Cyperpunk 2077 Mustang Quadra Typpe-66 Rockstar Performance Garage
Cyperpunk 2077 Mustang Quadra Typpe-66
Cyperpunk 2077 Mustang Quadra Typpe-66
Cyperpunk 2077 Mustang Quadra Typpe-66
Cyperpunk 2077 Mustang Quadra Typpe-66 9 Bilder

Gaming-Auto Quadra Type-66 in der echten Welt

Echter Mustang Cyberpunk 2077 zu gewinnen

Dieser Mustang entspringt einer virtuellen Vorlage aus der Playstation. Im Spiel Cyberpunk 2077 heißt das Auto Quadra Type-66. Jetzt ist es Realität geworden, umgesetzt durch die Rockstar Performance Garage aus Los Angeles.

Sie mögen Endzeit-Action á la Mad Max oder Blade Runner? Das gibt es nicht nur auf der Leinwand, sondern auch in der Welt der Videospiele. Seit vielen Monaten warten Fans weltweit auf das Playstation-Spiel Cyberpunk 2077, das eine dystopische Welt aufzeichnet, in der die Elektronik den Alltag beherrscht. Dieses Szenario durchwandert der Spieler allerdings nicht nur zu Fuß, sondern wahlweise auch in einem Auto, das sich Quadra Type-66 nennt, und beim Design Anleihen an Musclecars der 60er- und 70er-Jahre nimmt. Dieses Fahrzeug haben die Spiele-Entwickler nun einmalig in der echten Welt in Auftrag gegeben, um es an einen glücklichen Gewinner zu verlosen.

Oldschool-Look mit Extras

Auf Basis eines 1970er Ford Mustang (302) steht das fertige Auto nun da, obgleich sich die Geister der Insider daran scheiden, ob nicht die AMC Javelin als Vorlage gedient haben sollte. Wie dem auch sei – die Rockstar Performance Garage aus Los Angeles hat sich für den Klassiker von Ford als Stammzellenspender entschieden. Eine gute Wahl, denn der Mix aus Oldschool-Formsprache und modernen Elementen weiß zu elektrisieren. Dazu gehören neben LED-, Nebel- und Rückleuchten auch gelb illuminierte Instrumente und Sichtkarbon an Front und Heck. Ebenfalls nachgerüstet sind das Drei-Speichen-Lenkrad, eine Volllederausstattung und ein voll einstellbares Gewindefahrwerk.

Cyperpunk 2077 Mustang Quadra Typpe-66
Rockstar Performance Garage
Die Farbe der Instrumenten-Beleuchtung lässt sich variieren. Standardmäßig ist "Quadra-Yellow" ausgewählt.

Auf dem Tacho des Spenderautos stehen erst rund 60.000 Kilometer, damit steht das Unikat auf einem soliden Fundament. Unter der umgestalteten Haube arbeitet der in seinen Grundzügen originale 4,9-Liter-V8 mit 230 PS. Allerdings stehen dem Aggregat neben einer neuen Kraftstoffeinspritzung auch neue Sportluftfilter und eine Magnaflow-Abgasanlage zu Seite. Welche Leistungswerte mit den Modifikationen am Ende rumkommen, ist bislang nicht bekannt. Die wirklich schlechte Nachricht ist allerdings, dass das Gewinnspiel den amerikanischen Fans vorbehalten bleibt – wer also aus Deutschland mitmachen möchte, muss Freunde, Bekannte oder Verwandte in den USA haben, die für ihn am Gewinnspiel teilnehmen. Wenn Sie das Auto zumindest in der virtuellen Welt mal steuern möchten: Das Spiel Cyberpunk 2077 steht ab 19. November beim Händler.

Umfrage

338 Mal abgestimmt
Für welches Basis-Auto hätten Sie sich entschieden?
Der Mustang ist schon richtig.
Nein, die AMC Javelin wäre besser gewesen.

Fazit

Dieser Preis wird den Gewinner sicherlich sehr glücklich machen. Wer kann schon von sich behaupten, ein Gaming-inspiriertes Einzelstück als echtes Auto zu besitzen?

Ford Mustang
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Ford Mustang
Mehr zum Thema Sportwagen
10/2020, Koenigsegg Jesko Hydra
Neuheiten
Audi-Chef Markus Duesmann
Alternative Antriebe
10/2020, Prior Design BMW M4 Renderings
Tuning