Grid Girls - GP USA 2017 - Austin sutton-images.com
Grid Girls - GP USA 2017 - Austin
Grid Girls - GP USA 2017 - Austin
Grid Girls - GP USA 2017 - Austin
Grid Girls - GP USA 2017 - Austin 39 Bilder

Grid Girls GP USA 2017

Die schärfsten Mädels der F1-Saison

Es war die größte Show der Saison. Doch bei all der Prominenz und Inszenierung blieb neben den Fahrern eine weitere Konstante in der Startaufstellung: die Grid Girls. Und die waren in Texas besonders heiß.

Alles war anders. Die Amerikaner verwandelten die Vorbereitung auf das Rennen in Texas zu einer spektakulären Darbietung. Die Piloten rollten nicht wie üblich in ihren Autos in die Startaufstellung und warteten dort, bis sie endlich loslegen dürfen, sondern betraten die große Motorsportbühne mit Pauken und Trompeten ein zweites Mal.

Grid Girls aus Texas in der Fotoshow

Liberty Media organisierte die Show vor der eigentlichen Show. Mit zahlreichen prominenten Teilnehmern wie Sprintstar Usain Bolt und Ex-US-Präsident Bill Clinton. Doch trotz all dem verzichteten die Amerikaner nicht auf eine ordentliche Portion Grid Girls. Die Mädels schlüpften für den Rennsonntag in ein neues Outfit. Am Samstag war noch ein knappes Teilchen im schwarz-weißen Streifenlook angesagt. Einen Tag später ein rotes Western-Kleidchen. Aus extrem dünnen Stoff.

Mit tief ausgeschnittenem Dekolletee rissen die Grid Girls in der Startaufstellung viele Blicke auf sich, und heizten die ohnehin schon großartige Stimmung noch ein bisschen mehr an. Unter die Mädels in der Startaufstellung mischten sich noch einige Cheerleader. Wir zeigen Ihnen die schärfsten Mädels der Formel 1-Saison in der Galerie.

Zur Startseite
Motorsport Aktuell Formel 1 - Grid Girls - GP Japan 2017 Grid Girls GP Japan 2017 Auftritt der Nippon-Girls

Für die japanischen Fans waren die Grid Girls in der Startaufstellung eine...

Mehr zum Thema GP USA
Start - GP USA-West - F1 - 1983
Aktuell
F1-Tagebuch - GP USA 2018
Aktuell
Lewis Hamilton - Formel 1 - GP Mexiko 2018
Aktuell