Novitec Ferrari Portofino M Novitec
Novitec Ferrari Portofino M
Novitec Ferrari Portofino M
Novitec Ferrari Portofino M
Novitec Ferrari Portofino M 11 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Ferrari Portofino M von Novitec

Ferrari Portofino M Novitec dreht an der Leistungsschraube

Tuner Novitec hat sich den Ferrari Portofino vorgenommen und der Facelift-Version (M für Modifivata) ein optisches und technisches Upgrade verpasst.

Kern der Veredelung ist das N-Tronic-Steuermodul, das über neu programmierte Kennfelder für die Einspritzung, den Ladedruck und die Zündung verfügt. Es erlaubt die höhere Leistung des Achtzylinders in mehreren Stufen und soll zudem die Gasannahme und das Durchzugsvermögen verbessern. In der höchsten Stufe kommt der 3,9 Liter große Biturbo-V8 samt neuem Sportmetall-Katalysator auf 704 PS bei 7.400/min. Das sind 84 PS mehr als in der Serienversion. Das maximale Drehmoment steigt auf 882 Nm bei 3.750 Touren. Derart aufgerüstet soll der Portofino in 3,15 Sekunden Tempo 100 erreichen und nach 9,4 Sekunden 200 km/h schnell sein. Die Höchstgeschwindigkeit für den 2+2-Sitzer gibt Novitec aus Stetten mit 325 Sachen an.

Ferrari Portofino M
Neuheiten

Fette Räder und neue Schürzen

Auch optisch muss der Ferrari nach der Novitec-Kur der Mehrleistung gerecht werden. So kommen zahlreiche Sicht-Carbon-Elemente zum Einsatz. Der Frontspoiler erhält eine neue Form sowie neue Blenden für die beiden seitlichen Lufteinlässe. Damit will der Tuner eine markantere Front erreichen und den Auftrieb an der Vorderachse reduzieren. Die modifizierten Seitenschweller rücken den Ferrari optisch näher in Richtung Asphalt und sorgen außerdem für eine verbesserte Luftströmung. Für Letzteres ist auch die Heckspoilerlippe zuständig. Den Kontakt zur Straße halten Schmiederäder von Vossen. Sie gibt es als 21-Zöller für die Vorderachse und 22 Zoll große Pendants an der Hinterhand. Bezogen sind sie mit 255/30er-Pneus vorn und 315/25er-Reifen hinten. Novitec bietet die Räder in zwei Designs an.

Des Weiteren legen die Stettener den Zweitürer mit neu abgestimmten Sportfedern um 35 Millimeter tiefer. Sollte der Besitzer seinen Portofino mit dem Magneto-Fahrwerk geordert haben, so gibt es die neuen Federn auch in Kombination mit einem hydraulischen Frontlift-System. Damit kann die Frontpartie per Knopfdruck vom Cockpit aus um 40 Millimeter angehoben werden. Für das Interieur bietet Novitec Leder- und Alcantara-Finishes in vielen Farbkombinationen an. Hier sollen den Kundenwünschen beim Design kaum Grenzen gesetzt sein.

Umfrage

7005 Mal abgestimmt
Braucht es Tuning für Supersportwagen?
Na klar. Wo sonst geht es so sehr um Leistung?
Nein, das verwässert die ohnehin emotionalen Serienmodelle.

Fazit

Novitec verpasst der Facelift-Version des Portofino eine deutliche Leistungssteigerung und rüstet den 2+2-Sitzer auch optisch auf. Neue Carbon-Anbauteile sollen außerdem die Aerodynamik des italienischen Sportwagens verbessern. Natürlich bietet Novitec noch neue Räder an.

Zur Startseite
Sportwagen Tuning Canepa Porsche 959SC Porsche 959SC Reimagined by Canepa Dieser 959 leistet über 800 PS

Bei diesem Porsche stellt sich mal wieder die Frage: „Darf man das?“

Ferrari Portofino
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Ferrari Portofino
Mehr zum Thema Sportwagen
Mercedes-AMG C 63 S E PERFORMANCE @ Immendingen
Fahrberichte
Audi RS4 Avant
Fahrberichte
Ford GT LM Edition 2022
Neuheiten
Mehr anzeigen