Suzuki Swift 1.0 BJ Hybrid, Exterieur Achim Hartmann 44 Bilder

Kosten und Realverbrauch

Suzuki Swift 1.0 Hybrid Comfort+

Das agile Handling bot der Suzuki Swift in den letzten Jahren immer. Das Mildhybrid-System dagegen ist relativ neu. Wirkt sich das positiv auf Spritverbrauch und Unterhaltskosten aus?

Suzuki gilt nicht gerade als Hightech-Marke. Doch schon seit fast drei Jahren bieten die Japaner ihren Kleinwagen-Klassiker Swift mit Mildhybrid-Antrieb an. Das System arbeitet sowohl mit einem Einliter-Dreizylinder-Turbobenziner als auch einem Riemen-Starter-Generator und einer kleinen Lithium-Ionen-Batterie. Einerseits generiert der Antrieb dadurch 111 PS und maximal 170 Newtonmeter. Andererseits soll er dadurch Kraftstoff sparen und so nicht nur das Klima, sondern auch den Geldbeutel schonen.

Unser Testverbrauch

02/2020, Suzuki Swift 1.0 Hybrid Realverbrauch
auto motor und sport
Der Testverbauch setzt sich zu 70% aus der Pendler-Runde, und jeweils 15% Eco und Sport zusammen.

Als NEFZ-Durchschnittsverbrauch nennt Suzuki 4,3 Liter Superbenzin auf 100 Kilometer. Sie ahnen es: Das ließ sich im Alltag nicht reproduzieren. Die auto motor und sport-Fahrer ermittelten auf der Testrunde einen Schnitt von 6,2 Litern. Bedeutet: Die Kraftstoffkosten für die 100-Kilometer-Strecke belaufen sich auf 8,24 Euro. Günstiger fährt freilich, wer sich an die zaghaften Vorgaben für die Eco-Runde hält; hier verbrauchte der Swift nur 5,0 Liter. Eine betont sportliche Fahrweise resultierte dagegen in einem Durchschnittsverbrauch von 9,3 Litern. Die Spritkosten errechnen sich wie immer auf Basis des tagesaktuellen Kraftstoff-Preises auf unserem Partner-Portal mehr-tanken.de.

Monatliche Unterhaltskosten

Für eine Strecke von 100 Kilometer zahlen Swift-Fahrer also wahlweise 6,65 Euro (Eco) oder 12,36 Euro (Sport). Die Kfz-Steuer beträgt 76 Euro, für die Haftpflichtversicherung werden jährlich 379 Euro fällig. Teilkasko schlägt mit 101 Euro zu Buche, Vollkasko kostet 497 Euro. Macht in Summe monatliche Betriebskosten von 198 Euro, falls man im Jahr 15.000 Kilometer zurücklegt. Legt der Suzuki Swift 1.0 Hybrid Comfort+ in diesem Zeitraum die doppelte Anzahl Kilometer zurück, kostet der Betrieb des Kleinwagens 353 Euro. Der Wertverlust findet in dieser Berechnung als sehr individuelle Größe keine Betrachtung.

02/2020, Suzuki Swift 1.0 Hybrid Realverbrauch
auto motor und sport
Der Grundpreis des Suzuki Swift 1.0 Hybrid Comfort+ liegt bei 19.760 Euro.

So wird getestet

Der auto motor und sport-Testverbrauch setzt sich aus drei unterschiedlich gewichteten Verbrauchsfahrten zusammen. 70 Prozent macht der sogenannte „Pendler-Verbrauch“ aus. Dabei handelt es sich um eine Fahrt vom Wohnort zum Arbeitsplatz, die im Schnitt 21 Kilometer misst. Mit 15 Prozent geht eine besonders sparsam gefahrene ca. 275 Kilometer lange Eco-Runde in die Wertung ein. Die übrigen 15 Prozent entfallen auf die Sportfahrer-Runde. Die Länge gleicht in etwa der Eco-Runde, die Routenführung enhält aber einen größeren Autobahn-Anteil und damit im Schnitt höhere Geschwindigkeiten. Die Berechnungsgrundlage für die Kraftstoffkosten bildet immer die Preisangabe des Portals „mehr Tanken“ vom Tag der Artikel-Erstellung.

VW Polo 1.0 TSI, Renault Clio Tce 100, Opel Corsa 1.2 DI Turbo, Suzuki Swift 1.0 BJ Hybrid, Exterieur
VW Polo 1.0 TSI, Renault Clio Tce 100, Opel Corsa 1.2 DI Turbo, Suzuki Swift 1.0 BJ Hybrid, Exterieur VW Polo 1.0 TSI, Renault Clio Tce 100, Opel Corsa 1.2 DI Turbo, Suzuki Swift 1.0 BJ Hybrid, Exterieur Opel Corsa 1.2 DI Turbo, Exterieur Opel Corsa 1.2 DI Turbo, Exterieur 44 Bilder

Die monatlichen Unterhaltskosten enthalten Wartung, Verschleißteilkosten und Kfz-Steuern bei einer angenommenen Jahresfahrleistung von 15.000 und 30.000 Kilometern ohne Wertverlust. Grundlage der Berechnung sind der Test-Verbrauch, eine dreijährige Haltedauer, Schadenfreiheitsklasse SF12 für Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung bei der Allianz inklusive Vergünstigungen für Garagenparker und die Beschränkung auf bestimmte Fahrer (nicht unter 21). SF12 beutet bei der Allianz einen Rabattsatz von 34 Prozent für die Haftpflicht und 28 Prozent für die Vollkasko.

Fazit

Im auto motor und sport-Testverbrauch landet der Suzuki Swift 1.0 Hybrid Comfort+ mit 111 PS bei einem Durchschnittswert von 6,2 Litern auf 100 Kilometer. Damit liegen die Kraftstoffkosten auf dieser Distanz bei 8,24 Euro. Die monatlichen Unterhaltskosten liegen bei 198 Euro (15.000 km jährliche Laufleistung) beziehungsweise bei 497 Euro (30.000 km jährliche Laufleistung).

Technische Daten

Suzuki Swift 1.0 Boosterjet SHVS Comfort+
Grundpreis 19.760 €
Außenmaße 3840 x 1735 x 1480 mm
Kofferraumvolumen 265 bis 947 l
Hubraum / Motor 998 cm³ / 3-Zylinder
Leistung 82 kW / 111 PS bei 5500 U/min
Höchstgeschwindigkeit 195 km/h
Verbrauch 4,3 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Suzuki Swift
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Suzuki Swift
Mehr zum Thema Hybridantrieb
BMW M340i Touring xDrive, Mercedes-AMG C 43 T 4Matic, Volvo V60 T8 Polestar Engineered, Exterieur
Tests
10/2020, Renault E-Tech
Neuheiten
Mitsubishi Eclipse Cross Facelift 2021
Neuheiten