Mercedes GLB 200, VW Tiguan Allspace 1.5 TSI, Exterieur Hans-Dieter Seufert
BMW X2 M35i, Cupra Ateca, VW T-Roc R, Exterieur
3/2020, SsangYong Rexton
Cadillac XT4
Aston Martin DBX, Autonis 2020 110 Bilder

SUV Neuzulassungen Gesamtjahr 2020

SUV Neuzulassungen Gesamtjahr 2020 Deutschlands beliebteste SUV im Jahresrückblick

Fast eine Million neue SUV kamen im Jahr 2020 neu auf unsere Straßen. Wir zeigen Gewinner und Verlierer, Newcomer und Aussteiger des Segments.

Es werden immer mehr. Zwar wurde 2020, virusbedingt, der SUV-Absatzrekord aus 2019 nicht nochmals übertroffen. Damals waren es noch über 1,1 Millionen SUV-Neuzulassungen. Doch auch die 927.843 SUV und Geländewagen (Gesamtzahl der Pkw-Neuzulassungen 2020: 2,92 Millionen) sind ziemlich wuchtig, nahezu jeder dritte Neuwagen in Deutschland gehörte damit im vergangenen Jahr zur Hochbeiner-Fraktion.

SUV-Neuzulassungen 2020

Neulinge begrüßen und Abschiede feiern konnte man praktisch ganzjährig. Der weltweite SUV-Boom führt dazu, dass die Hersteller immer noch mehr in dieses Segment pushen und dafür teilweise sogar normale Pkw-Baureihen opfern, jüngstes Beispiel ist die angekündigte Beerdigung des Ford Mondeo, der durch ein Crossover-Modell ersetzt wird.

Lada 4x4 / Niva 2020
Lada
Um diesen Charakterkopf ist es wirklich schade: Nach über 40 Jahren verabschiedet sich der Lada Niva vom deutschen Markt.

Zahlreiche Neuzugänge lassen das SUV-Segment bis zum Jahresende auf stolze 109 Modellreihen anschwellen. Zu den interessantesten Neulingen zählen, Zeichen der Zeit, besonders viele Elektro- und Plugin-Hybrid-Varianten. Aus dieser Riege konnten wir in 2020 beispielsweise den Ford Explorer, den Suzuki Across, den BMW iX3, den Ford Mustang Mach E und den Mazda MX-30, den elektrischen Lexus UX und nicht zuletzt den VW ID.4 begrüßen. Praktisch kurz vor Ladenschluss gesellten sich im Dezember noch erste Exemplare des neuen Opel Mokka hinzu. Neue Modelle ohne Stecker waren 2020 rar, aber es gab sie: Cadillac XT4, Cupra Formentor, Aston Martin DBX und die Neuauflage des Land Rover Defender feierten Premiere.

BMW iX
Neuheiten

Tabelle: Die Top 25 Neuzulassungen der SUV im Jahr 2020

Top 25 SUV Neuzulassungen 2020

Modellreihe Anzahl Veränd. ggü. 2019 in %
AUDI Q2   -34,4
MERCEDES GLA 14.322 -15,5
VOLVO XC60 14.563 -14,8
NISSAN QASHQAI 14.712 -35,6
DACIA DUSTER 14.997 -51,1
HYUNDAI TUCSON 15.493 -36,5
MERCEDES ML-KLASSE, GLE 16.022 57,0
OPEL GRANDLAND X 18.649 -10,0
SEAT ARONA 19.096 -15,5
OPEL CROSSLAND X 19.154 -16,5
AUDI Q5 20.395 -8,2
SKODA KAMIQ 20.850 443,5
SKODA KODIAQ 22.505 -13,9
RENAULT CAPTUR 22.790 -19,0
BMW X3 23.351 -18,6
FORD KUGA 23.868 -51,9
SKODA KAROQ 24.089 -21,4
SEAT ATECA 24.597 -10,6
AUDI Q3 25.307 3,5
VW T-CROSS 27.345 15,3
BMW X1 28.551 -20,9
HYUNDAI KONA 31.557 42,7
MERCEDES GLK, GLC 41.791 8,9
VW T-ROC 50.822 -13,7
VW TIGUAN 60.380 -31,2

Als Weltkonzern mit inzwischen acht Marken, die SUV anbieten, ist der Volkswagen-Konzern klarer Sieger des Jahres. Wir haben einmal addiert: Mit 21 SUV-Modellen der verschiedenen Konzernmarken stellen die Wolfsburger mehr als ein Drittel des Gesamtmarktes, 359.064 SUV-Neuzulassungen, gehen auf das Volkswagen-Konto. Dabei hätten es auch durchaus noch mehr sein können, wenn die Tiguan-Kunden genügend Material bekommen hätten. Doch die Modellpflege und die Neueinführung des Tiguan Plugin-Hybrid sorgten in der zweiten Jahreshälfte für einen deutlichen Rückgang des Marktführers. Im Gesamtjahr schafft es der Tiguan zwar noch auf Platz 1, in den letzten Monatswertungen wurde er jedoch von der Pole Position verdrängt. Da gibt es einiges aufzuholen im neuen Jahr.

Elektro liegt auch bei den SUV im Trend

Zwei andere Modelle fallen in der Jahresstatistik auf, die man nicht ohne weiteres so weit vorne vermutet hätte. Der Hyundai Kona fährt auf einem beachtlichen vierten Platz ins Ziel, nicht zuletzt dank der Elektro-Version des kleinen SUV hat es der Kona zum mit Abstand meistverkauften Modell der Marke geschafft. Dieses Auszeichnung als verkaufsstärkstes Markenmodell hat der Mercedes GLC nur um Haaresbreite verpasst, 41.791 Neuzulassungen bringen ihn auf Platz 3 der Jahres-Statistik und in der Firmenhierarchie auf Rang 2, davor parkt nur noch die A-Klasse.

Umfrage

24435 Mal abgestimmt
Unabhängig vom Antrieb – könnte ihr nächster Wagen ein SUV sein?
Ja, diese Autos sind praktisch und schick
Nein, diese Autos sind teuer und unnütz

Hinweis: Bei der Zulassungsstatistik handelt es sich um die offiziellen Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes in Flensburg. Die Einteilung in die jeweiligen Klassen erfolgt per Schlüsselnummer über die Hersteller. In der Statistik können auch Modelle erscheinen, die es nicht auf den deutschen Markt gibt, oder nicht mehr gebaut werden. Diese Besonderheit kann bei der KBA-Statistik auftreten, wenn z.B. ausländische Fahrzeuge erstmals in Deutschland zugelassen werden oder Fahrzeuge eine neue Ident-Nr. erhalten.

Fazit

Auch wenn das Jahr 2020 aus Sicht der Autohersteller eher zum vergessen war – bis auf Tesla fuhren ausnahmslos alle Marken tief ins Minus – bleiben die SUV eine Art Rettungsschirm der Branche. Immer öfter (teil)elektrisch und immer breiter aufgestellt, vom Kleinwagen bis zum Luxusliner. Und so wird es 2021 weitergehen.

Mehr zum Thema Neuzulassungen (SUV)
Hyundai Kona Elektro, Mercedes EQA, VW ID.4
Politik & Wirtschaft
Hyundai Kona Elektro, Mercedes EQA, VW ID.4
Politik & Wirtschaft
Audi Q2, Kia Stonic, Mazda CX-3, Opel Crossland, Exterieur
Politik & Wirtschaft
Mehr anzeigen