Mercedes E-Actros Long Haul Mercedes
Nutzfahrzeug IAA Hannover 2016 – Weltpremiere Mercedes Urban e-Truck
Nutzfahrzeug IAA Hannover 2016 – Weltpremiere Mercedes Urban e-Truck
Nutzfahrzeug IAA Hannover 2016 – Weltpremiere Mercedes Urban e-Truck
Nutzfahrzeug IAA Hannover 2016 – Weltpremiere Mercedes Urban e-Truck 30 Bilder

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Mercedes E-Actros Long Haul: Elektro-Lkw für den Fernverkehr

Mercedes E-Actros Long Haul Langstrecken-E-Lkw schafft 500 km

Mercedes schickt seinen Elektro-Langstrecken-Lkw in den Testbetrieb. 2024 soll der Truck für den Fernverkehr serienreif sein. Auf der Nutzfahrzeug-IAA 2022 steht ein erster Prototyp.

Nach dem Marktstart des E-Actros für den schweren Verteilerverkehr in 2021 treibt Mercedes-Benz Trucks die Einführung weiterer batterieelektrischer Modelle für dieses und die kommenden Jahre weiter voran. Für das wichtige Fernverkehrssegment soll 2024 der E-Actros Long Haul mit einer Reichweite von etwa 500 Kilometer mit einer Batterieaufladung serienreif sein. Vorgestellt wird der E-Actros Long Haul in Form eines Prototypen bereits auf der Nutzfahrzeug-IAA 2022 in Hannover.

06/2021, Mercedes eActros Elektro-Lkw
E-Auto

Testbetrieb auf öffentlichen Straßen

Weitere Prototypen des 40-Tonners durchlaufen bereits Tests und noch in 2022 soll der Elektro-Lkw auch seinen Testbetrieb auf öffentlichen Straßen aufnehmen. 2023 soll dann die Kundenerprobung anlaufen. Wie Mercedes Trucks jetzt ankündigt, soll der E-Actros Long Haul das Hochleistungsladen – das sogenannte Megawatt-Charging – ermöglichen. Dabei lassen sich die Batterien in 30 Minuten von 20 auf 80 Prozent ihrer Kapazität nachladen. Das Ladekonzept passt nach Daimler-Angaben auch zu den in der EU vorgeschriebenen Lenkzeiten. Nach spätestens 4,5 Stunden Lenkzeit müssen die Fahrer mindestens 45 Minuten Pause einlegen. In dieser Zeit kann die Energie für die Weiterfahrt nachgeladen werden.

Mercedes E-Actros Long Haul
Mercedes
500 Kilometer sollen mit einer Batteriefüllung möglich sein.

Zudem bereitet Mercedes-Benz Trucks zusätzliche Varianten des E-Actros – konkret von E-Actros 300 und E-Actros 400 – vor, die das Elektro-Lkw-Angebot für den schweren Verteilerverkehr erweitern. Und bereits im Juli soll der E-Econic für den Kommunaleinsatz als zweites vollelektrisches Serienfahrzeug im Werk Wörth vom Band laufen. Ziel von Mercedes-Benz Trucks ist, bis 2030 den Anteil lokal CO2-neutraler Neufahrzeuge in Europa auf über 50 Prozent zu erhöhen.

Beim öffentlichen Laden für den Fernverkehr haben Daimler Truck, die Traton-Gruppe des VW-Konzerns und die Volvo Group bereits eine verbindliche Vereinbarung zur Gründung eines Joint Ventures unterzeichnet. Diese sieht den Aufbau und Betrieb eines öffentlichen Hochleistungs-Ladenetzes für batterieelektrische schwere Fernverkehrs-Lkw und Reisebusse in Europa vor.

Umfrage

19884 Mal abgestimmt
Batterie-Lkw oder Brennstoffzellen-Lkw: Womit funktioniert der Gütertransport in naher Zukunft?
Batterie-Lkw - davon gibt es schließlich schon Serienfahrzeuge.
Brennstoffzellen-Lkw – Reichweite, Gewicht und Kosten sprechen für Wasserstoff.

Fazit

Im Verteilerverkehr hat Mercedes mit dem E-Actros bereits ein Modell im Serieneinsatz. 2024 will sich Mercedes auch elektrisch auf die Langstrecke wagen. Den Testbetrieb auf öffentlichen Straßen startet der Mercedes E-Actros Long Haul schon in diesem Jahr. Anvisiert sind Reichweiten von 500 Kilometer und "tanken" per Megawatt-Charging.

Nutzfahrzeuge E-Auto Sany Elektro-Pick-up Patentzeichnungen Sany Elektro-Pick-up Elektro-Laster mit China-Stammbaum

Patentbilder zeigen einen möglichen neuen Elektro-Pick-up aus China.

Mercedes
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Mercedes
Mehr zum Thema Alternative Antriebe
BMW i3 Produktion Leipzig 2019
E-Auto
Honda Civic e:HEV
Fahrberichte
Cadillac Celestiq
E-Auto
Mehr anzeigen