Nobe 500 Pickup Nobe
Nobe 500 Pickup
Nobe 500 Pickup
Nobe 500 Pickup
Nobe 500 Pickup 4 Bilder

Nobe 500 Pickup: Mini-Laster unter Strom

Nobe 500 Pickup Retro-Mini-Laster unter Strom

Nobe hatte 2018 schon mit einem Elektro-Dreirad begeistert. Jetzt stellt der Hersteller aus Estland einen Mini-Pickup im Retro-Design in Aussicht.

Der Nobe 100 ist ein elektrisch angetriebener Kleinwagen mit drei Rädern und tropfenförmiger Karosserie. Bei seinem Design orientiert er sich klar an Autos aus den 1950ern. Was 2018 noch eine Idee war, wächst sich mittlerweile zu einem echten Auto aus. Die in Estland ansässige Firma hat mittlerweile verschiedene Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebspartner in Großbritannien gefunden, die helfen das Projekt zu finalisieren und auf die Straße zu bringen.

Wie eine alte Ford F-Serie

Und noch bevor der Nobe 100 zu den ersten Kunden rollt, zeigen die Esten ein weiteres Konzept – den Nobe 500. Das ist ein kleiner Pickup-Truck ebenfalls mit rein elektrischem Antrieb und ebenfalls im Retro-Design. Als historisches Vorbild darf hier die Ford F-Serie aus den 1950er Jahren gelten. Erste Computerretuschen zeigen eine zweitürige Kabine mit durchgehender Sitzbank und einem Split-Window vorne. Die aufgewölbte Haube wird von zwei separat ausgeformten Kotflügeln flankiert. Auch hinten neben der mit Holzelementen erhöhten Ladebordwand trägt der Nobe 500 "echte" Kotflügel. Zwischen den Radläufen spannen sich Trittbretter auf, wie es sich gehört und in den Radkästen stecken Stahlfelgen mit stilechten Weißwandreifen.

Nobe 500 Pickup
Nobe
Weißwandreifen, Chromschmuck, ausgestellte Kotflügel - Retro bis ins Detail.

Der Kühlergrill trägt viel Chromschmuck, auch die runden Außenspiegel sind verchromt. Daten und Details nennt Nobe noch nicht. Auf einem ersten Vergleichsbild wirkt der Pickup kaum größer als der dreirädrige Kleinwagen Nobe 100. Dennoch soll der Nobe 500 nicht nur aussehen wie ein Pickup, er soll auch tatsächlich nennenswert Nutzlasten befördern können. Wie es mit dem 500er weitergeht, ist derzeit nicht bekannt. Sollte er aber irgendwann kommen, wäre er ein echt erfrischender Beitrag im Pickup-Segment.

Umfrage

17475 Mal abgestimmt
Ist ein Elektromotor der richtige Antrieb für einen Pickup?
Klar - da muss halt nur die Batterie-Kapazität stimmen.
Nein - da wäre eine Brennstoffzelle viel sinnvoller.

Fazit

Nobe aus Estland plant mit dem 500er ein kleines Pickup-Modell mit Elektroantrieb. Mit seinem schnuckeligen Retro-Design ist der Nobe 500 ein echter Hingucker.

Mehr zum Thema Alternative Antriebe
Elektroauto Hyundai Ioniq 5 Stromschlag Achtung Blitz Warnung
Technik erklärt
Mercedes GLE
Neuheiten
Ford Mustang Mach-E GT
Fahrberichte
Mehr anzeigen