Elektroauto
Alles über den Zukunfts-Antrieb
Alveri Concept Falco Alveri
Alveri Concept Falco
Alveri Concept Falco
Alveri Concept Falco
Alveri Concept Falco 7 Bilder

Alveri Concept Falco: Elektroauto aus Österreich

Alveri Concept Falco Elektroauto, konzipiert in Österreich

Das österreichische Star-tup Alveri ist ein Dienstleister rund um Elektro-, Hybrid- und Wasserstoffmobilität. Für 2023 projektiert man ein eigenes Elektroauto.

Alveri vermittelt Elektroautos, kümmert sich um den passenden Anschluss an eine Ladeinfrastruktur und hat auch schon einen eigenen autonom agierenden Laderoboter entwickelt. Jetzt haben die beiden afgahnischen Brüder Ehsan und Jakob Zadmard die hinter Alveri stehen, neue und größere Pläne. Bereits Ende 2022 wollen sie einen ersten Prototyp auf den Rädern stehen haben, Ende 2023 soll das eigene Elektroauto dann schon an den Start gehen.

Bestehende Plattform übernehmen

Geplant ist allerdings nicht wirklich ein komplett eigenes Elektroauto zu entwickeln und zu bauen, vielmehr möchte man eine bestehende Elektroantriebsarchitektur an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Das Elektroautoprojekt trägt noch den Namen Falco, der bleibt für das Serienmodell allerdings nicht erhalten. Als Plattformpartner stehen Volkswagen mit seinem MEB, die Canoo-Plattform und auch Tesla im Raum. Eine Entscheidung dazu soll noch in diesem Jahr fallen. Gesucht wird auch nach einem Fertigungspartner – bevorzugt in Österreich.

Die ersten Entwürfe zum Alveri Falco zeigen einen rund 4,75 Meter langen Shooting Brake mit vier Türen und einem Hauch von Tesla. Auch erste Eckdaten für den Falco haben die Brüder bereits skizziert. Rund 300 kW Leistung sollen sich über einen Allradantrieb ergießen. Fast 600 Kilometer Reichweite will man mit einem Batteriepaket mit 80 kWh Kapazität erzielen. Fest eingeplant ist eine vollumfängliche Smartphone-Einbindung, wobei das Mobiltelefon als auch als Bordinstrument und als Schlüssel dienen soll. Für die letzte Meile wird es zum Auto eine Micro Mobility Lösung geben.

Umfrage

12537 Mal abgestimmt
Haben Sie auch schon über die Anschaffung eines Elektroautos nachgedacht?
Ja, das Thema interessiert mich immer mehr.
Nein, das kommt für mich nicht in Frage.

Fazit

Eine bestehende E-Auto-Plattform adaptieren und darauf ein eigenes Auto bauen – das ist keine neue Idee und schon gar nicht für ein Startup. Man darf gespannt sein, was aus dem Concept Falco wird.

Mehr zum Thema Elektroauto
TU München Vergleich Tesla Model 3 vs. VW ID.3
Alternative Antriebe
Ford Mustang Mach-E GT
Fahrberichte
10/2021, Moke
Alternative Antriebe
Mehr anzeigen