CES Logo CES
1/2019, Continental 5G V2X CES
12/2018, Rinspeed Micro Snap
1/2019, Hyundai AVPS CES 2019 19 Bilder

CES

Highlights der Consumer Electronics Show

Erstes Highlight eines Technik-Jahres ist traditionell die CES (Consumer Electronics Show) in Las Vegas. Längst haben auch die großen Autohersteller die Bedeutung der Messe erkannt und präsentieren jede Menge Technik-Highlights.

Bereits seit 1967 wird in Las Vegas Unterhaltungselektronik vorgestellt. Mit rund 160.000 Fachbesuchern gilt die Messe heute als eine der wichtigsten Veranstaltungen ihrer Art. Neben den klassischen Anbietern von Unterhaltungselektronik haben seit ein paar Jahren auch Autohersteller die Bedeutung der CES erkannt und präsentieren dort regelmäßig Neuheiten rund um Infotainment, das vernetzte Auto und aus dem Bereich autonomes Fahren. 2019 dauert die Messe vom 8. bis 12. Januar.

Eine automobile Neuheit ist der neue CLA aus dem Hause Mercedes-Benz. Seit 2013 hat Mercedes den CLA (Baureihencode C117) im Programm. Ab 2019 rollt die zweite Generation des viertürigen Coupés an den Start. Optisch wird der CLA sich stark an dem Design des CLS anlehnen. Der Überhang hinten bleibt groß, die Heckscheibe neigt sich sanft gen Kofferraumklappe. Die dürfte sich wie bei CLS ebenfalls stärker neigen, als es auf den Erlkönigbildern zu sehen ist. Auch an der Front wird sich der neue CLA am Design der kommenden A-Klasse aber auch bei CLS orientieren. Unter der Tarnung zeigen sich schon jetzt die neuen Scheinwerfereinheiten mit LED-Tagfahrlichtband.

Reine Elektroautos feiern Premiere

Fisker E-Motion Sitzprobe
ams
Fisker verspricht über 650 km Reichweite mit seinem EMotion.

Ebenfalls in Las Vegas feiert der Kia e-Niro seine Premiere. Es wird ihn mit zwei Batteriekapazitäten geben, 39,2 kWh und 64 kWh. Die kleinere Variante soll für eine Reichweite von 289 Kilometer gut sein, mit der 64 kWh fassenden Lithium-Polymer-Batterie sind 455 Kilometer Reichweite angekündigt, jeweils nach dem neuen WLTP-Zyklus gemessen. Die Variante mit der größeren Batterie soll im City-Zyklus sogar maximal 615 Kilometer mit einer Batterieladung schaffen. An einem 100-Kilowatt-Schnellladeanschluss soll die Batterie in 42 Minuten zu 80 Prozent wiederaufgeladen sein.

Nach dem Karma, der 2012 als luxuriöses Elektroauto mit Range Extender kam, hat Fisker diesmal ein reines Elektroauto gebaut, den EMotion. Es soll die größte Reichweite aller serienmäßig hergestellten Elektroautos übertreffen. Fisker verspricht über 650 km. Mit Hilfe neuer Batterietechnologie wollte Fisker dabei erneut die Etablierten herausfordern: Viele Details dazu hatte die Firma noch nicht bekannt gegeben, sprach jedoch von einer neuen chemischen Zusammensetzung, die Leistung erhöhen und den Raumbedarf senken soll. Die sogenannten Solid-State-Batterien stehen zum Serienstart des EMotion allerdings noch nicht zur Verfügung. Dennoch hält Fisker an seinem Ziel fest, später diese Batterien anbieten zu wollen, die Reichweiten von rund 800 Kilometer möglich machen sollen.

Mobilitätsservices Kooperation für „urbane Flugmobilität“ Porsche und Boeing entwickeln Flugtaxi

Porsche und Boeing kooperien bei einer Marktstudie über Drohnen. Die Stuttgarter wollen dafür eine Elektrodrohne selbst testen.

Mobilitätsservices US-Startup Aurora Innovation VW geht raus, Fiat-Chrysler rein

Aurora unterstützt Autohersteller bei der Entwicklung selbstfahrender Autos. Neben Hyundai und Byton war auch VW Partner. Diesen Platz übernimmt FCA.

