Startgruppe eins - 24h-Rennen Nürburgring - Nürburgring-Nordschleife - 5. Juni 2021 Stefan Baldauf
Start - 24h-Rennen Nürburgring - Nürburgring-Nordschleife - 5. Juni 2021
Startgruppe 2 - 24h-Rennen Nürburgring - Nürburgring-Nordschleife - 5. Juni 2021
Startgruppe 2 - 24h-Rennen Nürburgring - Nürburgring-Nordschleife - 5. Juni 2021
Mercedes-AMG GT3 - Mercedes-AMG Team HRT - Startnummer #4 - 24h-Rennen Nürburgring - Nürburgring-Nordschleife - 5. Juni 2021 107 Bilder

Fotos 24h Nürburgring 2021: 24h-Action in Bildern

Fotos 24h Nürburgring 2021 Die Eifel-Achterbahn in Bildern

24h-Rennen

Das 24h-Rennen Nürburgring gilt für viele als das härteste Langstrecken-Rennen der Welt. 122 Rennwagen jagen bei Sonne und Regen über die Nordschleife. Wir haben die besten Bilder.

Dieses Rennen ist mit keinem anderen zu vergleichen. Denn beim 24h-Rennen Nürburgring trifft eine Kombination zusammen, die es so nirgendwo anders gibt. Langeweile? Darüber hat sich in der Eifel noch nie jemand beschwert.

Wetterchaos in der Eifel

Die Zutaten für Action in jedem Jahr: Die 25,378 Kilometer lange Variante aus GP-Strecke und Nordschleife, die keine Fehler verzeiht. Dazu kommt das spezielle Eifelwetter. Rund um die Nürburg haben wir schon alle gesehen. Regen, Sonne und sogar Hagel. Die Eigenheit: Manchmal herrschen auf der Start- und Zielgeraden komplett andere Wetterbedingungen als auf Streckenabschnitten wie Breidscheid, Hohe Acht oder Adenauer Forst. Die erste Kostprobe des wechselhaften Wetters gab es bereits im Top-Qualifying.

BMW M6 GT3 - Rowe Racing - Startnummer 1 - 24h Rennen - Nürburgring-Nordschleife
Mehr Motorsport

Dazu kommen die Hauptdarsteller: 122 reinrassige Rennwagen, die die Herzen der Fans höher schlagen lassen. Vom Dacia Logan bis zum spektakulären Eigenbau von der Scuderia Glickenhaus ist alles am Start. Besonderer Fokus liegt natürlich auf den GT3-Boliden von Audi, Mercedes, BMW und Porsche, die den Gesamtsieg meist unter sich ausmachen.

Nordschleife verzeiht keine Fehler

Mittlerweile ist die Leistungsdichte im Kampf um den Gesamtsieg so hoch, dass wir nicht selten Überholmanöver über den Grünstreifen auf der Döttinger Höhe sehen. Oder Rad-an-Rad-Kämpfe, bei denen auch mal die Fetzen fliegen. Die Nordschleife fordert im Verlauf der 24 Stunden eben auch zahlreiche Blechschäden und Ausfälle. Da freuen sich die Fotografen, wenn sie an der richtigen Stelle an der Berg- und Tal-Bahn stehen und zur richtigen Zeit auf den Auslöser für die besten Bilder drücken.

Vor Ort dürfen in diesem Jahr sogar 10.000 Zuschauer auf den Tribünen der Grand Prix-Strecke dabei sein. Das Campen und Zuschauen rund um die Nordschleife bleibt aber weiterhin untersagt. Damit Sie auch von zuhause aus immer auf dem Laufenden sind, haben wir in unserer Bildergalerie die spektakulärsten Fotos vom 24h-Rennen zusammengestellt und aktualisieren diese laufend.

Mehr zum Thema 24h-Rennen Nürburgring
Kévin Estre -Porsche 911 GT3 R - Manthey-Racing - Startnummer #911 - 24h-Rennen Nürburgring - Nürburgring-Nordschleife - 6. Juni 2021
Mehr Motorsport
Podium - 24h-Rennen Nürburgring - Nürburgring-Nordschleife - 6. Juni 2021
Mehr Motorsport
Sieger Manthey Porsche - 24h Nürbrugring - 6. Juni 2021
Mehr Motorsport
Mehr anzeigen