Manhart TR900 Porsche 911 GT2 RS (Typ 991) Manhart
Manhart TR900 Porsche 911 GT2 RS (Typ 991)
Manhart TR900 Porsche 911 GT2 RS (Typ 991)
Manhart TR900 Porsche 911 GT2 RS (Typ 991)
Manhart TR900 Porsche 911 GT2 RS (Typ 991) 18 Bilder

Manhart TR900: Porsche 911 GT2 RS mit 945 PS

Manhart TR900 Porsche 911 GT2 RS 945 PS - der Alte bringt es noch

Bei Porsche ist bereits der 992 am Start. Reichlich Potenzial hatte aber auch der Vorgänger. Auf Basis des 991 baut Manhart ein 945-PS-Turbo-Monster.

Mit dem GT3 RS hat Porsche erst vor Kurzem den Maximaldynamiker der aktuellen 992-Baureihe vorgestellt. Als noch fahrdynamischer stuft Tuner Manhart allerdings den GT2 RS aus der Baureihe 991 ein. Welches Potenzial in diesem noch steckt, zeigen die Wuppertaler mit dem jetzt vorgestellten TR900-Projekt.

Viel neue Hardware

Die Basis dazu präsentiert sich bereits maximal aufgerüstet. Mit an Bord des GT2 RS sind das Clubsport- und das Weissach-Paket, die zusammen mit dem 3,8 Liter großen Biturbo-Boxermotor ein 700 PS und 750 Nm starkes Bundle bilden. Aber auch hier lässt sich noch nachlegen. Manhart installiert größere Turbolader, einen von einem größeren Lüfter beaufschlagten vergrößerten Ladeluftkühler, einen neu gestalteten Ansaugbereich sowie durchsatzfreudigere Abgaskrümmer – Letztere hierzulande ohne Zulassung. Für ein perfektes Zusammenspiel aller Komponenten sorgt eine neu abgestimmte Motorsteuerung. Unter dem Strich malt der GT2 RS so eine Leistungskurve auf das Datenblatt, die bei 945 PS gipfelt. Das Drehmomentmaximum wird erst bei 1.050 Nm erreicht. Damit das Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe unter so viel Kraft nicht die Zahnradflanken streckt, wurde dieses verstärkt.

Manhart TR 800 (Basis Porsche 911 Turbo S)
Tuning

Für das Karosserie-Upgrade bindet Manhart Partner DB Carbon ein. Der steuert einen neuen Frontspoiler inklusive seitlicher Ansätze, Rahmen für die Lufteinlässe in der Front, Seitenschweller und ein Diffusor samt seitlicher Erweiterungsplatten bei. Perfekt zu den serienmäßigen Zentralverschluss-Y-Speichen-Felgen aus Magnesium passt der goldfarbene Dekorsatz im typischen Manhart-Look, der auf die in Midnight Dark Green vollfolierte Karosserie aufgebracht wird.

Umfrage

183561 Mal abgestimmt
Was steht für Sie beim Tuning im Vordergrund?
Die Optik!
Die Leistung!

Fazit

Manhart verpasst dem GT2 RS aus der 911-Generation 991 ein Leistungs-Upgrade auf satte 945 PS. Damit klopft der Boxer leistungsmäßig an der Tür zur Hypercar-Liga. Fahrdynamisch gehörte er eh schon dazu.

Zur Startseite
Sportwagen Tuning Mansory Ferrari Roma Mansory Ferrari Roma Carbon immer, schrill auf Wunsch

Mansory bietet mehr Leistung, ein Bodykit und optional Einzelkreationen.

Porsche 911
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Porsche 911
Mehr zum Thema Sportwagen
DeTomaso P900 Teaser
Neuheiten
Praga Bohema
Neuheiten
Delage D12 Speedster
Neuheiten
Mehr anzeigen