Bentley Continental GT GP Ice Race 2020 Bentley
Bentley Continental GT GP Ice Race 2020
Bentley Continental GT GP Ice Race 2020
Bentley Continental GT GP Ice Race 2020
Bentley Continental GT GP Ice Race 2020 8 Bilder

Bentley Continental GT GP Ice Race 2020

Warum dieser Tuning-Bentley Ski auf dem Dach hat

Bentley geht mit einem Spezial-Modell des Continental GT beim Ice Race in Zell am See an den Start. Hinter dem Steuer: Rallye-Pilotin Catie Munnings.

Sie haben sich an Motorsport-Events auf glattem Asphalt satt gesehen? Wie wäre es dann mit einem Ausflug nach Österreich? Am 1. und 2.Februar 2020 findet dort das Ice Race in Zell am See statt. Unter den Boliden, die dort an den Start gehen werden, befindet sich auch ein besonderer Bentley Continental GT im Look eines echten Gipfelstürmers.

Das Design des Autos ist eine Hommage an den Continental GT, der beim Pikes Peak-Rennen im vergangenen Jahr den Rekord für Serienfahrzeuge gebrochen hatte. Doch auch auf Eis ist die britische Luxusmarke kein unbeschriebenes Blatt. In den Jahren 2007 und 2011 wurden auch hier Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt. Die Power dafür liefert der W12-Biturbo-Serienmotor mit sechs Litern Hubraum, 635 PS und 900 Newtonmetern Drehmoment. Genug Power also, um ordentliche Furchen in den Schnee zu fräsen.

Bentley Continental GT GP Ice Race 2020
Bentley
Ein Auftritt wie ein Gipfelstürmer: Der Continental GT für das Ice Race 2020 mit Sonderfolierung.

Fahrerin und Auto sind erprobt

Am Steuer wird dieses Jahr Rallyefahrerin Catie Munnings Platz nehmen. Ihres Zeichens Gewinnerin der Ladies Trophy der FIA Rallye-Meisterschaft und damit – wie auch das Auto – ebenfalls kein unbeschriebenes Blatt. Das potente Coupé mag zwar optisch einen gänzlich anderen Auftritt hinlegen als die Serienmodelle, doch die Ausstattung bleibt nahezu gleich.

Natürlich müssen für ein Motorsport-Event diverse Anpassungen vorgenommen werden. Dazu zählen ein integriertes Löschsystem, ein hinterer Überrollkäfig, Rennsitze und ein Renngurtsystem. Die Spur wurde um 15 Millimeter verbreitert, die Fahrwerkshöhe angehoben. Aufgesetzte Scheinwerfer, Spike-Bereifung von Pirelli und eine Abgasanlage von Akrapovic runden den eisgekühlten Renn-Auftritt ab. Die Skier auf den Dachgepäckträgern sind dagegen nur zur Zierde.

Auf dem rund 600 Meter langen Eis-Kurs werden Rennen in zwei Kategorien gefahren. Einerseits ganz konventionell, andererseits mit Skifahrern, die von den Autos gezogen werden. Für Bentley geht in dieser Disziplin der Freestyle-Skifahrer Sven Rauber an den Start. Einige Eindrücke vom Ice Race 2019 können Sie sich in unserer Bildergalerie anschauen.

Impressionen: Ivce Race 2019

Ice Race 2019
Ice Race 2019 Ice Race 2019 Ice Race 2019 Ice Race 2019 78 Bilder

Fazit

Es muss nicht immer feinster Asphalt sein. Dass Motorsport auch auf dem Eis funktioniert, beweist das im vergangenen Jahr neu aufgelegte Ice Race. Neben modernen Sportwagen gehen dort auch verschiedene historische Renn- und Rallyefahrzeuge an den Start.

Motorsport Motorsport Porsche Cayman GT4 Rallye - R-GT-Reglement Porsche 718 Cayman GT4 Rallye Rallye-Porsche kommt doch nicht

Porsche hat das Rallye-Projekt auf Cayman-Basis eingestellt.

Bentley Continental
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Bentley Continental
Mehr zum Thema Sportwagen
1016 Industries Lamborghini Huracan Evo Tuning
Tuning
Lamborghini Miura SV (1972)
Mehr Oldtimer
Goodwood Memebers Meeting Porsche 917-001 Richard Attwood
Mehr Motorsport