Elektroauto
Alles über den Zukunfts-Antrieb
Honda Prologue Elektro-SUV USA Honda
GM BEV3 Plattform Ultium
GM BEV3 Plattform Ultium
GM BEV3 Plattform Ultium
GM BEV3 Plattform Ultium 13 Bilder
SUV

Honda Prologue: Erster Elektro-SUV für die USA

Honda Prologue Erster Elektro-SUV für die USA

2024 bringt Honda in den USA seinen ersten rein elektrisch angetriebenen SUV auf den Markt. Der wird unter dem Namen Prologue antreten.

Spätestens im Jahr 2040 möchte der japanische Autobauer Honda in Nordamerika nur noch rein elektrisch angetriebene Autos verkaufen. Den Startschuss zu dieser Elektroauto-Offensive gibt Anfang 2024 der elektrisch angetriebene SUV Prologue, von dem bislang kaum mehr als der Name bekannt ist.

Damit der Prologue, wenn er dann kommt, den Kundenwünschen entspricht, versucht der Autohersteller in einer breit angelegten Kampagne, ab sofort potenzielle Kunden auf das neue Fahrzeug einzustimmen. Honda verspricht bereits jetzt, dass der Prologue eine hervorragende Funktionalität und ein überzeugendes Packaging bieten wird.

EV-Plattform von GM

GM BEV3 Plattform Ultium
GM
Honda nutzt für seine SUV-Modelle die Ultium-Plattform von GM.

Parallel zum Honda Prologue wird 2024 auch ein elektrisch angetriebener SUV der Honda-Luxus-Tochter Acura angeboten. Beide Modelle bauen auf der von GM entwickelten EV-Plattform Ultium auf. Eine entsprechende Vereinbarung hatten die Japaner mit GM bereits im März verkündet. Die Ultium-Plattform nutzt GM bereits für zahlreiche Fahrzeuge vom Kompaktmodell über SUV bis hin zu großen Pickups. Sie bietet im Hummer bis über 1.000 PS Leistung und erlaubt eine Batterie-Skalierung von 50 bis 200 kWh.

Honda plant außerdem, in der zweiten Hälfte des Jahrzehnts eine neue Serie von EV-Modellen auf den Markt zu bringen, die auf einer neuen e:Architecture basiert, wobei hier die Entwicklung von Honda geleitet wird.

Um die Zeit bis zum reinen Elektroantrieb zu überbrücken, will Honda noch mehr Modelle mit Hybridantrieb auf den nordamerikanischen Markt bringen.

Umfrage

96351 Mal abgestimmt
Ist die Reichweite bei Elektroautos wirklich so wichtig?
Nein. Erstens geht Laden immer schneller und zweitens sollte man für lange Fahrten andere Verkehrsmittel nutzen.
Ja! Ein Auto hat man, um spontan irgendwo hin fahren zu können und nicht jeder kann sich mehrere Autos für verschiedene Zwecke leisten.

Fazit

Honda bringt Anfang 2024 zwei Elektro-SUV auf den nordamerikanischen Markt. Beide bauen auf der Ultium-Plattform von GM auf.

Honda
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Honda
Mehr zum Thema Elektroauto
Mercedes Vito eVito 2020
Neuheiten
Mercedes EQV 300, Exterieur
Tests
Erlkönig Audi E-Tron Sportback
Neuheiten
Mehr anzeigen