Ford Puma ST, Hyundai Kona 1.6, VW T-Roc 2.0, Exterieur Achim Hartmann
Audi Q8 60 TFSI e Quattro und Porsche Cayenne E-Hybrid
04/2022, Kosten und Realverbrauch BMW X2 M35i
Best Cars 2022, Renault Arkana
02/2022, Porsche Macan T 51 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

SUV Neuzulassungen Juni / 1. Halbjahr 2022

SUV Neuzulassungen Juni / 1. Halbjahr 2022 Die Halbjahresbilanz: Deutschlands beliebteste SUV

Die Neuzulassungen stürzen ab, nur die SUV können sich behaupten. Im ersten Halbjahr dominiert vor allem eine Marke den SUV-Markt in Deutschland.

Tiefrote Zahlen kennzeichnen den krisengeschüttelten Automarkt in Deutschland. Um heftige 18 Prozent stürzten im Juni die Neuzulassungszahlen gegenüber dem Vorjahresmonat ins Minus. 224.558 Neuwagen-Zulassungen im Juni sind zu verzeichnen. Doch die SUV-Fraktion trotzt dem Trend, fällt lediglich um 1,7 Prozent zurück und kann sich damit in diesem katastrophalen Umfeld klar behaupten.

SUV Neuzulassungen Juni 2022

Im Juni 2022 wurden insgesamt 92.049 Geländewagen und SUV in Deutschland erstmals zugelassen. Damit beträgt der Anteil der Offroader an den Gesamtzulassungen (224.558) 41 Prozent, eine klare Steigerung gegenüber dem Mai, wo der Anteil noch bei 39 Prozent lag. Traditionell ist der Juni aber auch Zeit für eine erste Zwischenbilanz des Jahres. Insgesamt kamen im ersten Halbjahr 2022 484.480 neue Geländewagen und SUV auf die Straße. Bei insgesamt 1.237.975 Neuzulassungen kommen die Hochbeiner damit auf einen Marktanteil von 39 Prozent. Heißt: Mehr als jeder dritte in Deutschland neu zugelassende Pkw ist ein SUV oder Geländewagen.

Neuzugang des Monats im Video: Alfa Romeo Tonale

Unter den Volumenmodellen mit mehr als 1.000 Neuzulassungen im ersten Halbjahr stechen vor allem einige Importmodelle hervor. Mitsubishi Eclipse Cross (+ 166 %), Kia Sportage (+ 133 %) und Renault Arkana (+ 129 %) sind hier die Gewinner im Feld. Noch heftiger legten zwei Stromer-SUV zu. Der Ford Mustang Mach-E (Verkaufsstart Frühjahr 2021) steigerte sich um 397,7 Prozent, getoppt wird das nur noch vom Audi Q4, der eine Steigerung von 414,8 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2021 hinlegt.

Passend zum Thema Elektro-SUV im Aufwind: Der Juni bringt nicht nur außergewöhnlich viele Neuzugänge in die Verkaufsstatistik, drei davon (Nissan Ariya, Subaru Solterra und Toyota BZ4) sind BEV. Zumindest teilelektrisiert als HEV beziehungsweise PHEV erhältlich treten die beiden anderen Neulinge erstmals ins Rampenlicht der Zulassungsstatistik, der Alfa Romeo Tonale und der Mazda CX-60.

VW ganz alleine auf dem Treppchen

Auf dem Siegerpodest wird allerdings ausschließlich deutsch gesprochen und es bleibt in der Familie: Drei VW-Modelle zieren die Ränge 1 bis 3. Der T-Roc dominiert mit 27.129 Neuzulassungen den deutschen SUV-Markt, gefolgt vom Altmeister Tiguan (24.714 Neuzulassungen im ersten Halbjahr). Mit spürbarem Abstand (16.750 Neuzulassungen) geht schließlich der T-Cross durchs Ziel. Komplettiert wird die Dominanz des VW-Konzerns in der SUV-Welt mit dem Cupra Formentor, einem echten Senkrechtstarter im ersten Halbjahr. Der spanische Crossover verpasst mit 16.672 Neuzulassungen den ersten Platz nur knapp.

Top 20 SUV Neuzulassungen Mai 2022

Modellreihe Anzahl 05/22 Veränd. ggü.
Mai 2021 in %
Anzahl
01/22-05/22
SKODA KODIAQ 1.382 -23,7 7.379
MERCEDES GLB 1.412 55,8 4.916
VOLVO XC60 1.418 6,9 5.062
OPEL CROSSLAND X 1.740 59,5 7.559
OPEL MOKKA 1.761 -22,1 11.007
KIA SPORTAGE 1.838 176,4 6.649
VW TAIGO 1.843 X 6.260
VW ID.4, ID.5 1.849 44,8 5.618
BMW X1 1.873 -9,6 10.010
SKODA KAROQ 1.938 16,5 8.961
MERCEDES GLK, GLC 1.955 19,2 13.186
HYUNDAI KONA 2.027 8,9 10.456
AUDI Q5 2.169 96,5 8.276
AUDI Q3 2.499 1,0 9.934
BMW X3 2.548 31,4 9.867
SEAT FORMENTOR 2.562 69,9 13.675
VW TIGUAN 2.800 -42,7 20.385
VW T-CROSS 3.309 22,8 13.359
FORD KUGA 3.484 44,1 11.159
VW T-ROC 5.273 -0,3 20.380

An dieser Stelle mittlerweile obligatorisch ist ein Blick auf die Stromer im SUV-Gewand. Viele von ihnen, wie der Opel Mokka oder der Mercedes EQC, verstecken sich dabei in der jeweiligen Baureihe mit den diversen Antrieben, doch auch die nur als Elektroauto lieferbaren SUV werden immer mehr. Bei den SUV mit Elektroantrieb liegt im ersten Halbjahr 2022 der Hyundai Kona vorne: Mit 7.587 Neuzulassungen schiebt er sich mit hauchdünnem Vorsprung auf Platz 1, dicht gefolgt vom Tesla Model Y (7.458 Neuzulassungen) au dem zweiten Platz. Der dritte Rang geht abermals nach Wolfsburg, 7.028 ID.4 und den darauf basierenden ID.5 konnte VW in den ersten sechs Monaten ausliefern.

Umfrage

45811 Mal abgestimmt
Unabhängig vom Antrieb – könnte ihr nächster Wagen ein SUV sein?
Ja, diese Autos sind praktisch und schick
Nein, diese Autos sind teuer und unnütz

Hinweis: Bei der Zulassungsstatistik handelt es sich um die offiziellen Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes in Flensburg. Die Einteilung in die jeweiligen Klassen erfolgt per Schlüsselnummer über die Hersteller. In der Statistik können auch Modelle erscheinen, die es nicht auf den deutschen Markt gibt, oder nicht mehr gebaut werden. Diese Besonderheit kann bei der KBA-Statistik auftreten, wenn z.B. ausländische Fahrzeuge erstmals in Deutschland zugelassen werden oder Fahrzeuge eine neue Ident-Nr. erhalten.

Fazit

Während der Gesamtmarkt in Deutschland im freien Fall ist, können sich die Geländewagen und SUV behaupten. Etliche Modelle verzeichnen im ersten Halbjahr sogar zum Teil deutliche Gewinne. In der Halbjahresbilanz dominiert der VW-Konzern die Top-Platzierungen, aber auch die anderen deutschen Hersteller liegen weit vorne. Ein Grund für diesen Erfolg inmitten der Krise dürfte neben der starken Nachfrage nach SUV auch sein, dass die Autohersteller die margenstärkeren SUV-Modelle bei der Produktion bevorzugen.

Zur Startseite
Verkehr Politik & Wirtschaft Hidden Champion Heimliche Helden: Die wahren Auto-Sieger 2020 Auf diese Autos fahren die Deutschen wirklich ab

Viele Privatkunden, steigende Zulassungszahlen – die echten Auto-Sieger...

Mehr zum Thema Neuzulassungen (SUV)
Opel Grandland Hybrid4, VW Tiguan eHybrid, Exterieur
Politik & Wirtschaft
Skoda Vision 7S Innenraumskizze Siebensitzer
E-Auto
BMW X3 M40i, Mercedes AMG GLC 43 4Matic, Porsche Macan GTS, Exterieur
Politik & Wirtschaft
Mehr anzeigen