Porsche Cayman R Porsche
Porsche Cayman R
Porsche Cayman R, Schriftzug
Porsche Cayman R
Porsche Cayman R
Porsche Cayman R 30 Bilder

Porsche Cayman R Fahrbericht

Porsche GT3 für kleines Geld

Der Porsche Cayman R ist die puristische Form des Mittelmotor-Sportlers und wird seinem tierischen Namensgeber gerecht – er schnappt sich alle Kurven.

Man muss auch warten können. Denn dann belohnt einen manchmal das Leben, statt zu bestrafen – in diesem Fall mit einem Porsche GT3 für kleines Geld: einem Cayman R. Viele Interessenten haben sich 2005 bei der Einführung des Cayman S über die Motor-Maulsperre geärgert. Porsche hatte die Leistung limitiert, damit der besser balancierte Mittelmotor-Zweisitzer nicht dem deutlich teureren 911 Carrera um die Ohren fährt.

Cayman R schürt das Verlangen

Genau das könnte dem Porsche Cayman R jetzt gelingen. Sportfahrwerk mit leichten 19-Zöllern, Aerodynamik-Kit, Schalensitze, zehn PS mehr Leistung, aber 55 Kilogramm weniger Gewicht durch Türen und Fronthaube aus Aluminium ermächtigen zum Tragen des bedeutungsvollen R im Namen. R wie reinrassig. Tatsächlich steht der Porsche Cayman R als das Topmodell der kleinen Baureihe für alles, was das Porsche-Verlangen schürt: verführerische Karosserierundungen, ein begierig drehender Motor – jetzt mittels dickerem Auspuff-Hosenrohr freier ausatmend – und ein Sportfahrwerk, das die Landstraßen- Leidenschaft anstachelt. 
 
Im Vergleich zum Cayman S hat der Porsche Cayman R mehr negativen Sturz, höhere Federraten und bei den Dämpfern härtere Druckstufen. Vorne ist die Zugstufe dagegen weicher, der hintere Stabilisator aber stärker. Feintuning für eine symbiotische Anbindung an die Straße, ohne den Komfort auszugrenzen.

Von wegen Baby-Porsche

Der Porsche Cayman R lenkt mit GT3-artiger Präzision ein, hält sich nicht mit Untersteuern auf, bleibt auf Zug linientreu, lässt sich lastwechselig anstellen, ohne zum Querschläger zu werden. Wer ihn als Baby-Porsche verhöhnt, sollte aufpassen, dass er nicht von ihm verputzt wird.

Herz, was willst du mehr? Selbst beim Preis bewahrt der Porsche Bodenhaftung: Der Porsche Cayman R liegt zwar 7.300 Euro über einem S, aber 15.700 unter einem 911 Carrera. Scheint, als hätte sich das Warten diesmal tatsächlich gelohnt.

Technische Daten

Porsche Cayman R
Grundpreis 72.978 €
Außenmaße 4347 x 1801 x 1285 mm
Kofferraumvolumen 410 l
Hubraum / Motor 3436 cm³ / 6-Zylinder
Leistung 243 kW / 330 PS bei 7400 U/min
Höchstgeschwindigkeit 280 km/h
Verbrauch 9,3 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Zur Startseite
Sportwagen Tests Porsche 911 Carrera PDK vs. Porsche Cayman S PDK Zwei Konzernbrüder im Sport-Duell Porsche Cayman S und 911 Carrera im Vergleichstest

Über 20.000 Euro, aber nur 25 PS trennen die beiden Porsche-Brüder...

Porsche Cayman
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Porsche Cayman
Mehr zum Thema Sportwagen
2020 Ford Mustang Shelby GT500 - Muscle Car - Carbon Fiber Track Package
Neuheiten
Burt Reynolds 1979er Pontiac Firebird Trans Am
Mehr Oldtimer
06/2019, BMW 8er Gran Coupé
Neuheiten