Alle Seat-Modelle mit Euro 6d-Temp

Tarraco und Erdgas-Leon neu dabei

Seat Tarraco 2019 Foto: Seat 14 Bilder

Das Seat-Portfolio an Autos, die Euro 6d-Temp erfüllen, wächst langsam. Aber es wächst. Weiterhin dominieren Benziner klar das Angebot, aber dank der SUVs werden nun auch Diesel-Käufer fündig. Ebenfalls vertreten: einige Erdgas-Modelle.

In Sachen Euro 6d-Temp herrscht im Volkswagen-Konzern ein Ungleichgewicht. Während bei der Stammmarke VW und bei der Premium-Tochter Audi die Umstellung in flottem Tempo voranschreitet, geht es bei den zum Imperium gehörenden Importmarken dabei eher gemächlich zu. Beispiel Seat: Die Spanier haben ihr Euro-6d-Temp-Portfolio gegen Jahresende zwar aufgestockt, aber nur sehr punktuell.

Der Tarraco streckt die Diesel-Palette

Keine Probleme, ein Auto der sauberen Abgasnorm zu finden, hat, wer sich für einen Kleinwagen interessiert. Mii und Ibiza kommen zugute, dass der Einliter-Dreizylinder-Benziner – egal ob als Sauger oder Turbo – als einer der ersten Motoren auf Euro 6d-Temp umgestellt wurde. Davon profitieren auch der Leon sowie die kleineren SUVs Arona und Ateca. Nur allmählich ergänzen auch einzelne Varianten der 1.5- und 2.0-TSI-Benziner mit Leistungswerten von 110 und 140 kW das Angebot.

Diesel-Interessenten müssen sehr genau schauen, um in der Seat-Palette Euro-6d-Temp-Autos zu finden. Hier hilft der neue Tarraco, der als 2.0 TDI mit 110 und 140 kW nach der Abgasnorm zertifiziert ist. Erdgas-Fahrer können ruhigen Gewissens zum Leon 1.5 TGI greifen, der sowohl als fünftürige Limousine als auch als Kombi das begehrte Schadstoff-Siegel trägt. Hinzu kommt der Mii 1.0 Ecofuel. Sportliche Fahrernaturen dürften sich freuen, dass auch die Cupra-Modelle nach Euro 6d-Temp zertifiziert sind.

Alle Modelle mit Euro 6d-temp nach Herstellern

Hersteller Modelle
Audi Alle 6d-temp-Modelle
BMW Alle 6d-temp-Modelle
Mercedes Alle 6d-temp-Modelle
Seat Alle 6d-temp-Modelle
Skoda Alle 6d-temp-Modelle
VW Alle 6d-temp-Modelle

Euro 6d-Temp ab 1. September 2019 Pflicht

Seat Ibiza 1.0 TSI, Exterieur Foto: Achim Hartmann
Der Ibiza ist eine von fünf Seat-Baureihen, die - zumindest partiell - über Euro-6d-Temp-Motoren verfügen.

Andererseits hat Seat, genau wie die anderen Marken des VW-Konzerns, noch Zeit, sein Programm umzustellen. Euro 6d-Temp gilt erst ab 1. September 2019 für alle neu zugelassenen Autos verpflichtend; bis dahin trifft dies nur auf neue Typzulassungen der Hersteller zu. Die Besonderheit der Abgasnorm: Erstmals müssen Autos auf der Straße nachweisen, dass die die Emissionsgrenzwerte einhalten. Das ist besonders bei Stickoxiden – und hier in erster Linie bei Dieselautos – relevant. Bei Euro 6d-Temp gilt: Ein Selbstzünder darf auf der Straße maximal das 2,1-fache an NOx-Emissionen ausstoßen wie auf dem Prüfstand. Ab 1. Januar 2021 ist dann Euro 6d obligatorisch, mit einem Umrechnungsfaktor von 1,5.

Stichwort Diesel: Noch ist man zwar auch mit einem Selbstzünder, der nach einer der niedrigeren Euro-6-Normen zertifiziert ist, auf der sicheren Seite, was Fahrverbote angeht. Fragt sich nur, wie lange noch. Mit einem Euro-6d-Temp-Auto dürfte man lange vor Aussperrungen geschützt sein. Hinzu kommt: Je sauberer das Auto auf dem Papier ist, desto wertbeständiger ist es – und umso höherer Wiederverkaufspreise lassen sich erzielen.

Seat-Modelle mit Euro 6d-Temp, Stand 08.01.2019

Modell

Antriebsart

Hubraum in cm³

Leistung in kW

am Markt seit

Mii 1.0

Otto

999

44

Aug 18

Mii 1.0

Otto

999

55

Aug 18

Mii 1.0 Ecofuel

Erdgas

999

50

Okt 18

Ibiza 1.0 MPI

Otto

999

48

Nov 18

Ibiza 1.0 MPI

Otto

999

59

Nov 18

Ibiza 1.0 TSI

Otto

999

70

Aug 18

Ibiza 1.0 TSI

Otto

999

85

Aug 18

Leon 1.0 TSI

Otto

999

63

Nov 18

Leon 1.0 TSI

Otto

999

85

Sep 18

Leon 1.5 TSI

Otto

1495

96

Sep 18

Leon 1.5 TGI

Erdgas

1498

96

Dez 18

Leon 1.5 TSI

Otto

1495

110

Sep 18

Leon 2.0 TSI

Otto

1984

140

Sep 18

Leon Cupra 290

Otto

1984

213

Nov 18

Leon 1.6 TDI

Diesel

1598

85

Sep 18

Leon 2.0 TDI

Diesel

1968

110

Sep 18

Leon ST 1.0 TSI

Otto

999

63

Nov 18

Leon ST 1.0 TSI

Otto

999

85

Sep 18

Leon ST 1.5 TSI

Otto

1495

96

Sep 18

Leon ST 1.5 TGI

Erdgas

1498

96

Dez 18

Leon ST 1.5 TSI

Otto

1495

110

Sep 18

Leon ST 2.0 TSI

Otto

1984

140

Sep 18

Leon ST Cupra 290

Otto

1984

213

Nov 18

Leon ST Cupra 300

Otto

1984

221

Nov 18

Leon ST 1.6 TDI

Diesel

1598

85

Sep 18

Leon ST 2.0 TDI

Diesel

1968

110

Sep 18

Alhambra 1.4 TSI

Otto

1395

110

Nov 18

Alhambra 2.0 TDI

Diesel

1968

110

Nov 18

Arona 1.0 TSI

Otto

999

70

Aug 18

Arona 1.0 TSI

Otto

999

85

Aug 18

Arona 1.5 TSI Evo

Otto

1498

110

Dez 18

Ateca 1.0 TSI

Otto

999

85

Sep 18

Ateca 1.5 TSI ACT

Otto

1498

110

Okt 18

Ateca 2.0 TSI

Otto

1984

140

Nov 18

Ateca 1.6 TDI

Diesel

1598

85

Sep 18

Ateca 2.0 TDI

Diesel

1968

110

Nov 18

Tarraco 1.5 TSI ACT

Otto

1498

110

Dez 18

Tarraco 2.0 TDI

Diesel

1968

110

Dez 18

Tarraco 2.0 TDI

Diesel

1968

140

Dez 18

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote