Goodwood 2022
Goodwood 2022
Ford Pro Electric SuperVan Ford
Ford Pro Electric SuperVan
Ford Pro Electric SuperVan
Ford Pro Electric SuperVan
Ford Pro Electric SuperVan 21 Bilder

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Ford Pro Electric Supervan: 2.000-PS-E-Transporter

Ford Pro Electric Supervan Elektrischer Power-Transit mit 2.000 PS

Die Ford Nutzfahrzeugsparte Ford Pro stellt zusammen mit Ford Performance in Goodwood ein ganz spezielles elektrisches Nutzfahrzeug vor.

Goodwood-Fahrer aufgepasst: Ford fährt auf dem 2022er Festival of Speed ein ganz besonderes Modell auf. Das kommt aus der Nutzfahrzeugsparte und es kommt mit Elektroantrieb. Damit ein E-Transporter auch zum Festival of Speed passt, darf auch noch Ford Performance mitmischen.

Elektrischer Supervan mit 2.000 PS

Das vierte Modell seiner Art setzt auf reinen Elektroantrieb. Mit knapp 2.000 PS ist dieser Supervan so leistungsstark und schnell, aber auch so sauber wie nie zuvor. Als Basis nutzt Ford den eben erst vorgestellten Ford E-Transit Custom. Der Renntransporter ist und bleibt aber eine Studie und ein Unikat. Der Electric Supervan wurde im Geheimen entwickelt. Beteiligt war das globale Ford Performance Team, die Rallye- und Rennfahrzeugspezialisten STARD in Österreich und das Ford Design-Team in Köln. Der Demonstrator soll das Potenzial der batterieelektrischen Antriebstechnologie brachial aufzeigen.

Ford Transit Supervan 1 (1971)
Ford
Ford Transit Supervan 1 (1971) Ford Transit Supervan 1 (1971) Ford Transit Supervan 2 (1984) Ford Transit Supervan 2 (1984) 14 Bilder

Der Antriebsstrang des Ford Pro Electric Supervan setzt auf vier Elektromotoren mit zusammen 2.000 PS und 1.800 Nm Drehmoment. Energie zapfen die über ein maßgeschneidertes Antriebs-Management aus einer flüssigkeitsgekühlten 50-kWh-Batterie. Das ergibt zwar nicht viel Reichweite, aber brutale Fahrleistungen. Von Null auf 100 km/h geht es in schlappen zwei Sekunden. Dafür blieb allerdings kein Stein auf dem anderen. Der E-Transit Custom durfte lediglich noch seine Bodengruppe spendieren. Darüber sitzen ein Stahlrahmen und eine komplett aus Verbundwerkstoffen geformte Karosserie. Der Akku sitzt zentral und tief im Chassis. Unterhalb der Karosserie wurde das stark modifizierte Fahrwerk mit asymmetrisch langen Doppelquerlenkern, speziellen Federbeinen, aus dem Motorsport übernommenen Zusatzrahmen an der Vorder- und Hinterachse sowie verstärkten Bremsen an das immens gestiegenen Dynamik-Potenzial angepasst.

Brutale Rennsport-Optik

Rennsport pur diktiert die äußere Form des Ford Pro Electric Supervan. Die Nase liegt mit ihrem Spoiler ganz dicht über der Fahrbahn. Die breiten Reifen stecken unter ebenfalls stark verbreiterten Radläufen. Dazwischen strecken sich üppige Schwellerverbreiterungen mit Luftein- und Auslässen vor und hinter den Rädern.

Ford Pro Electric SuperVan
Ford
Das Heck setzt auf großzügige Durchströmung.

Zum Heck hin neigen sich die Seitenwände das Laderaums nach innen und sorgen so für eine ordentliche Karosseriedurchströmung. Am Heck dominieren ein mächtiger Dachspoiler sowie ein kaum kleinerer Diffusor.

Der Ford Pro Electric Supervan setzt aber auch auf umfassende Konnektivität. Über die Touchscreens im Cockpit lassen sich die fünf verfügbaren Fahrprogramme anwählen, die Ladeluken steuern, zahlreiche On-Borad-Kameras dirigieren und deren Daten streamen. Auch kann die Antriebspower gezielt zu einzelnen Achsen geleitet werden. Ganz banale Dinge wie telefonieren oder navigieren geht auch. Im Innenraum wartet der Ford Pro Electric Supervan mit einem umfangreichen Rennsport-Sicherheitspaket nach FIA-Norm auf, zu dem außer Schalensitzen auch ein Überrollkäfig gehören.

Pilotiert wird Fords schnellster und sauberster Supervan aller Zeiten auf der rund 1,9 Kilometer langen Bergstrecke in Googwood von Rennprofi Romain Dumas.

Umfrage

6966 Mal abgestimmt
Halten auch Sie den Elektroantrieb für den richtigen Weg in die Zukunft?
Nein, die CO2-Einsparung ist nicht so hoch, dass es sich lohnenwürde, die Nachteile in der Praxis in Kauf zu nehmen.
Ja, E-Autos brauchen weniger Energie, emittieren insgesamt weniger CO2 und das Thema Reichweite erledigt sich wegen zunehmender Energiedichten und Ladegeschwindigkeiten der Akkus.

Fazit

Ford bringt ein elektrisch angetriebenes Nutzfahrzeug nach Goodwood mit. Der von Ford Performance aufgebaute Supervan kommt mit elektrischem Antrieb und 2.000 PS. Wir freuen uns schon darauf.

Zur Startseite
Ford Tourneo Custom
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Ford Tourneo Custom
Mehr zum Thema Goodwood - Festival of Speed
Prodrive P25 auf Basis Subaru Impreza WRX STi 22B
Neuheiten
BMW M3 Touring Safety Car MotoGP
Mehr Motorsport
Viritech Apricale
E-Auto
Mehr anzeigen