Lieferzeiten für Elektroautos und Hybride

So lange müssen Sie auf Ihr Auto warten

4 BMW i3, Mercedes B-Klasse Electric Drive, VW e-Golf, Frontansicht Audi A3 e-tron, Seitenansicht BMW i3 (2018) Facelift BMW i3S (2018) 47 Bilder

Wer ein Elektroauto oder einen Plug-In-Hybrid neu kaufen möchte, muss mitunter ganz schön lange warten. Hier bekommen Sie eine Hersteller- und Modellübersicht von Audi bis Volvo.

Wer im Alltag rein elektrisch oder mit einem Plug-In-Hybriden unterwegs sein möchte, braucht einen langen Atem. Damit wollen wir jetzt nicht auf gehässige Art und Weise zum Ausdruck bringen, dass ein Ladevorgang länger dauert, als einen Tank mit Super Plus zu befüllen. Es geht um die Neukunden, denn Käufer eines Autos mit alternativem Antrieb müssen bis zu 12 Monate auf ihre Fahrzeuge warten.

Das liegt daran, dass das Interesse an der elektrifizierten Mobilität stetig ansteigt. Laut der Neuwagen-Online-Plattform „Carwow“ ist der Anteil der verkauften Hybrid-Autos im Jahr 2018 um 59 Prozent gestiegen. Auch an der Anzahl der User, die sich ein Hybrid- oder Elektroauto im Konfigurator zusammengebaut haben, lässt sich ein gesteigertes Interesse ablesen. Zum Ende des letzten Jahres haben es mit Hyundai Kona Elektro und dem Renault Zoe gleich zwei E-Autos in die Bestseller-Top-5 des Anbieters geschafft. Für 2019 wird ein weiterer Anstieg vorhergesagt, nicht zuletzt deshalb, weil Elektroautos und Plug-In-Hybride durch eine Reform der Dienstwagenbesteuerung begünstigt werden.

Kona und Niro brauchen ein Jahr

Hyundai Ioniq Elektro, Exterieur Foto: Achim Hartmann
Sowohl für das Hybridmodell als auch für den rein elektrischen Ioniq müssen Sie 12 Monate Wartezeit einplanen.

Die Kehrseite der Medaille ist nun, dass Sie auf einen Hyundai Ioniq, Kona Elektro oder Kia Niro EV ein ganzes Jahr warten müssen. Für einen Peugeot iOn sind es zehn, für einen Nissan e-NV200 acht und für einen Citroën C-Zero sieben Monate. Bei den deutschen Herstellern brauchen Sie nicht ganz so viel Geduld. Die Hybrid-Modelle von Porsche lassen jeweils vier Monate auf sich warten, beim e-Golf sind es derer sechs. Schneller geht es bei Toyota – hier sind es je nach Modell zwei bis drei Monate. Und wer zur Pioniermarke Tesla greifen will, wartet auf ein frei konfiguriertes Model S oder X drei bis vier Monate. Nur beim Model 3 lässt sich das noch nicht so genau sagen.

Im Portfolio finden sich aber auch einige Autos, die erst im Laufe des ersten, oder ab dem zweiten Quartal 2019 bestellbar sind. Darunter sind beispielsweise der Audi e-tron oder der BMW X5 xDrive 40e. Wer keine Geduld hat, sollte bei Suzuki vorsprechen. Dort gibt es den Swift Hybrid nach nur einem Monat Wartezeit. In der folgenden Tabelle erhalten Sie eine Übersicht über die aktuellen Modelle auf dem deutschen Markt, auf Basis der Daten von carwow.de. Alle förderfähigen Modelle finden Sie in unserer Bildergalerie.

