Ineos Grenadier Teaserbilder Ineos
Ineos Grenadier Fahrbericht Prototypen in Graz
Ineos Grenadier Fahrbericht Prototypen in Graz
Ineos Grenadier
Ineos Grenadier Fahrbericht Prototypen in Graz 32 Bilder
SUV

Ineos baut den Grenadier als Elektro-Geländewagen

Ineos baut Elektro-Geländewagen Der Grenadier bekommt einen elektrischen Ableger

Ineos-Chef Jim Ratcliffe bestätigt einen kompakten Elektro-Offroader. Das Modell mit reinem E-Antrieb soll unterhalb des Grenadier positioniert werden. Inzwischen gibt es weitere Details.

Gerade erst war im Sommer die Produktion des neuen Geländewagen Ineos Grenadier gestartet, da zog der umtriebige Firmenchef Sir James Ratcliffe schon das nächste Kaninchen aus dem Hut. Ja, bestätigt er in einem von Ineos veröffentlichten Video-Interview, es wird "eine kleinere Version mit Elektroantrieb" geben. Nachdem Ratcliffe mit Ineos Automotive in wenigen Jahren einen neuen Automobilhersteller aus dem Boden gestampft und mit dem Grenadier tatsächlich einen ziemlich feinen Geländewagen abgeliefert hat, dürfte dieses Statement bei den etablierten Wettbewerbern durchaus für Furore sorgen.

Sir James "Jim" Ratcliffe CEO Ineos
Ineos
Ineos-Eigentümer Sir James "Jim" Ratcliffe (links) im Interview, in dem er einen weiteren Ineos-Offroader bestätigt – mit E-Antrieb.

Dass Ineos mit nur einem Modell auf Dauer nicht bestehen wird, war von vorne herein klar. Und dass ein zweites, kleineres Modell für die Geländewagenmarke in Planung ist, bestätigte auch Ineos-CEO Dirk Heilmann bereits vor einem Jahr im Gespräch mit auto motor und sport. Die jetzige Ankündigung eines rein elektrisch angetriebenen Offroaders kommt dennoch etwas überraschend, denn beim Grenadier war Ineos noch ausdrücklich auf Distanz zum Batterieelektrischen Antrieb gegangen. Auch weiterhin gilt hier die Marschrichtung, dass in Sachen alternativer Antriebe für den Grenadier die Brennstoffzellentechnik favorisiert wird, hierfür arbeitet Ineos mit Hyundai zusammen.

Ineos Geländewagen für die Zukunft

Jedoch: "Wir müssen uns auf die Zukunft einstellen, die eindeutig in einer städtischen Umgebung liegt. Selbst wenn Sie Landwirt sind, werden Sie in Zukunft wahrscheinlich ein Elektroauto haben", so Ratcliffe in dem Interview. Allerdings stellt er auch klar, dass da nicht nur ein weiteres der inzwischen zahllosen E-SUV mit Offroad-Optik von Ineos kommt, sondern ein durchaus auf das Thema Geländefähigkeit geeichtes Gerät.

Ineos Grenadier 2022 Konfigurator
Neuheiten

"Das vollelektrische Modell wird auf einer komplett neuen und kleineren Plattform aufbauen als der Grenadier, wobei auch hier die Charakteristik als Arbeitstier mit Off-Road-Fähigkeiten enthalten sein wird", teilt Ineos dazu in einem kurzen Statement mit. Details zu Technik, Dimension und Design gibt es noch nicht, allerdings die Bestätigung, dass dieser E-Geländewagen ebenfalls im Ineos-Werk in Hambach produziert werden soll.

Arbeitstier statt Langstrecken-SUV

Die Informationslage legt nahe, dass die Entwicklung des "elektrischen Grenadier" bereits fortgeschritten ist. Nun hat der Marketingchef von Ineos, Gary Pearson, im Oktober 2022 in einem Interview noch einmal nachgelegt und weitere Eckdaten zum Elektro-Grenadier verkündet. Demnach soll der Elektro-Offroader ganz klar als Arbeitstier positioniert werden, bei dem eine maximale Reichweite und luxuriöses Ambiente nicht im Fokus der Entwicklung stehen. Stattdessen soll der E-Grenadier sehr gute Geländeeigenschaften mitbringen und ein ideales Fahrzeug für den Tageseinsatz zum Beispiel in der Landwirtschaft oder für Touristen-Safaris werden.

Wahrscheinlich ist, dass auch bei diesem Modell wie beim Grenadier die Entwicklungsarbeit bei Magna in Graz erfolgt, wo umfangreiche Expertise zum Thema Elektroauto vorhanden ist.

In der Bildergalerie zeigen wir Ihnen den Grenadier auf unserer ersten Fahrt mit einem Vorserienmodell.

Umfrage

3778 Mal abgestimmt
Welchen Antrieb wünschen Sie sich für einen Geländewagen?
Elektrisch, das ist die Zukunft
Verbrenner, das funktioniert überall

Fazit

Dass ein Modell unterhalb des neuen Grenadier in Planung und Entwicklung ist, war bereits länger bekannt. Dass hier aber ein rein elektrisches Modell vor der Tür steht, ist die eigentliche Überraschung. Zumal man sich angesichts der bisherigen Ineos-Strategie darauf einstellen darf, dass dieser "Baby-Grenadier" mit Elektroantrieb ziemlich ernste Absichten in Sachen Geländetauglichkeit mitbringen wird. Das hat nun auch der Ineos Marketingchef in einem Interview bestätigt. Der Bedarf an einem ernsthaften Arbeits-Offroader mit kompakten Abmessungen ist zweifelsfrei da, was unter anderem die extremen Wartezeiten beim aktuell wohl letzten Vertreter dieser Spezies, dem Suzuki Jimny, beweisen.

Zur Startseite
SUV E-Auto Cupra Tavascan Teaser Cupra Tavascan (2024) Elektrisches SUV-Coupé made in China

Der Cupra Tavascan auf MEB-Basis geht 2024 in Serie.

Ineos
Artikel 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Ineos
Mehr zum Thema Alternative Antriebe
Tesla Semi Elektro-Lkw
E-Auto
Munro 4x4
E-Auto
Mercedes EQT
Neuheiten
Mehr anzeigen