Mobilitätsservices Getarnt hinterm Steuer Wie reagieren Passanten auf fahrerlose Autos?

Wie reagieren die Menschen auf ein autonomes Fahrzeug? Und wie kommunizieren sie mit ihm? Zwei Fragen, auf die wir im Selbstversuch Antworten fnden.

Neuvorstellungen & Erlkönige Mercedes CLA (2019) Viertürer-Coupé kostet ab 31.000 Euro

Im Mai 2019 rollt die zweite Generation des viertürigen Coupés an den Start. Hie rdie kompletten Preise.

Moove Moove (8): Prof. Stephan Rammler, Zukunftsforscher Warum ist das Elektroauto keine Lösung?

Was hat Autofahren mit Freiheit zu tun? Wie sieht der ideale Mobilitätsmix aus? Und wird man beim Fahrradfahren im Regen wirklich nass? Diese Fragen beantwortet Professor Stephan Rammler im Gespräch mit Gerd Stegmaier und Luca Leicht.

Zubehör Massagesitz Body Friend LBF-750 Lamborghini-Design und -Sound für 26.000 Euro

Der koreanische Hersteller Body Friend bietet neuerdings einen Massagesitz im Lamborghini-Design an. Das Möbel hat Ähnlichkeit mit Bumblebee aus dem Film Transformers, nur als wäre das Auto drunter kein Camaro, sondern ein Aventador. Zur...

Autonomer vierbeiniger Lieferant Roboter-Hund von Continental CES 2019

Continental will die urbane Lieferverkehr-Infrastruktur revolutionieren – und zwar mit einem Roboter-Hund. Der Plan wurde auf der CES 2019 vorgestellt, wir erklären, was es damit auf sich hat.

Tech & Zukunft BMW Futurelight Wurf-Zelt mit Hinterachse

BMW hat auf der CES in Las Vegas einen Wohnanhänger vorgestellt. Die Behausung besteht aus Stoff und Kohlefasern und wurde zusammen mit dem Outdoor-Spezialisten The North Face entwickelt.

AEV Robotics Pod Base Neue autonome Elektroauto-Plattform CES 2019

Das australische Startup-Unternehmen AEV entwickelt eine Elektroauto-Plattform für diverse Wechselaufbauten. Jetzt wurde das System auf der CES in Las Vegas vorgestellt.

Tech & Zukunft Tesla-Unfall mit Roboter Inszenierter PR-Stunt zur CES?

Ein Tesla Model S im Autopilot-Modus soll während der CES einen Roboter angefahren und schwer verletzt haben. Es gibt Indizien, dass der Roboterhersteller den Unfall inszeniert hat.

Valeo XtraVue Trailer Wenn der Anhänger unsichtbar wird CES 2019

Autozulieferer Valeo hat auf der CES in Las Vegas ein Kamerasystem vorgestellt, das auf Knopfdruck den Anhänger hinter dem Auto durchsichtig machen kann.

Mitfahrt Mercedes EQC (2019) Flüstern für die Elektro-Zukunft CES

Kein halbes Jahr soll es mehr dauern, bis der Mercedes EQC offiziell auf die Straße darf. Wir haben dem ersten Elektro-SUV der Marke so kurz vor dem Marktstart in Las Vegas noch einmal auf die Akkus geschaut.

Fahrbericht Freightliner eCascadia (2019) Unterwegs im elektrischen Monster-Lkw CES 2019

Nach den Pkw sollen auch bald schon Lkw mit Elektroantrieb fahren. Tesla hat vorgelegt, Daimler-Tochter Freightliner will als Platzhirsch den US-Markt aber nicht so schnell aufgeben. Der eCascadia ist bereits bei zwei Kunden im...

Nissan Leaf 3.Zero Mehr Leistung und mehr Reichweite CES 2019

Nissan erweitert für 2019 das Angebot des Elektroautos Leaf um die Version 3.Zero sowie das Sondermodell 3.Zero e+ mit mehr Leistung und mehr Reichweite.

