Lewis Hamilton - Mercedes - GP Abu Dhabi 2021 - Rennen Wilhelm
Start - Formel 1 - GP Abu Dhabi - 12. Dezember 2021
Max Verstappen - Red Bull - Formel 1 - GP Abu Dhabi - 12. Dezember 2021
Lewis Hamilton - Mercedes - Formel 1 - GP Abu Dhabi - 12. Dezember 2021
Carlos Sainz - Ferrari - GP Abu Dhabi 2021 - Rennen 21 Bilder

Fahrernoten GP Abu Dhabi: Eine 10 für Hamilton

F1-Fahrernoten GP Abu Dhabi 2021 Note 10 für den Zweiten

GP Abu Dhabi 2021

Ein Protest von Mercedes machte aus dem Traumfinale einen Alptraum. Die Leistungen der Fahrer hatten nichts damit zu tun. Lewis Hamilton fuhr wieder einmal weltmeisterlich. Er verlor das Rennen auf der Strecke nur wegen eines SafetyCars zur falschen Zeit.

Dieses Ende hat diese Formel 1-Weltmeisterschaft nicht verdient. Der neue Champion wurde nicht auf der Rennstrecke gekürt, sondern im Büro der Sportkommissare. Das Vergehen hatte nichts mit Lewis Hamilton und Max Verstappen zu tun. Es ging nur darum, ob das Rennen nach einer SafetyCar-Phase zu früh freigegeben wurde oder nicht. Verstappen behielt seinen WM-Titel. Er hat ihn sicher verdient, doch ein kleiner Beigeschmack wird bleiben.

Auf die Leistung der Piloten hatte das Nachspiel keinen Einfluss. Wir bewerten hier nicht Entscheidungen am grünen Tisch, sondern das, was die Fahrer auf der Strecke zeigen. Und da hat Lewis Hamilton unabhängig vom Ergebnis wieder mal eine weltmeisterliche Leistung gezeigt. Auch wenn der Engländer das Duell um die Pole Position klar an Max Verstappen verlor und auch nach 58 Runden nur zweiter Sieger war.

Yuki Tsunoda - Alpha Tauri - GP Abu Dhabi 2021 - Rennen
Wilhelm
Yuki Tsunoda fuhr in Abu Dhabi ein gutes Rennen. Er belegte den vierten Platz.

Tsunoda mit bestem Saisonrennen

Mit Erlöschen der Startampel war der Mercedes-Pilot hellwach. Er ließ Verstappen zu keiner Zeit eine Chance und reagierte auch richtig, als ihn der Holländer mit einer seiner Wahnsinnsattacken in die Auslaufzone von Kurve 6 drängte. Im Finale hatte er keine Chance. Seine harten Reifen hatten bereits 44 Runden auf der Lauffläche. Verstappen trat mit fünf Runden alten Soft-Gummis gegen ihn an. Das Schicksal hatte dem Holländer eine Chance in die Hand gegeben, und er hat sie eiskalt genutzt. Unter dem Strich war er trotzdem eine Note schlechter als sein WM-Gegner.

Von den restlichen Fahrern verdienten sich auch noch Sergio Perez, Carlos Sainz und Yuki Tsunoda die Note 9. Perez für seine Wasserträger-Dienste für Teamkapitän Verstappen. Sainz für sein viertes Podium in diesem Jahr. Und Rookie Tsunoda für sein bestes Saisonrennen. Zum ersten Mal stach der Japaner seinen Teamkollegen Pierre Gasly aus.

Fahrernoten GP Abu Dhabi

Hier die F1-Fahrer-Noten für den letzten Grand-Prix der Saison in der kurzen Übersicht. Die detaillierten Einzelkritiken der 20 Piloten finden Sie wie immer in der Galerie:

  • Max Verstappen: 9/10
  • Lewis Hamilton: 10/10
  • Carlos Sainz: 9/10
  • Yuki Tsunoda: 9/10
  • Pierre Gasly: 8/10
  • Valtteri Bottas: 6/10
  • Lando Norris: 8/10
  • Fernando Alonso: 7/10
  • Esteban Ocon: 7/10
  • Charles Leclerc: 6/10
  • Sebastian Vettel: 7/10
  • Daniel Ricciardo: 6/10
  • Lance Stroll: 6/10
  • Mick Schumacher: /10
  • Sergio Perez: 9/10
  • Nicholas Latifi: 6/10
  • Antonio Giovinazzi: 6/10
  • George Russell: 6/10
  • Kimi Räikkönen: 5/10
Formel 1 Aktuell Alpha Tauri - Launch Ankündigung 2022 Termine F1-Autos 2022 Alpha Tauri launcht am Valentinstag

Die ersten F1-Teams haben ihre Präsentationstermine bekanntgegeben.

Mehr zum Thema GP Abu Dhabi (Formel 1)
Safety-Car - GP Abu Dhabi 2021
Aktuell
Lewis Hamilton - Mercedes - GP Abu Dhabi 2021 - Rennen
Aktuell
Lewis Hamilton - Mercedes - GP Abu Dhabi 2021
Aktuell
Mehr anzeigen