Lieferzeiten für Elektroautos 2019

Modell

Lieferzeit

Bestellbarkeit

Audi e-tron

-

nicht bestellbar (ab Q1 2019)

Audi A3 Sportback e-tron

4 Monate

nicht bestellbar

BMW 225xe iPerformance Active Tourer

3 Monate

bestellbar

BMW 330e

-

nicht bestellbar

BMW 530e

2 Monate

bestellbar

BMW 740e

2 Monate

bestellbar

BMW X5 xDrive 40e

-

nicht bestellbar (ab Ende Q2 2019)

BMW i3

3 Monate

bestellbar

BMW i8

3 Monate

bestellbar

Citroën C-Zero

7 Monate

bestellbar

Citroën E-Mehari

4 Monate

bestellbar

Ford Mondeo Hybrid

Produktion ab Januar 2019

bestellbar

Hyundai Ioniq Plulg-In-Hybrid

12 Monate

bestellbar

Hyundai Ioniq Elektro

12 Monate

bestellbar

Hyundai Ioniq Hybrid

4 Monate

bestellbar

Hyundai Kona Elektro

12 Monate

bestellbar

Kia Niro Hybrid

2 Monate

bestellbar

Kia Niro Plug-In-Hybrid

5 Monate

bestellbar

Kia Niro EV

12 Monate

bestellbar

Kia Optima Plug-In-Hybrid

5 Monate

bestellbar

Kia Optima Sportswagon Plug-In-Hybrid

5 Monate

bestellbar

Kia Soul EV

-

nicht bestellbar

Mercedes E-Klasse E 300 Plug-In-Hybrid

4 Monate

bestellbar

Mercedes S-Klasse S560 E Plug-In-Hybrid

3 Monate

bestellbar

Mini Countryman S E

3 Monate

bestellbar

Mitsubishi Outlander Plug-In-Hybrid

3 Monate

bestellbar

Nissan Leaf

4 Monate

bestellbar

Nissan e-NV200 Evalia

8 Monate

bestellbar

Peugeot iOn

10 Monate

bestellbar

Porsche Cayenne Hybrid

ab Q4 2019

bestellbar

Porsche Panamera Hybrid

4 Monate

bestellbar

Porsche Panamera Sport Turismo Hybrid

5 Monate

bestellbar

Renault Zoe

2-3 Monate

bestellbar

Smart EQ fortwo

6 Monate

bestellbar

Smart EQ fortwo Cabrio

6 Monate

bestellbar

Smart Eq forfour

5 Monate

bestellbar

Suzuki Baleno Hybrid

-

nicht bestellbar

Suzuki Ignis Hybrid

5 Monate

bestellbar

Suzuki Swift Hybrid

1 Monat

bestellbar

Toyota Auris Hybrid

neues Modell ab Q1 2019

nicht bestellbar

Toyota Auris Touring Sports Hybrid

neues Modell ab Q1 2019

nicht bestellbar

Toyota C-HR

3 Monate

bestellbar

Toyota Prius+

3 Monate

bestellbar

Toyota Prius Hybrid

3 Monate

bestellbar

Toyota Prius Plug-In-Hybrid

3 Monate

bestellbar

Toyota RAV4 Hybrid

3 Monate

bestellbar

Toyota Yaris Hybrid

2 Monate

bestellbar

VW e-Golf

6 Monate

bestellbar

VW e-Up

4 Monate

bestellbar

Volvo V60 Plug-In-Hybrid

-

nicht bestellbar

Volvo S90 Plug-In-Hybrid T8

-

nicht bestellbar

Volvo V90 Plug-In-Hybrid T8

4 Monate

bestellbar

Volvo XC60 Plug-In-Hybrid T8

4 Monate

bestellbar

Volvo XC90 Plug-In-Hybrid T8

4 Monate

bestellbar

Die neue Ausgabe als PDF
Verkehr Karl Lagerfeld Interview 1985 Karl Lagerfeld im Interview von 1985 "Es gibt so grauenhafte Autos." IAA 2017 Sneak Preview IAA-Absagen 2019 Diese Auto-Marken sind nicht zu sehen
Oberklasse Alpina B7 Biturbo 2019 Alpina B7 (2019) Untenherum mit viel mehr Druck Care by Volvo Auto-Flatrate Auto-Flatrate statt Kauf Alle Auto-Abos im Überblick
promobil
Dethleffs Globebus Gebraucht-Check Dethleffs Globebus Topmodell mit kleinen Schwächen Einsteiger-Tipps Wohnmobil Anfängerfehler im Wohnmobil 12 typische Einsteiger-Irrtümer
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote