01/2021, Ares Design Porsche 964 Turbo Ares Design
01/2021, Ares Design Porsche 964 Turbo
01/2021, Ares Design Porsche 964 Turbo
01/2021, Ares Design Porsche 964 Turbo
01/2021, Ares Design Porsche 964 Turbo 6 Bilder

Porsche 964 Turbo von Ares Design: Tuning-Einzelstück

Porsche 911 (964) Turbo von Ares Design Tuning-Einzelstück mit RS 2.7-Anleihen

Ares Design verpasst dem Porsche 964 Turbo nicht nur mehr Leistung, sondern auch einen neuen Look. Um den Innenraum haben sich die Italiener ebenfalls gekümmert.

Manchmal sind es Kleinigkeiten, die in Kombination eine mächtige Wirkung entfalten. Mehrere Details, die einzeln eher unscheinbar wirken, aber gemeinsam ein spektakuläres Ganzes ergeben. Dieser modifizierte Porsche 911 Turbo, Baureihe 964, hervorgebracht von der italienischen Design-Schmiede Ares, ist ein gutes Argument für diese These. Denn bei ihm braucht es nicht viele Maßnahmen, um maximale Begehrlichkeiten zu wecken.

Entenbürzel statt Walflossen-Spoiler

Nehmen wir die Optik als Beispiel. Mit der neuen Motorhaube, die statt des originalen, an eine Wahlflosse erinnernden Spoilers eine Entenbürzel-Form präsentiert, gelingt es Ares Design, eigene gestalterische Akzente zu setzen, ohne das Aussehen des Porsche Turbo auf links zu drehen. Im Zusammenspiel mit den neuen Rädern im Fuchs-Style weckt der 964er Reminiszenzen an den legendären 911 Carrera RS 2.7 aus den Siebzigerjahren, seines Zeichens heutzutage der wertvollste Vertreter der langen Elfer-Ahnenreihe.

01/2021, Ares Design Porsche 964 Turbo
Ares Design
Entenbürzel statt Walflossen-Spoiler: Der 964 Turbo von Ares greift Styling-Elemente des 911 Carrera RS 2.7 auf.

Auch beim Motor-Upgrade reichen wenige Maßnahmen, um die Power der 3,6-Liter-Version des im Heck installierten Turbo-Boxers spürbar nach oben zu schrauben. Ein neuer Turbolader und ein Ladeluftkühler reichen, um die Leistung von 360 auf 425 PS anzuheben. Ares Design spendiert dem Porsche 964 Turbo zudem eine neue Abgasanlage, die ihm vier runde statt zweier ovaler Endrohre beschert.

PCCM-Infotainment im Retro-Look

Innen gibt es neue Bezüge aus Leder und Pepita-Stoffen mit Hahnentritt-Muster. Zudem hält jenes PCCM-Infotainment-System im Retro-Look Einzug, das Porsche seit geraumer Zeit ab Werk für seine klassischen Modelle anbietet. Neue Instrumente runden den sanften, aber wirkungsvollen Ares-Umbau des Porsche 964 Turbo ab.

Umfrage

30186 Mal abgestimmt
Was halten Sie grundsätzlich von Restomod-Umbauten?
Großartig. Klassisches Design mit moderner Technik - die perfekte Kombination.
Furchtbar. Ein Oldtimer muss den damaligen Stand der Technik abbilden.

Fazit

Ein Preisschild erhält der Porsche 964 Turbo von Ares Design nicht. Wozu auch: Es handelt sich um ein Einzelstück, das auf speziellen Kundenwunsch gefertigt wurde. Billig dürfte das nicht gewesen sein – aber wir gehen stark davon aus, dass es sein Geld wert ist.

Porsche 911
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Porsche 911
Mehr zum Thema Sportwagen
07/2021, Koenigsegg Jesko Seriennummer 1/125
Neuheiten
Erlkönig Tesla Model S Plaid Nürburgring
Neuheiten
Porsche Cayenne Turbo GT, Exterieur
Fahrberichte
Mehr anzeigen