Opel Grandland Hybrid4, VW Tiguan eHybrid, Exterieur Achim Hartmann
Kia e-Niro, Modelljahr 2021
Lynk&Co 01 Fahrbericht
Jeep Compass und Renegade E-Hybrid 2022
04/2022, Kosten und Realverbrauch BMW X2 M35i 51 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

SUV Neuzulassungen Juli 2022

SUV Neuzulassungen Juli 2022 Audi jubelt, VW stürzt ab, China kommt

Mitten in der Krise sind viele SUV immer noch auf der Überholspur. Beim Marktführer gibt es aber fast nur rote Zahlen.

Einmal mehr erweisen sich die SUV als Fels in der Brandung. Während der Gesamtmarkt – schon wieder – schrumpft, bleibt es im Segment der Hochbeinigen verhältnismäßig windstill. In Zahlen: 205.911 Pkw-Neuzulassungen im Juli ´22 bedeuten einen Rückgang um 12,9 Prozent, während bei den Geländewagen und SUV eine Gesamtzahl von 80.523 Neuzulassungen auf dem Zettel steht. Das sind lediglich drei Prozent im Vergleich zum Juli im vergangenen Jahr und unter den aktuellen Umständen eine glatte Erfolgsmeldung.

SUV Neuzulassungen Juni 2022

Dementsprechend wächst auch der Marktanteil von Geländewagen und SUV weiter, der inzwischen rund 40 Prozent an allen Pkw-Neuzulassungen beträgt. Was natürlich auch daran liegt, dass die Hersteller inzwischen auf alles das SUV-Label kleben, das bei "Drei!" nicht auf dem Baum ist. Selbst ohne die bei den Pkw geführten Modellreihen wie Mini Countryman oder Ford Puma umfasst das Segment inzwischen satte 120 Modelle. Dazu zählt seit Juli auch der Neuzugang des Monats, der Maserati Grecale, der sich mit 46 Exemplaren erstmals in die KBA-Statistik einschreibt.

Audi Q4 50 E-Tron Quattro, Mercedes EQB 350 4Matic
Politik & Wirtschaft

Viel Licht, viel Schatten offenbart der Blick ins Detail, wobei selbst innerhalb eines Markenverbunds vergleichbare Modelle sehr unterschiedliche Entwicklungen nehmen, schönes Beispiel wäre da der Audi Q3. Hier gibt es einen ansehnlichen Zuwachs um +17,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr, während beim VW Tiguan ein dickes Minus vor den 12,5 Prozent Verlust steht. Überhaupt VW: Außer dem elektrischen ID.4, der im Juli mit 1.600 Neuzulassungen (+54 %) die Markenehre rettet, ist bei den anderen Baureihen Trauerbeflaggung angesagt. Minus 42 Prozent für den T-Cross, minus 12,5 Prozent beim ehemaligen Bandleader Tiguan. Selbst das meistverkaufte SUV Deutschlands, der VW T-Roc, ist mit -4,2 Prozent in den roten Zahlen.

Genug Trübsal geblasen, Zeit für die Überflieger. Und davon gibt es erstaunlich viele, fast die Hälfte der bereits im letzten Jahr verfügbaren Modelle steht im Plus. Unter den Volumenmodellen stechen dabei zwei ganz besonders hervor. Der Kia Sportage verzeichnet eine Verdoppelung der Neuzulassungen, plus 108 Prozent. Und beim Audi Q4 (der allerdings vor einem Jahr erst frisch gestartet war) stehen plus 399 Prozent zu Buche, nicht schlecht in diesen Tagen.

Im Video: Der MG EHS

Und dann war da noch das Land aus der Überschrift dieses Beitrags: China kommt. Tatsächlich scheint es, dass die neuen Modelle aus dem fernen Asien nicht nur als Eintagsfliegen gelandet sind. Denn seit Monaten halten sich die drei MG-Modelle ZS, EHS und Marvel hartnäckig in der Zulassungsstatistik, mit gar nicht einmal so nischigen Zahlen. Über 4.500 SUV konnte MG in diesem Jahr bislang in Deutschland absetzen, 1.992 Modell 01 von Lynk & Co ergänzen die China-Offensive.

