8 Tests und Fahrberichte
Quelle Beurteilung
9/10 Punkte Audi A6 50 TDI Quattro (2018) im Test: Wie sauber ist der Diesel?

Die Frage nach der Abgasreinigung überschattet den Test des Audi A6. Deshalb schnallen wir der neuen Business-Limousine zusätzlich den Messrucksack um und schauen, was am Ende herauskommt. Gleichzeitig checken wir, was der Modellwechsel zur neuen Generation C8 brachte. Lesen Sie hier den Test.

7/10 Punkte Audi RS 6 Avant im Supertest: Kombi mit Sechs-Appeal

Laut Audi ist es das Auto, mit dem die Rennfahrer zur Arbeit fahren. Ob der Audi RS6 Avant mit seinen 560 PS und Allradantrieb nur den Weg zur Rennstrecke aus dem Effeff beherrscht oder auch dortselbst richtig Eindruck schinden kann, ist bislang noch nicht geklärt worden – das holt der Supertest jetzt nach.

9/10 Punkte Audi RS 6 Avant im Test: Beruhigendes Rekordvermächtnis

560 PS leistet der Achtzylinder-Biturbo im neuen Audi RS 6 – genauso viel wie der Kompressor-V16 in Bernd Rosemeyers Auto Union Typ R von 1938. 75 Jahre später wagt sich der RS6 auf die historische Autobahn-Rekordstrecke.

9/10 Punkte Audi S6 4.0 TFSI Quattro im Test: Wenn aus weniger mehr wird

Zum ersten Mal hat ein Audi-Sportmodell weniger PS als der Vorgänger, doch der Audi S6 geht im Test trotzdem wie die Hölle.

10/10 Punkte Audi A6 Allroad 3.0 TDI im Test: Wenn der Avant die Ärmel hoch krempelt

Der Audi A6 Allroad 3.0 TDI rollt mit herber Allroad-Optik und wuchtigem Biturbo-TDI an. Wie hoch der Audi A6 Avant als Offroad-Kombi tatsächlich die Ärmel hoch krempelt, zeigt der Kurztest.

10/10 Punkte Audi A6 Avant 3.0 TDI im Test: Prachtkerl mit Höllen-Brenner

Für den Audi A6 Avant gibt es keinen V8-Diesel. Kein Grund zum Heulen, denn mit dem neuen Biturbo-V6, im ebenso taufrischen A6 Avant, kommt endlich auch aus Ingolstadt eine bärenstarke Registeraufladung. Test.

10/10 Punkte Audi A6 2.0 TDI im Test: Limousine mit Basis-Diesel

Die Basisversion des Audi A6 2.0 TDI fährt alles andere als schmalspurig in den Markt. Der 177 PS starke Zweiliter-TDI dürfte zum Bestseller werden. Kann er an den Vergleichstest-Erfolg des stärkeren Quattro-Bruders anknüpfen?

10/10 Punkte Audi A6 3.0 TFSI Quattro im Test: Neue Messlatte in der Mittelklasse?

Der neue Audi A6 kommt ein paar Zentimeter kürzer und einige Kilogramm leichter daher als sein Vorgänger. Beides soll der neuen Limousine zum Vorsprung durch Technik verhelfen. Test des 300 PS starken V6-Benziners.

Über Audi A6

Der Audi A6 ist ein Modell der Oberen Mittelklasse, den die Volkswagen-Marke aus Ingolstadt seit 1994 in Deutschland anbietet. Den Audi A6 gibt es als viertürige Limousine und als fünftüriges Kombimodell „Avant“.

Der Nachfolger des Audi 100 wurde von 1994 bis 1997 als Audi A6 C4 und von 1997 bis 2004 als facegeliftete Version C5 gebaut. Im Jahr 2004 erhielt der C6 eine Überarbeitung im Zuge derer er den typischen Plakettengrill an der Front erhielt. Die Konkurrenten des Modells der Oberen Mittelklasse sind in Deutschland die Mercedes E-Klasse und die 5er-Reihe von BMW. 2011 ging der komplett neue Audi A6 an den Start.
 
Das Modell wird in verschiedenen Versionen mit Front- und Allradantrieb Quattro sowie mit Schalt-, Doppelkupplungs- und Automatikgetriebe angeboten. Die besonders starken Versionen des Audi A6 sind als S6 (als Limousine und als Kombi) erhältlich. Als Top-Motor kommt hier ein Vierliter-Biturbo-V8-Motor mit  420 PS zum Einsatz. Stärkster Diesel in ein 313 PS starker-Dreiliter-TDI. Erstmal zu haben ist der Audi A6 auch mit einem Hybridantrieb.

Kleinwagen Neuvorstellungen & Erlkönige Toyota Yaris GR-4 (2019) Rallye-Yaris für die Straße?

Der Hot-Hatch sollte im Rahmen der Rallye Australien vorgestellt werden.