Mobilitätsservices Bell-Projekt „Nexus“ auf der CES Per Flugtaxi staufrei in den Feierabend

Der Verkehr in den Metropolen der Welt wird immer dichter – da bietet sich der Luftweg als Lösung an. Auf der CES in Las Vegas präsentiert Hubschrauberspezialist Bell nun erstmals ein 1:1-Modell seines Flugtaxis „Nexus“. Der erste Prototyp...

E-Auto BMW Vision iNext (2021) Erste virtuelle Mitfahrt auf der CES in Las Vegas

Der Vision iNext gewährt einen Blick in die Zukunft von BMW. Die Besucher der CES in Las Vegas haben nun erstmals die Möglichkeit, mitzufahren. Aber nur virtuell. Wir saßen zuvor bereits drin im autonom fahrenden Elektro-BMW.

Tech & Zukunft Hyundai-Studie Elevate auf der CES 2019 Dieses Geländefahrzeug kann fahren, gehen, klettern

Hyundai bringt eine Fahrzeugstudie mit Roboterbeinen zur CES nach Las Vegas: das Walking Car Concept namens Elevate. Damit soll das Auto nicht nur fahren, sondern im Gelände auch gehen und sogar klettern können.

Tech & Zukunft Daimler Trucks auf der CES 2019 Automatisierter Freightliner-Truck

500 Millionen Euro investiert Daimler in das hochautomatisierte Fahren von LKW, 200 neue Mitarbeiter stellt der Konzern für die Entwicklung ein. Das wurde auf der CES 2019 angekündigt.

Tech & Zukunft ZF auf der CES 2019 KI-Supercomputer für autonomes Fahren

Der Zulieferer ZF zeigt auf der CES 2019 in Las Vegas einen KI-Supercomputer und Lösungen für autonom fahrende Autos. Für den gemeinsam mit e.Go entwickelten People Mover gibt es einen ersten Kunden. In diesem Jahr beginnt die...

Rinspeed Microsnap Transportlösung für die letzte Meile CES 2019

Auf der CES 2018 hatte Rinspeed mit dem Snap ein Mobilitätssystem vorgestellt, bei dem Fahrwerk und Aufbauten eigene Wege gehen können. Mit Microsnap schieben die Schweizer 2019 ein ähnliches System für die letzte Meile nach.

Tech & Zukunft Audi auf der CES 2019 Virtual Reality auf dem Rücksitz

Durchs Weltall jagen, während das Auto in der Stadt unterwegs ist? Mit Virtual Reality wird das für die Mitfahrer möglich sein. Holoride, ein von Audi mitgeründetes Start-up, zeigt die Technik auf der CES.

Toyota TRI-P4 Autonom fahrender Lexus CES 2019

Das Toyota-Forschungsinstitut TRI stellt auf der CES in Las Vegas einen autonom fahrenden Lexus vor. Das Modell auf Basis des Lexus LS soll ab Frühjahr 2019 die Testflotte erweitern.

Tech & Zukunft Nissan auf der CES 2019 Augmented Reality

Mehr Sicherheit und mehr Unterhaltung. Nissan zeigt auf der CES, welche Möglichkeiten Augemented-Reality-Anwendungen im Auto der Zukunft bieten können.

Tech & Zukunft Continental auf der CES 2019 5G-V2X-Hybrid vor ersten Serieneinsatz

Continental zeigt auf der CES 2019 ein hybrides Kommunikationnetz für 5G und V2X-Standards. Ein erster Kunde soll bereits an Bord sein, der Serienstart ist für 2020 geplant.

Tech & Zukunft Hyundai-Kia auf der CES 2019 Automatisiertes Valet Parking für Elektroautos

Keine Suche nach einem freien Stellplatz und bei Fahrtantritt kommt das Elektroauto selbsttätig mit frisch geladener Batterie vorgefahren. Nicht nur Hyundai-Kia will das möglich machen. Die Koreaner zeigen ihr System auf der CES.

1 2 3 ... 4 ... 5
Themen Themen Mit Gorden Wagener im Mercedes-Museum Mit Gorden Wagener im Mercedes-Museum Auf Zeitreise mit dem Daimler-Designchef

Ein Rundgang durchs Mercedes-Museum mit Daimlers Designchef.