George Russell - GP Emilia Romagna - Imola - 2022 xpb
Carlos Sainz - Ferrari - GP Emilia Romagna - Imola - 22. April 2022
Charles Leclerc - Ferrari - GP Emilia Romagna - Imola - 22. April 2022
Carlos Sainz - Ferrari - GP Emilia Romagna - Imola - 22. April 2022
Carlos Sainz - Ferrari - GP Emilia Romagna - Imola - 22. April 2022 34 Bilder

F1 Imola 2022 - Training 2: Russell-Bestzeit

GP Emilia-Romagna 2022 - Ergebnis Training 2 Russell-Bestzeit & McLaren-Pech

GP Imola 2022

George Russell hat im zweiten Training von Imola die schnellste Runde gedreht. Die Zeitentabelle hatte bei der Generalprobe für den Sprint aber nur wenig Aussagekraft. Bei McLaren und Alfa Romeo gab es Technik-Alarm.

Nach dem verregneten Quali-Freitag schien am Samstag (23.4.) endlich die Sonne über Imola. Die Piloten bekamen im zweiten Freien Training die erste Gelegenheit für Proberunden auf einer komplett trockenen Strecke. Mit knapp 20°C Lufttemperatur waren die Bedingungen zudem deutlich wärmer als noch am Vortag.

In der einstündigen Sitzung ging es für die Fahrer vor allem darum, sich so gut es geht auf den Sprint am späten Nachmittag einzuschießen. Die Ingenieure sammelten derweil Daten zum Reifenverschleiß. Das Setup der Autos durfte nach der Qualifikation am Vortag nicht mehr groß angefasst werden. Erlaubt waren nur noch kleine Anpassungen der Flaps und des Reifenluftdrucks.

Daniel Ricciardo - GP Emilia Romagna - Imola - 2022
xpb
Daniel Ricciardo und Valtteri Bottas kamen im zweiten Training gar nicht zum Fahren.

Rundendiät bei McLaren

Bei McLaren bekamen die Techniker aber kaum neue Erkenntnisse. Das Auto von Daniel Ricciardo machte schon beim Anlassen in der Früh Probleme. Die Reparatur konnte nicht mehr rechtzeitig vor dem Ende des Trainings abgeschlossen werden. Und auch Teamkollege Lando Norris kam am Ende nur auf fünf Runden. Der Brite, der beim Sprint von Rang drei startet, kämpfte mit Bremsproblemen.

Auch bei Alfa Romeo gab es Technik-Alarm. Valtteri Bottas hatte sein Auto schon in der Qualifikation mit einem Auspuff-Problem abstellen müssen. Dabei traten Hitzeschäden am Getriebe, am Kabelbaum und am Unterboden auf. Um das Problem zu beheben wurde kurzerhand das komplette Monocoque getauscht. Das war einfacher, als einen neuen Kabelbaum in das alte Chassis einzusetzen.

Die Prozedur zog sich allerdings lange hin. Bottas musste die komplette Trainingssession zuschauen. Wenigstens konnte Alfa Romeo mit dem Schwesterauto von Guanyu Zhou (31 Runden) einige Daten sammeln.

Charles Leclerc - GP Emilia Romagna - Imola - 2022
xpb
Im zweiten Training mussten die Piloten Longruns auf den Softs und Mediums abspulen.

Russell-Bestzeit ohne Wert

Weil die Startreihenfolge für den Sprint bereits feststeht, gingen die Piloten in der Übungseinheit nicht auf Bestzeitenjagd. Wichtig war vor allem herauszufinden, wie die optimale Reifenwahl für den Sprint aussieht. Pirelli-Sportchef Mario Isola geht davon aus, dass die meisten Autos mit Medium-Reifen ins Rennen gehen. Im Training haben aber auch viele Teams getestet, wie lange die Soft-Gummis halten.

Die Zeitentabelle ist wegen der unterschiedlichen Reifen und der unbekannten Spritmengen mit Vorsicht zu genießen. Am Ende dürfte George Russell die Bestzeit aber immerhin als kleines Hoffnungszeichen für Mercedes deuten. Im Renntrimm waren die Silberpfeile schon bei den ersten drei Grands Prix des Jahres deutlich besser aussortiert als auf eine schnelle Runde. Lewis Hamilton reihte sich auf Rang vier ebenfalls relativ weit vorne ein.

