher A3-Blitzer Köln zahlt Bußgelder zurück

Die Stadt Köln hat Autofahrern 2017 rund 1,3 Millionen Euro an Bußgeldern zurückerstattet, die fälschlicherweise auf der Autobahn A3 geblitzt worden sind.

Verkehr Illegale Autorennen als Straftat Bundesrat bestätigt Haftstrafen für Raser

Der Bundestag hatte im Juni die Strafen für die Teilnahme an illegalen Autorennen deutlich verschärft. Straßenrennen werden nicht mehr als Ordnungswidrigkeit, sondern als Straftat gewertet. Jetzt hat der Bundesrat die Beschlüsse bestätigt.