Volcon Elektro-SUV Stag Beast Volcon
Volcon Elektro-SUV Stag Beast
Volcon Elektro-SUV Stag Beast
Volcon Elektro-SUV Stag Beast
Volcon Elektro-SUV Stag Beast 6 Bilder
SUV

Volcon Stag/Beast:

Volcon Stag/Beast Elektro-Offroad-Konzept in zwei Größen

Volcon offeriert mit Stag und Beast zwei extrem geländegängige und rein elektrsich angetriebene Offroader aus einem Baukasten.

Das texanische Startup Volcon E-Powersports startete seine Karriere mit dem Bau von elektrisch angetriebenen Alles-Überwinder-Zweirädern. Die Volcon Grunt und die kleinere Volcon Runt sind hauptsächlich als Arbeitstiere für den Einsatz auf den üppig dimensionierten Farmen im Süden der USA konzipiert. Natürlich bieten die Bikes dabei auch reichlich Fahrspaß.

Mit den jetzt als Konzept vorgestellten Modellen Stag und Beast wechselt das Team aus dem Lone Star-State ins Vierradgeschäft. Aufgrund der Größe laufen beide Modelle als UT. Als Partner haben die Texaner den Automobilentwickler und Auftragsfertiger Martin Technologies aus Detroit gewonnen.

Bis zu 240 Kilometer Reichweite

Auch wenn man damit mehrspurig antritt, steht weiter der Nutzwert im Vordergrund. Der Volcon Stag ist als Transportmittel konzipiert. Der Radstand des Stag liegt bei 3,05 Meter, die Breite bei 1,62 Meter und die Höhe bei 1,95 Meter. Für Antriebspower sorgt ein 80 kW (109 PS) starker Elektromotor, der mit modular aufgebauten Batteriepaketen mit 23, 46 oder 69 kWh Kapazität kombiniert werden kann. So werden Reichweiten von bis zu 240 Kilometer versprochen. Neben einer Hinterradantriebsvariante ist auch eine Allradversion zu haben.

Volcon Elektro-SUV Stag Beast
Volcon
Der Volcon Beast soll Ende 2023 auf den Markt kommen.

Das Fahrwerk setzt auf Einzelradaufhängungen und lange Federwege. Den Aufbau prägt ein stählernes Exo-Skelett, das mit Kunststoffpanelen verkleidet wird. Eine Scheibe gibt es nur an der Front. Überhänge weder vorne noch hinten. Dafür üppig dimensionierte Offroad-Reifen. Zudem verfügt der Viersitzer über eine offene Ladefläche mit Heckklappe, die bei Verzicht auf das Fond-Gestühl auch noch verlängert werden kann.

Beast wird größer, kommt später

Das Volcon Beast setzt auf des gleiche Grundkonzept, legt aber in der Breite auf 1,96 Meter zu. Zudem sind im Beast nur die beiden größeren Batteriekonfigurationen zu haben. Weil zwei E-Motoren zum Einsatz kommen steigt die Power auf 160 kW (218 PS). Die maximale Reichweite wird unterdessen ebenfalls mit bis zu 240 Kilometer angegeben.

Der Volcon Stag soll bereits 2022 auf den Markt kommen, der größere Beast dann ein Jahr später Ende 2023. Preise wurden noch nicht genannt.

Umfrage

144733 Mal abgestimmt
Wird ihr nächster Pkw ein Elektroauto?
Nein, ich warte noch ab und bleibe beim Verbrenner.
Ja, jetzt ist die Zeit gekommen.

Fazit

Volcon aus Texas hat mit elektrisch angetriebenen Offroad-Motorrädern als Arbeitstiere für den Farmeinsatz begonnen. Mit den Modellen Beast und Stag folgt die Blaupause für Zweispurfahrzeuge.

Mehr zum Thema Alternative Antriebe
Polestar 3
E-Auto
Toyota BZ4X Elektro-SUV Serienversion
E-Auto
09/2019, Rivian Elektro-Transporter Amazon
Politik & Wirtschaft
Mehr anzeigen