Hyundai i20 N Line (2020) Hyundai
Hyundai i20 N Line (2020)
Hyundai i20 N Line (2020)
Hyundai i20 N Line (2020)
Hyundai i20 N Line (2020) 8 Bilder

Hyundai i20 N Line

Mehr Sportlichkeit für den i20

Hyundai stellt den i20 N Line vor – und der bekommt nicht nur eine sportlichere Optik. Auf mehr Leistung müssen Kunden aber verzichten.

Den i20 bietet Hyundai jetzt erstmals in einer sportlichen N Line an. Optisch gibt sich das dann dynamischste Modell der Baureihe über eine graue Zierleiste auf dem Frontstoßfänger und den schwarzglänzenden Kaskadengrill mit N-Emblem zu erkennen. Der glatte hintere Stoßfänger verbessert laut Hersteller die Aerodynamik und die dreieckigen Nebelscheinwerfer sowie die verchromte Doppel-Endrohrblende sind wiederum für einen sportlichen Look da. 17-Zoll-Räder mit zweifarbig lackierten Felgen stellen den Kontakt zur Straße her.

Hyundai sprüht auf den i20 N Line schwarzen, grauen, weißen oder messingfarbenen Lack. Für die weiße Version gibt es auf Wunsch ein schwarzes Dach.

Hyundai i20 N Line (2020)
Hyundai
Zweifarbig lackierte 17-Zoll-Felgen gehören beim Hyundai i20 N Line zum Serienumfang.

Logos und rote Nähte innen

Den Innenraum stattet Hyundai mit Sportsitzen aus, die rote Ziernähte und ein N-Logo tragen. Dieses Logo prangt auch auf dem Leder-Schaltknauf, der ebenfalls mit roten Nähten vernäht ist. Außerdem gibt es ein N-Lenkrad und eine sportliche Aluminium-Pedalerie.

Hyundai i20 N Line (2020)
Hyundai
N-Emblem auf Lenkrad und Schaltknauf, rote Nähte für die Sportsitze und wiederum für Lenkrad und Schaltknauf beim i20 N Line.

Ansprechverhalten verbessert

Für den Antrieb des i20 N Line sorgt der 1,0-Liter-T-GDI-Motor mit 100 oder 120 PS. Speziell für das N-Line-Modell haben die Ingenieure das Ansprechverhalten des Triebwerks direkter ausgelegt. Während das 48-Volt-System beim 100-PS-Modell Aufpreis kostet, gehört es bei der Version mit 120 PS zum Serienumfang. Die Abgasanlage haben die Akustiker auf einen sportlicheren Sound getrimmt.

Hyundai i20 N Line (2020)
Hyundai
Die glatte Heckschürze soll die Aerodynamik verbessern, die verchromte Doppelendrohr-Blende ist für einen sportlichen Look da.

Automatisierte Kupplung Serie

Als Getriebe setzt Hyundai sein neues iMT-System ein: Bei dieser Sechsgang-Handschaltung ist die Kupplung elektronisch geregelt. Je nach Motordrehzahl erfolgt ein automatisches Auskuppeln, um spritsparendes Segeln zu ermöglichen.

Die Auslieferungen des i20 N Line auf dem deutschen Markt beginnen im Frühjahr 2021 – die Preise gibt Hyundai kurz vor dem Marktstart bekannt.

Umfrage

3890 Mal abgestimmt
Braucht ein Kleinwagen eine solche PS-Variante?
Ja. Kleine, leichte Autos mit viel Leistung sind der Hammer!
Nein. Die Kleinen sind doch viel zu gefährlich mit so viel Leistung.

Fazit

Noch keine knallharte N-Version, aber immerhin um eine N-Line-Variante ergänzt Hyundai seine i20-Modellpalette. Das Gute dabei ist, dass "N-Line" innen und außen nicht nur eine optische Aufwertung bedeutet, sondern dass auch das Ansprechverhalten des Motors wacher ist – so hat der Buchstabe N bei Hyundai immer auch Einfluss auf die Dynamik. Ebenfalls gut: Die neue Handschaltung mit automatisierter Auskuppelfunktion ist Serie – im Alltagsverkehr kann dies beim Spritsparen helfen.

Hyundai i20
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Hyundai i20