Empty Road in tianjin Moment RF
Empty Road in tianjin
Empty Road in tianjin
Empty Road in tianjin
Empty Road in tianjin 7 Bilder

Tata Nexon EV

Kompakter Stromer aus Indien

Tata Motors reitet die Elektrowelle und lässt den Nexon EV auf die Straße. In Indien feiert der Stromer seine Weltpremiere. Der Einstiegspreis beträgt 17.850 Euro.

Auf der Auto Expo 2020 im indischen Neu-Delhi präsentiert Tata Motors ein weiteres Elektrofahrzeug. Der Nexon EV soll zu einem Preis ab 17.850 Euro die SUV-Kunden abholen. Der Stromer ist 3,99 Meter lang, 1,81 Meter breit und 1,61 Meter hoch. Sein Radstand beträgt 2,50 Meter und die Bodenfreiheit gibt das indische Unternehmen mit 20,5 Zentimetern an. Der in der Basisausstattung auf Stahlfelgen, in den beiden höheren Ausstattungsvarianten auf Alufelgen fahrende Nexon EV bringt 1.400 Kilogramm auf die Waage.

Für den Antrieb sorgt ein 129 PS und 245 Newtonmeter starker Elektromotor. Die Reichweite soll 321 Kilometern pro Ladung betragen. Seine Energie bezieht er aus einer 30,2 kWh großen Batterie, die zwischen minus fünf und 45 Grad Celsius nutzbar ist. Nach 9,9 Sekunden ist Tempo 100 erreicht. Mithilfe des Onboard-Chargers ist der Nexon EV an einer Schnellladesäule innerhalb von 60 Minuten bis zu 80 Prozent geladen. An einer 15-Ampere-Steckdose benötigt die Batterie acht Stunden, um von 20 auf 100 Prozent geladen zu sein.

Empty Road in tianjin
Moment RF
Zwei 7-Zoll-Bildschirme versorgen den Fahrer mit allen Informationen.

Viel Platz für Kleinigkeiten

Der über eine geschwindigkeitsabhängige elektrische Servolenkung verfügende Nexon EV kommt vorn mit Scheiben- und hinten mit Trommelbremsen auf die Straße. Zwei Fahrmodi stehen zur Wahl: Drive und Sport. Fahrinformationen liest der Fahrer auf einem sieben Zoll großen TFT-Farbbildschirm mit der Fähigkeit Media- und Informationsdaten zu spiegeln ab. Das Infotainmentsystem aus dem Hause Harman wird per sieben Zoll großem Touchscreen bedient. Apple Car Play und Android Auto sind ebenfalls an Bord.

Neben Abbiegelicht (Nebelscheinwerfer) und LED-Tagfahrlicht leuchtet er bei Dunkelheit die Straßen mit Halogenscheinwerfern aus. Das Sonnendach ist elektrisch bedienbar, der Kofferraum fasst 350 Liter Gepäck und Isofix-Vorrichtungen helfen bei der Sicherung der kleinen Mitfahrer. In puncto Raumangebot zeigt sich der Tata Nexon EV von seiner besten Seite. Er bietet: Flaschenhalter in den Türen, Regenschirmhalter in den vorderen Türablagen, Armlehnen im Fond, ein kühlbares Handschuhfach mit herausnehmbarem Mülleimer und einem Karten- sowie Stifthalter, ein Sonnenbrillenfach, Armauflage vorn inklusive Staufach, Taschenhalter im Kofferraum und im Fußraum des Beifahrers, Smartphoneablage im Armaturenbrett, Jacken-Haken an der B-Säule, Sonnenblende mit Tickethalter für den Fahrer und Schminkspiegel für den Beifahrer. Insgesamt sollen 60 Vertragshändler in 22 Städten den Stromer in die Ausstellungsräume gestellt bekommen.

Umfrage

579 Mal abgestimmt
Wäre der Tata Nexon EV ein Auto für Deutschland?
Ja! Mehr Auto braucht niemand.
Nein danke.

Fazit

Mehr Auto braucht wahrscheinlich niemand. In Indien könnte der Vier-Meter-SUV sogar noch etwas zu groß für die verstopften Straßen sein.

SUV Neuvorstellungen & Erlkönige Tata Gravitas Tata Gravitas Inder bringen Luxus-SUV

Der Siebensitzer soll 2020 in Indien an den Start gehen.

Tata
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Tata
Mehr zum Thema Elektroauto
Audi E-Tron 55 Quattro Advanced, Jaguar I-Pace HSE, Mercedes EQC, Tesla Model X Maximale Reichweite, Exterieur
Politik & Wirtschaft
BYD Toyota Joint Venture
E-Auto
04/2020, Lucid Air Prototyp 400 Meilen
E-Auto