Smart #3 Leaked MIIT
Smart #3 Leaked
Smart #3 Leaked
Smart #3 Leaked
Smart #3 Leaked 6 Bilder
SUV

Smart SUV-Coupé: Fließheck-Version heißt #3

Smart SUV-Coupé Fließheck-Version heißt Smart #3

Smart arbeitet an einer Coupé-Variante des #1. Erste Bilder des Smart #3 wurden jetzt in China veröffentlicht.

Auf den Smart #1 werden weitere Modelle folgen, so viel ist klar. Welche allerdings noch nicht vollständig? In China wurden vom Ministerium für Industrie und Informations-Technologie (MIIT) im November 2022 erste Bilder von einem Smart SUV-Coupé veröffentlicht. Das Modell trägt die Typbezeichnung Smart #3.

Länger, breiter, flacher

Bereits im April 2022 wurde ein Prototyp gesichtet, der sich viele Elemente mit dem Smart #1 teilt. Bei der Gestaltung des Greenhouse ging der Erlkönig aber einen ganz eigenen Weg. Die stark nach hinten abfallende Dachlinie macht den Erlkönig zum Fließheck und das ganz Auto so zu einem SUV Coupé. Der Dachbogen reicht bis ganz zum Heck und schafft hinter den hinteren Türen so noch Platz für ein zusätzliches Seitenfenster, das beinahe nahtlos an die Seitenscheibe anschließt. Auch im Dachbereich trägt der Erlkönig viel Glas. Das Frontdesign lehnt sich eindeutig an den Smart #1 an, auch die Außenspiegel werden übernommen. Die Alufelgen zieren Smart-Logos auf der Nabe.

Die vom MIIT veröffentlichten Bilder bestätigen die Linienführung. Der Smart #3 wird länger, breiter und flacher als der Smart #1. Das geht aus parallel zu den Bildern veröffentlichten ersten Daten hervor. Demnach ist der #3 4,40 Meter lang, 1,84 Meter breit und 1,56 Meter hoch. Der Radstand soll bei 2.785 Millimeter liegen. Zu haben sein wird der Smart #3 mit einem oder zwei Elektromotoren, also mit Hinterrad- oder Allradantrieb. Die einmotorige Version wird mit 200 kW Leistung angegeben, die Variante mit zwei Motoren bringt an der Vorderachse 115 kW und an der Hinterachse 200 kW an den Start. Die Höchstgeschwindigkeit wird auf 180 km/h limitiert. Die Anhängelast beziffert das MIIT auf 1,6 Tonnen, das Leergewicht auf 1.740 (2WD) respektive 1.890 Kilogramm (4WD).

Smart #1 (2022)
Neuheiten

Brabus-Version wahrscheinlich

Der zuerst erwischte Prototyp offenbart aber noch mehr Geheimnisse. Die rot lackierten Bremssättel lassen sich als Hinweis auf eine Performance-Version deuten. In die gleiche Richtung gehen die stark konturierten Sportsitze im Cockpit, die klar erkennbar mit einem Brabus-Logo in den Kopfstützen bestückt sind.

Das passt zum bereits präsentierten Smart #1 im Brabus-Trimm. In Europa dürfte der Smart #3 Ende 2023 aufschlagen. Der noch fehlenden Smart #2 folgt dann voraussichtlich Ende 2024 als Nachfolger des Smart Fortwo.

Umfrage

21724 Mal abgestimmt
Ist die Serienversion des Smart-SUV für Sie okay?
Nein, die Studie war besser
Ja, passt für mich

Fazit

Noch ein neuer Smart. In China wurden erste Bilder von einem SUV-Coupé veröffentlicht, das als Smart #3 ab Ende 2023 auch nach Europa kommen soll. Der Smart #3 tritt mit Hinterrad- und Allradantrieb an.

Zur Startseite
SUV E-Auto Toyota bZ Compact SUV Concept Toyota bZ Compact SUV Concept Vollelektrischer C-HR-Nachfolger

Die Studie zeigt einen kommenden Kompakt-SUV mit Elektroantrieb.

Smart
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Smart
Mehr zum Thema Alternative Antriebe
Mercedes EQT
Neuheiten
Opel Rocks E-xtreme
E-Auto
Skoda Enyaq RS iV Fahrbericht Sperrfr. 05.12. 1600Uhr
Fahrberichte
Mehr anzeigen