02/2019, Seat-CEO Luca de Meo Seat

Luca de Meo wird Vorstandsvorsitzender

Ex-Seat-Boss tritt seinen Renault-Posten an

Vom Diess-Reich nach Frankreich: Der Italiener Luca de Meo wechselt von der spanischen VW-Tochter zu Renault. De Meo war am 7. Januar als Vorstandsvorsitzender bei Seat zurückgetreten, ab 1. Juli tritt er dieses Amt bei der Renault S.A. an.

Der Italiener war seit November 2015 Seat-Chef. Zuvor arbeitete er seit 2009 für die Marken VW und Audi. Der 52-Jährige startete seine Karriere bei Renault und arbeitete danach bei Toyota sowie für den Fiat-Konzern. Bei Seat hat Finanzvorstand Carsten Isensee als Interims-CEO de Meos Aufgaben übernommen.

Wechsel schon seit Ende Januar offiziell

De Meos Wechsel hatte sich lange angebahnt. Bereits am 28. Januar 2020 verschickte Renault folgende Mitteilung: "Luca de Meo wird zum 1. Juli 2020 neuer Vorstandsvorsitzender der Renault S.A. und Präsident der Renault S.A.S. Das hat der Renault Verwaltungsrat in seiner heutigen Sitzung beschlossen. (..) Bis zum Amtsantritt von Luca de Meo wird Clotilde Delbos weiter als Interims-Vorstandsvorsitzende des Unternehmens tätig sein und anschließend die Position der Deputy Chief Executive Officer einnehmen". Genau so kommt es nun also.

Nach spanischen Medienberichten von Anfang Januar soll De Meo für zwei Jahre dem französischen Autobauer vorstehen, um dann die Gesamtverantwortung für die Renault-Allianz mit den japanischen Autokonzernen Nissan und Mitsubishi zu übernehmen.

Nachfolger von Carlos Ghosn

Damit würde er dann die Position einnehmen, die bis vor gut einem Jahr Carlos Ghosn innehatte. Der war am 24. Januar 2019 von seinem Posten als Präsident von Renault zurückgetreten, nachdem er am 19. November 2018 in Japan festgenommen worden war. Die japanische Justiz wirft ihm unter anderem die Veruntreuung von Firmengeldern vor. Ende April 2019 wurde Ghosn gegen eine Kaution von umgerechnet fast zwölf Millionen Euro aus der Untersuchungshaft quasi in überwachten Hausarrest entlassen. Ende Dezember 2019 setzte er sich in einer spektakulären Flucht in den Libanon ab.

Auch interessant

Der erste Check des Seat Ateca Facelift im Video
Der erste Check des Seat Ateca Facelift im Video
6:36 Min.
Seat
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Seat