Cadillac Escalade V Series 2022 Neuvorstellung Cadillac / Patrick Lang
Cadillac Escalade V Series 2022 Neuvorstellung
Cadillac Escalade V Series 2022 Neuvorstellung
Cadillac Escalade V Series 2022 Neuvorstellung
Cadillac Escalade V Series 2022 Neuvorstellung 13 Bilder
SUV

Cadillac Escalade V-Series (2023): Riesen-SUV mit 690 PS

Cadillac Escalade V-Series (2023) Riesen-SUV mit 690 PS

Cadillac bringt eine Performance-Version des 5,80-Meter-SUV. Der Escalade V-Series stemmt sich mit 690 PS und 885 Nm in 4,4 Sekunden auf 100 km/h.

In der modernen Disziplin der "Salami-Taktik", mit der Autohersteller stückchenweise neue Modelle vorstellen – schwiemelige dunkle Zeichnungen, ein Blick auf den Scheinwerfer, verwischte Videos – hat Cadillac nun ein neues Kapitel aufgeschlagen. Der US-Luxusauto-Hersteller hatte schon früh komplett ungetarnte und knackscharfe Bilder des neuen Escalade V-Series gezeigt und verriet dazu: nichts. Auch eine Idee.

Das CTS-V-Nachfolgemodell CT5-V Blackwing hatte schon vor der Premiere des Escalade-V einen Fingerzeig in jene Richtung gegeben, die dem SUV motorisch beschieden war: Der 6,2 Liter große V8-Benziner, im aktuellen Escalade mit 420 PS Ende der Fahnenstange, wird per 2,65-Liter-Kompressor-Zwangsbeatmung und innermotorischer Feinarbeit in Richtung 700 PS geschickt. 668 SAE-hp, das entspricht umgerechnet auf europäische Währung 677 PS, liefert der Riesenmotor beim CT5-V Blackwing im Getriebe ab. Das jedoch toppt die Escalade V-Series.

Surreale Leistungsdaten

Laut Hersteller handelt es sich hier um den stärksten Full-Size-SUV der gesamten Industrie. Die Daten des ersten Cadillac-SUV mit V-Label sind in der Tat beeindruckend. Hinter der Front, die sich auftürmt wie eine Hausfassade, sitzt der vermutete 6,2-Liter-Kompressor-V8. Aus dem presst Cadillac 690 PS und 885 Newtonmeter maximales Drehmoment. Diese Power schiebt das 2,9-Tonnen-Ungetüm in surrealen 4,4 Sekunden auf 100 km/h. Mit der Kraftverwaltung betraut Cadillac eine Zehngang-Automatik, die Verteilung auf alle vier Räder erfolgt bedarfsgerecht in Echtzeit. Die Angabe zum Spritverbrauch bleibt der Hersteller indes noch schuldig – vielleicht will man das als Kunde aber auch gar nicht so genau wissen. Fakt ist: Der Tank der Standard-Version des SUV fasst 91 Liter, die XL-Variante mit langem Radstand schluckt maximal 107 Liter.

Cadillac Escalade V Series 2022 Neuvorstellung
Cadillac
Verglichen mit jenem Aggregat im CT5-V Blackwing erhält der Escalade-V8 einen größeren Kompressor (2,65 Liter).

Damit könnte man es jetzt bewenden lassen, aber ein bisschen Einordnung darf schon sein. Zumal das hiesige Publikum den Cadillac Escalade nicht zwingend sofort auf dem Schirm hat; gerade einmal 40 Neuzulassungen schaffte der Brocken hierzulande im gesamten Jahr 2021. In der Standard-Version 5,38 und als XL-Variante 5,77 Meter lang, ist er das unumstrittene Flaggschiff der Marke, im Jahr 2020 feierte das aktuelle Modell Premiere. Dessen Ausstattung ist bereits ziemlich umfangreich, doch das mindestens 150.000 Dollar (143.500 Euro) teure V-Modell packt Cadillac so richtig voll.

Umfangreiche Ausstattung

So versprechen die Amerikaner eine im Vergleich zu 4K-Fernsehern doppelte Pixel-Dichte für die Display-Front auf insgesamt 38 Zoll. Apple Carplay und Android Auto laufen per WLAN, Sprachsteuerung, Augmented Reality und ein Soundsystem mit 36 Lautsprechern sind ebenfalls an Bord. Dazu kommt das GM-System Super Cruise, das einen adaptiven Abstandstempomaten inklusive Spurhalte- und -Wechsel-Assistent beinhaltet. Dazu nutzt das System Kameras, GPS, Radar- und Lidar-Sensoren.

Cadillac Escalade V Series 2022 Neuvorstellung
Cadillac
Bei der Ausstattung lässt Cadillac nichts vermissen.

Für den Komfort auf allen sieben Sitzen ist ein Luftfahrwerk inklusive magnetischer Dämpfer verantwortlich. Geht es dynamisch um die Kurven, ist das e-LSD (electronic limited slip differential) in der Pflicht. Eine Sechskolben-Bremsanlage von Brembo sorgt für angemessene Verzögerung. Als Datum für den Marktstart gibt Cadillac den Spätsommer 2022 an.

Cadillac Escalade ESV 2021
Neuheiten

Als V-Series fungieren bei Cadillac die mit Abstand sportlichsten Modelle, die von der General Motors Performance Division (vergleichbar etwa mit BMW M oder AMG) fest auf Leistung getrimmt werden. In Deutschland prominentester Vertreter dieser V-Serie ist der Cadillac CTS-V, den sport auto-Redakteur Christian Gebhardt in seinem Vergleichstest treffend als "Corvette mit vier Türen" charakterisierte.

Umfrage

8454 Mal abgestimmt
Der Cadillac Escalade V ist ...
... ein g...les Gerät!
... echt aus der Zeit gefallen!

Fazit

Im Spätsommer kommt der Cadillac Escalade als V-Series-Modell mit einem kompressorgeladenen V8-Motor und 690 PS Leistung. Zu uns? Sicher nicht, nur über Grau-Importe.

SUV Neuvorstellungen & Erlkönige Erlkönig Lamborghini Urus Evo Erlkönig Lamborghini Urus Evo (2022) Facelift ungetarnt erwischt

Lamborghini überarbeitet den Urus zur Mitte des Produktlebens.

Cadillac Escalade
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Cadillac Escalade