Jeep 4xe Schriftzug FCA

Jeep 4xe

Elektrifizierung für Wrangler, Renegade und Compass

CES 2020

Der US-Autobauer Jeep zeigt auf der CES in Las Vegas drei Plug-in-Hybrid-Modelle. Die elektrifizierten Offroader werden das Zusatzlabel Jeep 4xe tragen.

Bis zum Jahr 2022 will der Offroadspezialist Jeep für alle seine Modelle optional Versionen mit elektrifizierten Antriebsstrang anbieten. Insgesamt über 30 Modelle sollen so ausgerüstet werden. Die ersten drei unter Strom gesetzten Jeep zeigen die Amerikaner auf der CES in Las Vegas.

Zu sehen gibt es Plug-in-Hybrid-Varianten des Jeep Wrangler, des Jeep Renegade und des Jeep Compass. Genauere technische Angaben zu den verbauten Antriebssträngen will Jeep erst auf den Folge-Messen in Genf, New York und Peking bekannt geben. Bereits jetzt ist allerdings klar, dass die elektrifizierten Modelle einen Allradantrieb tragen und mit dem Zusatzlabel Jeep 4xe ausgezeichnet werden.

Als besonderes Schmankerl können CES-Besucher den Innenraum des Jeep Wrangler 4xe virtuell erleben.

Jeep
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Jeep
Mehr zum Thema Hybridantrieb
MG HS Plugin
Neuheiten
Mercedes GLE 350de Hybrid
Tuning
Seat Leon e-Hybrid