Scania Crashtest Scania

Scania: Crashtest mit E-LKW

Scania Crashtest mit E-LKW

Scania zeigt ein sehenswertes Video eines Crashtests mit einem Elektro-LKW. Es lief wie erwartet und die Batterie blieb unversehrt.

Ein heftiger Aufprall auf die Seite eines Lastwagens ist nichts, wonach man sich sehnen muss. Genau das orchestrieren die Ingenieure von Scania bewusst, um die Sicherheit von Elektrofahrzeugen zu verbessern. Die Vorbereitungen für einen Crashtest sind umfangreich. Es kann Monate dauern, bis alle Details stimmen. "Und dann ist es in weniger als einer Sekunde vorbei", sagt Testingenieur Jakob Leygraf von Scania R & D. Der eigentliche Test findet erst statt, nachdem zahlreiche Simulationen durchgeführt wurden. "Der eigentliche Crashtest soll letztendlich nur bestätigen, dass unsere Berechnungen korrekt waren."

Als vor einigen Jahren der erste Hybrid-Lkw auf den Markt kam, begannen die Finetuning-Testmethoden. Die Crashtests eines Elektrofahrzeugs unterscheiden sich etwas von denen eines Lastkraftwagens mit Verbrennungsmotor. Die Energie des Aufpralls sollte sich in der Struktur um die Batterie verteilen. Der gewünschte Zustand ist, dass es in weniger kritischen Komponenten zu plastischer Verformung und kinetischer Energie kommt. "Da wir möchten, dass der Crashtest so authentisch wie möglich ist, verwenden wir ein echtes Auto für den Aufprall, da dies die Struktur viel stärker belastet als wenn wir eine Barriere verwendet hätten", fährt Littmann fort. Der Test an sich lief wie erwartet und die Batterie blieb unversehrt.

Umfrage

6631 Mal abgestimmt
Sind Crashtest-Ergebnisse für Sie beim Fahrzeugkauf entscheidend?
Ja, eine wichtige Entscheidungsgrundlage
Nein, völlig unwichtig

Fazit

Crashtests eines Elektrofahrzeugs unterscheiden sich etwas von denen eines Lastkraftwagens mit Verbrennungsmotor. Der größte Unterschied liegt darin, dass die Aufprallenergie um die Batterie verteilt werden muss.

Mehr zum Thema Sicherheit
GMC Sierra Denali
Nutzfahrzeuge
Autounfall
Politik & Wirtschaft
ADAC-Crashtest Fahrrad
Sicherheit
Mehr anzeigen