AC Schnitzer BMW M3 G80 Tuning AC Schnitzer / Patrick Lang
AC Schnitzer BMW M3 G80 Tuning
AC Schnitzer BMW M3 G80 Tuning
AC Schnitzer BMW M3 G80 Tuning
AC Schnitzer BMW M3 G80 Tuning 12 Bilder

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

BMW M3 von AC Schnitzer: Vortrieb und Abtrieb

BMW M3 (G80) von AC Schnitzer Von Abtrieb und Vortrieb

AC Schnitzer tunt den aktuellen BMW M3 (G80). Dabei widmen sich die Aachener nicht nur dem Motor, sondern auch der Aerodynamik.

AC Schnitzer hat sich den neuen BMW M3 zur Brust genommen. Die Aachener verpassen der Sportlimousine aber mehr als nur ein paar zusätzliche PS. Zu Recht – Wer schon so eine große Niere hat, der soll gefälligst auch die große Performance hinlegen. Bei der Leistungssteigerung springen 80 zusätzliche Pferdchen und 100 weitere Newtonmeter raus. Von der Serien-Power (510 PS und 650 Nm) geht also die Leiter nach oben bis auf 590 PS und 750 Newtonmeter maximales Drehmoment.

Mehr Anpressdruck

Dabei will AC Schnitzer mit dem M3 durchaus auf dem Boden der Tatsachen bleiben – also buchstäblich. Die Aero-Teile rundherum sorgen nämlich für ein Plus an Abtrieb, sowohl an der Vorder- als auch an der Hinterachse. Vorn kommt ein neuer Frontsplitter zum Einsatz, der für 40 Kilo zusätzlichen Anpressdruck sorgt. Am Heck verschaffen ein Karbon-Flügel (inklusive Gurneyflap), Dachspoiler und Diffusor weitere 70 Kilo Abtrieb. Alle Werte wurden laut AC Schnitzer bei einer Geschwindigkeit von 200 km/h ermittelt. Um die Straßenlage weiter zu beeinflussen, haben Kunden die Wahl zwischen einem Fahrwerkfedernsatz (Tieferlegung an der Vorderachse um bis zu 20 mm) oder einem in Zug- und Druckstufe verstellbaren RS Gewindefahrwerk. Zu guter Letzt helfen die geschmiedeten 20-Zöller bei der Reduktion ungefederter Massen.

Abgerundet wird das Paket mit ein paar kosmetischen Extras. Da gäbe es natürlich ein paar Schriftzüge, aber auch Sideblades für die Front, ein Deflektorset für die vorderen Kotflügel sowie Deko-Elemente für die Motorhaube. Den Innenraum wertet AC Schnitzer auf Wunsch mit Aluminium-Teilen und dem hauseigenen Sportlenkrad auf. Zum Gesamtlook passende Sportnachschalldämpfer im Karbon-Mantel sind aktuell noch in Arbeit.

Umfrage

16957 Mal abgestimmt
Was kickt Euch mehr? Der BMW M2 oder der M3?
M2, klein und gemein!
M3, der ist Kult

Fazit

Der BMW M3 war bei Tunern schon immer ein beliebtes Auto. Dass AC Schnitzer ein umfangreiches Programm für die Sportlimousine aufgelegt hat, ist natürlich kein Wunder. Schließlich haben sich die Aachener auf die Autos aus München spezialisiert.

Zur Startseite
Sportwagen Tuning 06/2022, Renntech Mercedes-AMG GT Black Series Renntech-Tuning für Mercedes-AMG GT-Topmodell Fast 1.100 PS für den Black Series

Renntech stellt ein Brachial-Tuning für den König der AMG-GT-Palette vor.

AC Schnitzer
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über AC Schnitzer
Mehr zum Thema Sportwagen
Lamborghini Huracán Tecnica
Fahrberichte
06/2022, Renntech Mercedes-AMG GT Black Series
Tuning
Erlkönig BMW M 3.0 CSL
Neuheiten
Mehr anzeigen