Audi E-Tron 55 Quattro Advanced, Jaguar I-Pace HSE, Mercedes EQC, Tesla Model X Maximale Reichweite, Exterieur Hans-Dieter Seufert
BMW X2 M35i, Cupra Ateca, VW T-Roc R, Exterieur
Tesla Model X 2016
Neuer Citroen C4 Cactus 2018, Kompaktklasse
Ford Edge 2018 111 Bilder

SUV Neuzulassungen April 2021

SUV Neuzulassungen April 2021 Die Stromer kommen – auch bei den SUV

Die Pkw-Neuzulassungen stehen immer stärker im Zeichen der SUV. Jetzt mischen auch immer mehr Elektroautos in diesem Segment mit. Bei einem reicht es schon für die Top 20.

Mit 229.650 neu zugelassenen Pkw sind die Zahlen in Deutschland weiter auf Erholungskurs. Das Plus von 90 Prozent gegenüber dem Vorjahres-April hat wegen des ersten Lockdowns vor einem Jahr zwar keine Aussagekraft, aber es zeichnet sich immerhin etwas Entspannung ab.

80.771 der Erstzulassungen entfielen auf die Geländewagen und SUV, womit die Marktanteile dieses Segments weiter steigen. Inzwischen sind über 35 Prozent der Neuzulassungen im SUV-Bereich beheimatet. Hier stiegen die Zulassungszahlen auch erneut deutlich stärker als im Gesamtmarkt.

SUV-Neuzulassungen April 2021

Neben den klassischen Modellen ziehen auch immer mehr Fahrzeuge mit Elektroantrieb in die SUV-Familie ein. Gleich zwei Neuzugänge unterstreichen dies. Der Ford Mustang Mach-E und der Audi Q4 E-Tron landen erstmals auf der Neuzulassungsliste, allerdings stehen diese noch nicht für die Kunden-Auslieferung bereit. Anders sieht das bei zwei Elektro-SUV aus dem Volkswagen-Konzern aus: Der Skoda Enyaq erlebt gegenüber dem Vormonat eine kräftige Steigerung und nimmt Kurs auf vierstellige Werte bei den Neuzulassungen. Noch weiter vorne befindet sich der VW ID.4 in der Liste; für diesen strombetriebenen SUV gibt es im April bereits einen Platz unter den Top 20.

03/2021, Skoda Enyaq iV Founders Edition
Skoda Auto Deutschland GmbH
Nimmt Kurs nach oben: der elektrische Skoda Enyaq.

Nicht nur wegen der E-SUV geht die Anzahl der verfügbaren SUV-Baureihen immer weiter aufwärts. Inzwischen befinden sich 110 verschiedene Modelle in diesem Segment – mehr Auswahl hat keine andere Fahrzeugklasse zu bieten.

Tabelle: Die Top 20 Neuzulassungen der SUV im April 2021

Top 20 SUV Neuzulassungen April 2021

Modellreihe Anzahl Veränd. ggü. 04/20 in % Anteil gewerbl. Halter in %
SKODA KODIAQ 1.404 33,6 59,5
VW ID.4 1.446 X 62,6
HYUNDAI TUCSON 1.448 147,1 52,5
OPEL GRANDLAND X 1.474 112,4 74,8
DACIA DUSTER 1.572 79,5 52,9
SKODA KAROQ 1.638 34,0 44,3
SEAT ATECA 1.743 66,5 60,8
OPEL CROSSLAND X 1.760 165,9 81,5
SKODA KAMIQ 1.772 129,2 40,2
MERCEDES GLA 1.773 X 48,8
BMW X3 1.801 -21,5 75,7
AUDI Q3 1.887 70,2 64,4
RENAULT CAPTUR 2.159 93,1 76,9
FORD KUGA 2.237 451,0 56,1
HYUNDAI KONA 2.274 203,2 52,9
BMW X1 2.336 99,8 62,4
VW T-CROSS 2.591 142,8 60,7
MERCEDES GLK, GLC 3.477 234,0 78,0
VW T-ROC 4.901 132,4 67,3
VW TIGUAN 5.567 101,9 63,5

Es gibt eine ganze Reihe von Modellen, die im April 2021 weit überdurchschnittlich zugelegt haben. 30 der 110 SUV-Modellreihen wuchsen stärker als der Marktdurchschnitt, bei 13 davon wurden die Zahlen aus dem vergangenen April sogar mehr als verdreifacht. Bei den Fahrzeugen, die nicht nur sehr starke Steigerungen verzeichneten, sondern auch sehr hohe, mindestens vierstellige Verkaufszahlen erzielten, sticht wie bereits im Vormonat der Ford Kuga (+451 Prozent) hervor.

Eine ebenfalls starke Performance liefert der Mercedes GLC ab, der im April wieder die VW-Phalanx aufbrechen kann und sich auf dem dritten Platz zwischen VW T-Roc und VW T-Cross einsortiert. SUV-Marke des Monats ist jedoch Jeep: Mit einer Steigerung um +142 Prozent, im Wesentlichen geschultert durch Compass und Renegade, fährt die Offroad-Marke aus dem Stellantis-Konzern nach vorne.

Umfrage

16478 Mal abgestimmt
Unabhängig vom Antrieb – könnte ihr nächster Wagen ein SUV sein?
Ja, diese Autos sind praktisch und schick
Nein, diese Autos sind teuer und unnütz

Hinweis: Bei der Zulassungsstatistik handelt es sich um die offiziellen Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes in Flensburg. Die Einteilung in die jeweiligen Klassen erfolgt per Schlüsselnummer über die Hersteller. In der Statistik können auch Modelle erscheinen, die es nicht auf den deutschen Markt gibt, oder nicht mehr gebaut werden. Diese Besonderheit kann bei der KBA-Statistik auftreten, wenn z.B. ausländische Fahrzeuge erstmals in Deutschland zugelassen werden oder Fahrzeuge eine neue Ident-Nr. erhalten.

Fazit

Das Segment der SUV wächst unaufhörlich weiter; inzwischen haben die Kunden die Wahl aus 110 verschiedenen Baureihen. Bemerkenswert dabei ist, dass auch immer mehr Elektro-SUV dazustoßen. Doch auch teilelektrisierte Modelle, die Plug-in-Hybride, sorgen für ordentlichen Umsatz. Am deutlichsten wird das beim Mercedes-Verkaufsschlager GLC: 1.665 der 3.477 GLC-Neuzulassungen entfallen auf die PHEV-Varianten.

Mehr zum Thema Neuzulassungen (SUV)
Mercedes GLA 220 d 4Matic, VW T-Roc 2.0 TDI 4Motion, Volvo XC40 D4 AWD, Exterieur
Politik & Wirtschaft
Hyundai Tucson, Skoda Karoq
Politik & Wirtschaft
Mercedes GLA 220 d 4Matic, VW T-Roc 2.0 TDI 4Motion, Volvo XC40 D4 AWD, Exterieur
Politik & Wirtschaft
Mehr anzeigen