Tesla Model S Plaid Tesla
Tesla Model S Plaid
Tesla Model S Plaid
Tesla Model S Plaid Konfigurator
Tesla Model S Plaid Konfigurator 39 Bilder

Tesla Model S Plaid mit 1.100 PS

840 km Reichweite, 320 km/h schnell, 139.990 Euro teuer

Tesla-Gründer Elon Musk hat im Rahmen des Battery-Day das leistungsstärkste Modell enthüllt: Das Tesla Model S mit Plaid-Antrieb und 1.100 PS System-Leistung.

Und die Technik des Model S Plaid muss beeindruckend sein, schließlich twitterte Musk schon vor Monaten: "Das einzige, was über Ludicrous hinausgeht, ist Plaid." Und Filmfans wissen: Beide Bezeichnungen sind Referenzen zur Science-Fiction-Komödie "Spaceballs" von Mel Brooks. Und Tesla-Kennern ist klar: Ludicrous ist bisher der schärfste aller Beschleunigungsmodi – bisher ...

Tesla Model S Plaid schafft 322 km/h

Drei E-Motoren, einer vorne und zwei an der Hinterachse, vereinigen im Model S Plaid (plaid = übersetzt "kariert") zusammen mehr als 1.100 PS Systemleistung. Jeder E-Motor einzeln erreicht rund 670 PS. Der Akku kommt auf eine Kapazität von 130 kWh und liegt damit um 30 Prozent höher als aktuell beim Model S.

Tesla Battery Day 2020
Technik erklärt

Top-Speed ist mit 320 km/h angegeben, in 2,1 Sekunden rennt das Allrad-Modell mit überarbeitetem Fahrwerk auf 100 km/h. Übrigens: Der kommende Tesla Roadster soll 1,9 Sekunden als Spurtzeit für sich reklamieren. Den in den USA wichtigen Viertelmeilen-Sprint (402 Meter) absolviert die Elektrolimousine nach Tesla-Angaben in unter 9 Sekunden. Zum Vergleich, der absolute Rekord liegt aktuell bei 4,428 Sekunden, aufgestellt von Rennfahrer Tony Schumacher in einem Top Fuel Dragster. Mit dieser Art zu fahren, dürfte das Tesla Model S Plaid übrigens nicht die Reichweite von 840 Kilometer erreichen – mit diesem Maximalwert ärgert Elon Musk seinen Konkurrent Lucid Motors, die mit dem kürzlich vorgestellten Lucid Air bei 832 Kilometer Reichweite liegen.

Neues Top-Modell auch in Deutschland bestellbar

Das Tesla Model S Plaid ist nun auch in Deutschland bereits bestellbar, wird ab Ende 2020 produziert und 2021 ausgeliefert. Der Basispreis liegt bei 139.990 Euro. Damit ist das Top-Modell 43.000 Euro teurer als die Performance-Version des Model S. Komplett konfiguriert mit roter Lackierung (2.900 Euro), 21-Zoll-Felgen zu 4.700 Euro inklusive Winterreifen für 2.900 Euro sowie Premium-Interieur für 1.600 Euro und Auto-Pilot für 7.500 Euro kostet der Top-Tesla in Deutschland 153.707 Euro.

Tesla Model S Plaid
Tesla
Voll ausgestattet kostet das Tesla Model S Plaid in Deutschland 153.707 Euro.

Doch nicht nur die Preise sind groß, auch die Ambitionen des Tesla-Gründers. So behauptet Elon Musk, dass das Tesla Model S Plaid auf allen Rennstrecken Rekorde holen kann. Zuletzt wurde auf der legendären US-Rennstrecke Laguna Seca eine Zeit von 1:36.55 Minuten gefahren, am vergangenen Wochenende hat das Plaid-Modell eine 1:30 Minuten in den Asphalt gezimmert – drei Sekunden weniger als der Lucid Air. Apropos drei Sekunden: Die will Musk auch noch aus dem Model S Plaid pressen, um sich den Rekord für das schnellste Serienauto in Laguna Seca zu holen. Den hält aktuell noch der McLaren Senna mit 1:28.30 Minuten.

Tesla Model S
Neuheiten

Plaid schneller als Taycan

Doch auch in deutschen Gefilden will Tesla mit dem Plaid-Model S die Konkurrenz schrecken. Im Sommer arbeitete sich Musk am Porsche Taycan ab und ließ diverse Model S mit der Bezeichnung "P100D+" am Heck auf dem Nürburgring antreten. Die inoffizelle und handgestoppt Zeit: 7:13 Minuten – der Taycan kam auf 7:42 Minuten.

Umfrage

28708 Mal abgestimmt
Sollen sich Elektroautos auf der Rennstrecke messen?
Nein, Elektroautos soll emissionsfreie Mobilität bieten und nicht schnelle Rundenzeiten.
Ja! Nur wenn Sie die Verbrenner dort schlagen, können Sie beweisen, dass sie genauso gut sind.

Fazit

Elon Musk eröffnet mit dem Tesla Model S Plaid den Mehrkampf um die E-Auto-Krone: Reichweite, Spurtzeit, Rundenrekorde, check. Konkurrenten Porsche Taycan und Lucid Air geschockt, check. Tesla-Community ausflippen lassen, check. Da macht es in der öffentlichen Wahrnehmung auch nichts, dass es sich nur um vorläufige Daten handelt, Rundenzeiten handgestoppt sind und Spurtzeiten später in der Realität nie erreicht werden.

Tesla Model S
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Tesla Model S
Mehr zum Thema Elektroauto
10/2020, 2022 GMC Hummer EV Edition 1
E-Auto
NIO EC6 Coupé
E-Auto
Nio ET 6
Neuheiten