Top 20 SUV Neuzulassungen Juli 2022

Modellreihe 07/22 Veränd. ggü. 07/21 in % 01-07/22
FORD KUGA 1.412 -48,0 15.698
SKODA KAMIQ 1.477 -9,2 8.662
SEAT ATECA 1.527 25,6 9.957
OPEL CROSSLAND X 1.564 11,9 11.416
VW ID.4, ID.5 1.600 54,4 8.628
DACIA DUSTER 1.632 15,4 8.736
VW TAIGO 1.755 X 9.884
SKODA KODIAQ 1.784 26,4 11.090
HYUNDAI TUCSON 1.829 24,8 9.677
AUDI Q5 1.903 16,2 12.594
HYUNDAI KONA 1.953 -25,8 14.533
SKODA KAROQ 1.953 36,1 13.339
BMW X3 1.966 -7,5 14.397
KIA SPORTAGE 2.028 108,0 10.780
VW T-CROSS 2.168 -42,2 18.918
SEAT FORMENTOR 2.227 47,1 18.899
OPEL MOKKA 2.698 -11,5 15.918
AUDI Q3 3.012 17,2 15.832
VW TIGUAN 4.592 -12,5 29.306
VW T-ROC 5.642 -4,2 32.771

An dieser Stelle mittlerweile obligatorisch ist ein Blick auf die Stromer im SUV-Gewand. Viele von ihnen, wie der Opel Mokka oder der Mercedes EQC, verstecken sich dabei in der jeweiligen Baureihe mit den diversen Antrieben, doch auch die nur als Elektroauto lieferbaren SUV werden immer mehr. Bei den SUV mit Elektroantrieb liegt im Juli 2022 der VW ID.4 vorne: Mit 1.600 Neuzulassungen ist er nicht nur meistverkauftes E-SUV des Monats, sondern auch bei den E-Autos insgesamt auf Platz zwei. Mit dem zweitplatzierten Audi Q4 (1.193 Neuzulassungen) bleibt dieser Platz in der Familie. Der dritte Rang geht diesmal an was Kleines: Das Mini-SUV Dacia Spring landet mit 1.185 Neuzulassungen nur hauchdünn hinter dem Q4.

Umfrage

46825 Mal abgestimmt
Unabhängig vom Antrieb – könnte ihr nächster Wagen ein SUV sein?
Ja, diese Autos sind praktisch und schick
Nein, diese Autos sind teuer und unnütz

Hinweis: Bei der Zulassungsstatistik handelt es sich um die offiziellen Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes in Flensburg. Die Einteilung in die jeweiligen Klassen erfolgt per Schlüsselnummer über die Hersteller. In der Statistik können auch Modelle erscheinen, die es nicht auf den deutschen Markt gibt, oder nicht mehr gebaut werden. Diese Besonderheit kann bei der KBA-Statistik auftreten, wenn z.B. ausländische Fahrzeuge erstmals in Deutschland zugelassen werden oder Fahrzeuge eine neue Ident-Nr. erhalten.

Fazit

Knapp 40 Prozent Marktanteil erreichen die Geländewagen und SUV inzwischen. Und sie behaupten sich inmitten der Krise. Das SUV-Segment baut nur unwesentlich ab, während der restliche Markt in Scherben liegt. Viel Licht, aber auch viel Schatten ist dabei zu finden in dem auf mittlerweile 120 Modellreihen aufgeblähten Segment, denn das Label SUV alleine führt nicht automatisch zum Absatzrekord.

Zur Startseite
Verkehr Politik & Wirtschaft Hidden Champion Heimliche Helden: Die wahren Auto-Sieger 2020 Auf diese Autos fahren die Deutschen wirklich ab

Viele Privatkunden, steigende Zulassungszahlen – die echten Auto-Sieger...

Mehr zum Thema Neuzulassungen (SUV)
Elektro Crossover Kaltvergleich Tesla VW Skoda Audi Kia Hyundai Collage
Politik & Wirtschaft
Skoda Vision 7S (2022)
E-Auto
Ford Puma ST, Hyundai Kona 1.6, VW T-Roc 2.0, Exterieur
Politik & Wirtschaft
Mehr anzeigen