Empty Road in tianjin Moment RF
Empty Road in tianjin
Empty Road in tianjin
Empty Road in tianjin
Empty Road in tianjin 10 Bilder

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

SUV

Tata Nexon EV: Kompakter Stromer aus Indien

Tata Nexon EV Indien-Stromer mit mehr Reichweite

Tata Motors hat mit dem Nexon EV seit Anfang 2020 in Indien einen Bestseller am Start. Jetzt wird eine reichweitenstärkere Version nachgeschoben.

Auf der Auto Expo 2020 im indischen Neu-Delhi präsentierte Tata Motors mit dem Nexon EV ein weiteres Elektrofahrzeug, das der indischen Kundschaft aktuell zu Preisen ab umgerechnet rund 18.200 Euro angeboten wird. Der Elektro-SUV hat sich zwischenzeitlich auf seinem Heimatmarkt zum Bestseller entwickelt. Jetzt legt Tata die Nexon EV Max-Variante nach. Max bezieht sich hier nicht auf mehr Platz, sondern auf einen optimierten Elektroantrieb.

Der Stromer ist 3,99 Meter lang, 1,81 Meter breit und 1,61 Meter hoch. Sein Radstand beträgt 2,50 Meter und die Bodenfreiheit gibt das indische Unternehmen mit 20,5 Zentimetern an. Der in der Basisausstattung auf Stahlfelgen, in den beiden höheren Ausstattungsvarianten auf Alufelgen fahrende Nexon EV bringt 1.400 Kilogramm auf die Waage.

Zwei Antriebsvarianten

Für den Antrieb der Standardversion sorgt ein 129 PS und 245 Newtonmeter starker Elektromotor. Die Reichweite soll 321 Kilometern pro Ladung betragen. Seine Energie bezieht er aus einer 30,2 kWh großen Batterie, die zwischen minus fünf und 45 Grad Celsius nutzbar ist. Nach 9,9 Sekunden ist Tempo 100 erreicht. An einer Schnellladesäule ist die Batterie des Nexon EV innerhalb von 60 Minuten bis zu 80 Prozent geladen. An einer 15-Ampere-Steckdose benötigt die Batterie mit Hilfe des Onboard-Chargers acht Stunden, um von 20 auf 100 Prozent geladen zu sein.

Empty Road in tianjin
Moment RF
Zwei 7-Zoll-Bildschirme versorgen den Fahrer mit allen Informationen.

Der jetzt vorgestellte Nexon EV Max bringt ein Lithium-Ionen-Batteriepaket mit einer Kapazität von 40,5 kWh mit. Damit steigt die Reichweite auf 437 Kilometer. Zulegen kann aber auch der elektrische Antrieb. Der E-Motor schwingt sich nun zu 143 PS und 250 Nm Drehmoment auf. Die Spurtzeit von null auf 100 km/h verkürzt sich auf 9,0 Sekunden. Nachgelegt wurde auch beim Ladesystem. Der Nexon EV Max kann mit Ladeleistungen von 3,3 bis zu 50 kW umgehen. Die Ladezeit für eine 80-Prozent-Betankung kann so auf bis zu 56 Minuten gedrückt werden. Die Preise für die Max-Version, die in zwei Ausstattungsvarianten geordert werden kann, starten ab umgerechnet rund 21.800 Euro.

4/2022, Tata Curvv
E-Auto

Viel Platz für Kleinigkeiten

Der über eine geschwindigkeitsabhängige elektrische Servolenkung verfügende Nexon EV kommt vorn mit Scheiben- und hinten mit Trommelbremsen auf die Straße. Zwei Fahrmodi stehen zur Wahl: Drive und Sport. Fahrinformationen liest der Fahrer auf einem sieben Zoll großen TFT-Farbbildschirm mit der Fähigkeit Media- und Informationsdaten zu spiegeln ab. Das Infotainmentsystem aus dem Hause Harman wird per sieben Zoll großem Touchscreen bedient. Apple Car Play und Android Auto sind ebenfalls an Bord.

Neben Abbiegelicht (Nebelscheinwerfer) und LED-Tagfahrlicht leuchtet er bei Dunkelheit die Straßen mit Halogenscheinwerfern aus. Das Sonnendach ist elektrisch bedienbar, der Kofferraum fasst 350 Liter Gepäck und Isofix-Vorrichtungen helfen bei der Sicherung der kleinen Mitfahrer. In puncto Raumangebot zeigt sich der Tata Nexon EV von seiner besten Seite. Er bietet: Flaschenhalter in den Türen, Regenschirmhalter in den vorderen Türablagen, Armlehnen im Fond, ein kühlbares Handschuhfach mit herausnehmbarem Mülleimer und einem Karten- sowie Stifthalter, ein Sonnenbrillenfach, Armauflage vorn inklusive Staufach, Taschenhalter im Kofferraum und im Fußraum des Beifahrers, Smartphoneablage im Armaturenbrett, Jacken-Haken an der B-Säule, Sonnenblende mit Tickethalter für den Fahrer und Schminkspiegel für den Beifahrer.

Umfrage

1313 Mal abgestimmt
Wäre der Tata Nexon EV ein Auto für Deutschland?
Ja! Mehr Auto braucht niemand.
Nein danke.

Fazit

In Indien hat sich der Nexon EV seit seiner Premiere Anfang 2022 zum Elektroauto-Bestseller entwickelt. Jetzt schiebt Tata für den SUV eine zweite Antriebsvariante mit mehr Power und mehr Reichweite nach. Die Erfolgsgeschichte dürfte damit eine Fortsetzung finden.

SUV Neuvorstellungen & Erlkönige Tata Gravitas Tata Gravitas Inder bringen Luxus-SUV

Der Siebensitzer soll 2020 in Indien an den Start gehen.

Tata
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Tata
Mehr zum Thema Alternative Antriebe
Effizienz bei Verbrennern
Technik erklärt
Porsche GTS Modellfamilie 911 718 Taycan Panamera Cayenne Macan
Neuheiten
Outrider USA Coyote 4x4 Elektro-Rollstuhl
E-Auto
Mehr anzeigen