Themenspecial
CMT 2020
CMT 2020 Offroad-Camper / Expeditionsmobile Torsten Seibt
CMT 2020 Offroad-Camper / Expeditionsmobile
CMT 2020 Offroad-Camper / Expeditionsmobile
CMT 2020 Offroad-Camper / Expeditionsmobile
CMT 2020 Offroad-Camper / Expeditionsmobile 39 Bilder

Offroad-Trucks und Expeditions-Camper auf der CMT 2020

Diese Camper brauchen keine Straße

CMT 2020

Auf der CMT in Stuttgart gibt es auch Grobstolliges zu sehen. Wir zeigen die spannendsten Camper der Messe, die keine Straßen brauchen.

Zugegeben, die von Offroadern manchmal despektierlich „Weißware“ genannten Fahrzeuge dominieren auf der Messe CMT 2020 in Stuttgart (11. bis 19. Januar). Wohnwagen, Alkoven-Mobile und sündteure Vans wohin man sieht. Doch für die Grobstoller-Fraktion gibt es etliche Perlen zu besichtigen, die den Weg wert sind. Wir haben uns auf die Suche gemacht und sind fündig geworden.

Der erste Weg für Fernreise-Freunde sollte auf die Galerie überhalb der Halle 1 führen. Hier sind nicht nur zahlreiche dicke Dinger ab zehn Tonnen aufwärts zu besichtigen, sondern auch clevere Klapp-Camper-Anhänger, Wohnkabinen für Pickups oder verschiedene Lösungen für „Dachbrüter“ Ein robustes Dachzelt macht selbst aus dem kleinsten Offroader einen fernreisetauglichen Camper, wie beispielsweise der Suzuki Jimny bei Genesis beweist.

Wohnkabinen und Klappzelte

Eine besonders feine Wohnkabine für Doppel- und Anderthalb-Kabiner entdeckten wir bei Thokie. Die geräumige Kabine mit genügend Wohn- und Schlafraum für zwei Personen überzeugt mit der handwerklich toll ausgeführten Schreinerarbeit in freundlicher Holzfarbe. Trotz der begrenzten Grundfläche findet sich darin sogar Platz für einen Sanitärraum.

Bumo Fernreisemobile im Video
3:52 Min.

Drei andere Hingucker finden sich bei der Firma Bumo. Der Familienbetrieb hat sich auf Aus- und Umbauten unter ökologischen Aspekten spezialisiert. Das Basisfahrzeug ist dabei dem Kunden freigestellt, die Aufbauten entstehen individuell nach den Bedürfnissen des Auftraggebers. Zu sehen sind die mit viel naturbelassenem Holz aufgebauten und verkleideten Wohn„kabinen“ auf einem mittelschweren Iveco, einem schweren Mercedes Arocs 4x4 und auf einem Oldtimer-Feuerwehr-Rundhauber – jeder Aufbau mit einem ganz eigenen Hintergrund und pfiffigen Lösungen.

CMT 2020 Offroad-Camper / Expeditionsmobile
Torsten Seibt
Krasse Kästen: Vor allem auf Basis des Mercedes Sprinter gibt es allerlei Offroad-Vans zu bestaunen

Wer nicht ganz so weit weg möchte wie mit den autarken Expeditionsmobilen, aber gerne einmal sehr weit abseits der Hauptstraßen unterwegs sein will, wird eher bei den einschlägigen Campervan-Ausrüstern fündig, die ebenfalls zahlreiche Exponate in den verschiedenen Hallen der CMT zur Schau stellen. Auffällig dabei: Die allermeisten Lösungen setzen auf den Mercedes Sprinter 4x4 als Basis, vereinzelt kommen aber auch die „Sevel“-Transporter (Fiat Ducato, Citroën Jumper und Peugeot Boxer) zum Einsatz, denen der Allrad-Umbau des französischen Spezialisten Dangel untergeschnallt wurde.

Ein ganz besonders spannendes Fahrzeug fanden wir schließlich bei der polnischen Firma Azimoo Expedition: Einen autarken Offroad-Camper auf der Basis des Fuso Canter. Doch der war so faszinierend, dass wir ihm eine eigene Geschichte widmen.

Fazit

Auf der Messe CMT in Stuttgart sind zahlreiche Aussteller mit Fernreise-Lösungen für Offroad-Freunde vertreten. Vom kleinen Dachzelt-Camper über pistentaugliche Kastenwagen bis zum autarken Expeditions-Lkw kann man sich hier Anregungen abholen.

Nutzfahrzeuge Neuvorstellungen & Erlkönige Unimog U 5023 Chile Hoehenweltrekord Unimog U 5023 auf Expedition Höhenweltrekord in Chile

Ein Expeditionsteam hat auf Mercedes Unimog den Höhenweltrekord...

Mehr zum Thema CMT - die Urlaubsmesse
Le Voyageur Liner 12 T Atego
Neuheiten
Flowcamper, Mercedes Sprinter, Campingbus, CMT 2020
Neuheiten
Abt VW Bus T6.1
Tuning