Zwischen den Werksautos quetschten sich noch Sergio Perez im Red Bull und Charles Leclerc im Ferrari. Die beiden deutschen Piloten ließen es dagegen etwas ruhiger angehen. Mick Schumacher landete am Ende auf Rang 13, Sebastian Vettel kam auf Position 15 in die Wertung. Im Sprint um 16.30 Uhr stehen 21 Runden auf dem Programm. Dabei werden erstmals acht WM-Punkte für den Sieger vergeben.

GP Emilia-Romagna 2022 - Ergebnis Training 2

Fahrer Team Zeit Abstand Runden
1. George Russell Mercedes 1:19.457   31
2. Sergio Perez Red Bull 1:19.538 +0.081s 32
3. Charles Leclerc Ferrari 1:19.740 +0.283s 34
4. Lewis Hamilton Mercedes 1:19.992 +0.535s 33
5. Fernando Alonso Alpine 1:20.174 +0.717s 28
6. Carlos Sainz Ferrari 1:20.258 +0.801s 30
7. Max Verstappen Red Bull 1:20.371 +0.914s 35
8. Yuki Tsunoda Alpha Tauri 1:20.381 +0.924s 34
9. Pierre Gasly Alpha Tauri 1:20.439 +0.982s 36
10. Zhou Guanyu Alfa Romeo 1:20.498 +1.041s 31
11. Alexander Albon Williams 1:20.591 +1.134s 33
12. Kevin Magnussen Haas 1:20.740 +1.283s 29
13. Mick Schumacher Haas 1:20.977 +1.520s 28
14. Lance Stroll Aston Martin 1:21.149 +1.692s 37
15. Sebastian Vettel Aston Martin 1:21.155 +1.698s 37
16. Esteban Ocon Alpine 1:21.179 +1.722s 29
17. Nicholas Latifi Williams 1:21.263 +1.806s 30
18. Lando Norris McLaren 1:23.821 +4.364s 5
19. Daniel Ricciardo McLaren keine Zeit --- 0
20. Valtteri Bottas Alfa Romeo keine Zeit --- 0
Fahrer Team Zeit Abstand Runden
1. George Russell Mercedes 1:19.457   31
2. Sergio Perez Red Bull 1:19.538 +0.081s 32
3. Charles Leclerc Ferrari 1:19.740 +0.283s 34
4. Lewis Hamilton Mercedes 1:19.992 +0.535s 33
5. Fernando Alonso Alpine 1:20.174 +0.717s 28
6. Carlos Sainz Ferrari 1:20.258 +0.801s 30
7. Max Verstappen Red Bull 1:20.371 +0.914s 35
8. Yuki Tsunoda Alpha Tauri 1:20.381 +0.924s 34
9. Pierre Gasly Alpha Tauri 1:20.439 +0.982s 36
10. Zhou Guanyu Alfa Romeo 1:20.498 +1.041s 31
11. Alexander Albon Williams 1:20.591 +1.134s 33
12. Kevin Magnussen Haas 1:20.740 +1.283s 29
13. Mick Schumacher Haas 1:20.977 +1.520s 28
14. Lance Stroll Aston Martin 1:21.149 +1.692s 37
15. Sebastian Vettel Aston Martin 1:21.155 +1.698s 37
16. Esteban Ocon Alpine 1:21.179 +1.722s 29
17. Nicholas Latifi Williams 1:21.263 +1.806s 30
18. Lando Norris McLaren 1:23.821 +4.364s 5
19. Daniel Ricciardo McLaren keine Zeit --- 0
20. Valtteri Bottas Alfa Romeo keine Zeit --- 0
Formel 1 Aktuell Mercedes - Formel 1 - GP Spanien - Barcelona - 2022 Power Ranking GP Spanien 2022 Besuch von Mercedes

Das Upgrade-Festival hat nicht viel an der Reihenfolge im Feld geändert.

Mehr zum Thema Alfa Romeo F1
Mercedes - Formel 1 - GP Spanien - Barcelona - 2022
Aktuell
Aston Martin - Technik - GP Spanien 2022
Aktuell
Formel Schmidt - Teaserbild - GP Spanien 2022
Aktuell
Mehr anzeigen