VW Norwegen Bürostuhl VW Norwegen
VW Norwegen Bürostuhl
VW Norwegen Bürostuhl
VW Norwegen Bürostuhl
VW Norwegen Bürostuhl 6 Bilder

VW Elektro-Bürostuhl: Van-Feeling im Office

VW Elektro-Bürostuhl Van-Feeling im Office

VW Norwegen wirbt auf ganz besondere Weise für seine Van-Modelle – mit einem elektrisch angetriebenen Bürostuhl aus Van-Teilen. Reichweite: Zwölf Kilometer.

Die Idee hinter dem Elektro-Bürostuhl-Projekt ist ganz einfach. Wir wollten Büromitarbeitern ein Gefühl dafür geben, wie es ist, einen Transporter von Volkswagen Nutzfahrzeuge als Arbeitsplatz zu haben, erklärt VW Norwegen über seine Social-Media-Kanäle.

Mit Touchscreen und Alufelgen

Also griff man ins Teileregal der Transportermodelle und setzte daraus einen mobilen Bürostuhl zusammen, der mehr kann, als nur "besessen" vor dem Schreibtisch zu stehen. Der eigentliche Sitz trägt ein gesticktes VW-Logo, kann elektrisch beheizt werden und trägt als Highlight in der Armlehne zur Steuerung aller Funktionen ein Touchdisplay. Das in Metallic-Farbe lackierte Fahrgestell setzt auf aus dem Vollen gefräste Aluminiumfelgen, hinten in vier Zoll Durchmesser. Natürlich im Design von VW Nutzfahrzeugfelgen. Zentral verbaut ist ein kleiner Elektromotor, der nur die Hinterräder antreibt. Eine Rückfahrkamera und ein 360-Grad-Sensor geben Sicherheit auf allen Wegen durch die Bürogemeinschaft.

VW ID. Buzz Nutzfahrzeugstudie
E-Auto

12 km Reichweite

Der Ausflug darf aber auch mal über den eigenen Büroflur hinaus gehen, denn die verbaute Batterie ermöglicht eine Reichweite von bis zu 12 Kilometer. Wer dabei öffentliche Straßen nutzen möchte, freut sich über die integrierte LED-Beleuchtung sowie die ebenfalls integrierten Blinker sowie die ebenfalls verbaute Hupe. Für Unterhaltung unterwegs sorgt ein Mediaplayer samt im Sitz verbauter Lautsprecher. Handelt es sich um eine Dienstfahrt mit Akten im Gepäck, so finden die in einem kleinen Staufach ihren Platz. Größere Aktenberge müssen in den Anhänger. Für den steht eine Kugelkopfhängerkupplung bereit.

Bevor Sie jetzt zum VW-Händler rennen und bestellen wollen – der Stuhl aus Norwegen ist und bleibt ein Unikat, ein unverkäufliches noch dazu.

Umfrage

21846 Mal abgestimmt
Halten auch Sie den Elektroantrieb für den richtigen Weg in die Zukunft?
Nein, die CO2-Einsparung ist nicht so hoch, dass es sich lohnenwürde, die Nachteile in der Praxis in Kauf zu nehmen.
Ja, E-Autos brauchen weniger Energie, emittieren insgesamt weniger CO2 und das Thema Reichweite erledigt sich wegen zunehmender Energiedichten und Ladegeschwindigkeiten der Akkus.

Fazit

Es ist ein Werbegag, aber ein ausgefallener. VW Norwegen hat aus Nutzfahrzeugteilen einen elektrisch angetriebenen Bürostuhl gebaut. Der soll Büromitarbeitern ein Gefühl dafür geben, wie es ist, einen Transporter von Volkswagen Nutzfahrzeuge als Arbeitsplatz zu haben.

Zur Startseite
Tech & Zukunft Tech & Zukunft LG Thin Actuator Sound Solution Lautsprecher CES 2022_1 LG stellt ultradünnen Lautsprecher vor Etwas dicker als eine 50-Cent-Münze

LG zeigt auf CES einen 2,5 Millimeter dünnen Lautsprecher fürs...

VW
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über VW
Mehr zum Thema Alternative Antriebe
China Elektroauto Geometry Geely G6 M6 Collage
E-Auto
BMW Werk Ungarn Debrecen Elektroautos Batterien Akkus
Alternative Antriebe
Nio EL7 Elektro-SUV
E-Auto
Mehr anzeigen