Mercedes AMG EQE SUV Neuvorstellung Mercedes
Mercedes EQE SUV Neuvorstellung
Mercedes EQE SUV Neuvorstellung
Mercedes EQE SUV Neuvorstellung
Mercedes EQE SUV Neuvorstellung 32 Bilder

Mercedes überdenkt EQ-Nomenklatur

Mercedes überdenkt EQ-Nomenklatur
Zurück zu alten Klassen

Mercedes erwägt seine Modellbezeichnungen zu entschlacken. Ab 2024 könnte der EQ-Zusatz an Elektromodellen wieder verschwinden.

Der Autobauer Mercedes plant, ab 2024 bei batterieelektrischen Neuwagen auf das Zusatzlogo EQ zu verzichten, meldet das Handelsblatt und beruft sich dabei auf Konzernkreise. Diese Änderung der Nomenklatur sei aber noch nicht final beschlossen.

EQ verwirrt Kunden

Mit einem Verzicht auf den EQ-Namenszusatz für Elektromodelle könnte das Verwirrspiel bei den Modellbezeichnungen aufgelöst werden. Eine Differenzierung über die Modellbezeichnung sei auch langfristig nicht mehr nötig, da Mercedes im Rahmen der Electric-only-Strategie von Ola Källenius das gesamte Portfolio ohnehin auf rein elektrische Antriebe umstellen möchte. Durch die flächendeckende Abkehr vom Verbrenner werde die Elektro-Kennzeichnung überflüssig.

VW ID. X
Neuheiten

Laut Handelsblatt ist eine Rückkehr zu den alten Klassen geplant. Aus einem EQE wird dann langfristig wieder eine E-Klasse, aus einem EQS wieder eine S-Klasse. Der EQC würde wieder als GLC-Klasse vermarktet. Mercedes selbst wollte sich zu dieser möglichen Änderung der Nomenklatur für seine Elektroautos gegenüber dem Handelsblatt nicht äußern.

Volvo Concept Recharge
Politik & Wirtschaft

Mercedes hat die EQ-Modellbezeichnungen erst 2019 eingeführt. Der Name steht für Electric Intelligence. Das EQ-Kürzel ergänzt jeweils die Typenbezeichnung für vollelektrische Modelle. Wobei Mercedes hier nicht stringent ist. Der EQA ist keine elektrische A-Klasse, sondern ein GLA mit Elektroantrieb. Auch der EQB leitet sich nicht von der B-Klasse ab, sondern vom Kompakt-SUV GLB. In der Oberklasse muss der Zusatz SUV aushelfen, um dem Kunden das Modell zu erklären. Der EQE SUV ist als Verbrenner eigentlich ein GLE, der EQS SUV ein GLS.

Daimler Strategie Update 2020
Alternative Antriebe

Der Wechsel auf die neue alte Nomenklatur könnte 2024 erfolgen, wenn Mercedes mit den neuen Elektromodellen auf der neuen MMA-Plattform beginnt, auf der verschiedene Kompaktmodelle aufbauen werden.

Umfrage

Welches EQ-Modell von Mercedes wäre was für Sie?
48961 Mal abgestimmt
Smart EQ
Mercedes EQC
Mercedes EQA
Mercedes EQB
Mercedes EQS
Mercedes EQS SUV
Mercedes EQE
Mercedes EQE SUV
Mercedes EQV
Keines der Modelle

Fazit

Bei Mercedes gibt es offenbar Bestrebungen, die EQ-Nomenklatur für Elektromodelle wieder zu kippen. Ab 2024 könnte der Autobauer wieder zur alten, bewährten Klassen-Einteilung zurückkehren. Die ist vom Kunden gelernt und hat eine lange Tradition.

Zur Startseite
Verkehr Politik & Wirtschaft BP Aral Logo Emblem Hauptquartier Bochum Mineralölkonzerne scheffeln Milliarden BP macht Rekordgewinn und gleichzeitig Verlust

So viele Milliarden haben Shell, ExxonMobil, Chevron und Co. 2022 verdient.

Mercedes
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Mercedes