Renault Logos Renault
Renault Logos
Renault R5 Prototype
Renault Logos
Renault Logos 13 Bilder

Neues Renault-Logo: Flach statt 3D

Neues Logo Renault renoviert den Rhombus

Der neue Chef Luca de Meo verordnet der Traditionsmarke eine "Renaulution". Dazu gehören viele neue Modelle und ein runderneuertes Logo. Wie bei anderen Marken zuvor soll es auch bei Renault weniger plastisch, zweidimensional werden.

Bereits kurz nach seinem Amtsantritt baut Luca de Meo komplett um. Sein "Renaulution" genanntes Zukunftsprogramm soll den französischen Traditions-Autobauer fit für die kommenden Jahre machen. Bis 2025 planen die Franzosen unter dem Motto: "Nouvelle Vague”, zu Deutsch "Neue Welle”, 14 neue Modelle – davon sieben als rein elektrische Fahrzeuge. Exemplarisch für die neue Welle steht die Elektro-Studie Renault 5, an deren Front auch erstmals das prägnant beleuchtete neue Logo debütierte. Zwischen all den Neuheiten ging das neue Marken-Emblem zunächst ein bisschen unter, inzwischen haben die Franzosen aber begonnen, den neuen Look umzusetzen.

Das Logo gab's so ähnlich schon einmal

Optisch markiert das neue Logo einen Neuanfang, zitiert dabei aber die Wurzeln der Traditionsmarke. Statt des wuchtigen 3D-Rhombus nutzen die Franzosen künftig ein schlichtes Logo mit doppelter Außenlinie. Ein Blick in die Historie zeigt: Das gab es so ähnlich bereits zwischen 1972 und 1992, damals allerdings mit vier Linien. Der Blick zurück in die Zukunft passt zur "Renaulution"-Idee, die zum Beispiel mit dem R5 ganz bewusst die historische Stärke der Marke betont.

Renault R5 Prototype
Renault
Die Elektro-Studie Renault 5 trägt das neue Logo im Kühler. Bis zum Start in der Serie wird es aber noch eine Weile dauern.

Autos und Händler zunächst nicht betroffen

Bei Renault in Deutschland war man zunächst ein wenig überrascht, das die Kollegen in Frankreich das neue Logo zum Beispiel auf dem Youtube-Kanal einsetzen. Auf Nachfrage von auto-motor-und-sport.de bestätigte ein Renault-Sprecher aber, dass der Konzern "nach und nach das Logo der Marke Renault in allen Kommunikationskanälen austauscht." Das Logo an den Autos und in den Händlerbetrieben sei davon "aber zunächst nicht betroffen", so der Renault-Sprecher.

Umfrage

1138 Mal abgestimmt
Gefällt ihnen der Rhombus besser in 3D oder neu in 2D?
Da Logos meist flächig verwendet werden, finde ich den konsequenterweise zweidimensionalen Look besser.
Eine feiste Plakette in Chrom macht optisch mehr her, lieber das Alte in 3D.

Fazit

Ein echter Neuanfang braucht zunächst überzeugende Produkte. Da gibt sich der neue Renault-Chef Luca de Meo alle Mühe, keinen Stein auf dem anderen zu lassen. Dazu auch ein passendes neues Logo zu entwickeln, rundet die Sache ab.

Renault
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Renault