3 Tests und Fahrberichte
Quelle Beurteilung
10/10 Punkte Range Rover (1975): Kultauto Range Rover

Sir Range, Lord of Rover, belieben 50 Jahre alt zu werden. Im Rahmen der Festivitäten gibt uns der Begründer einer Dynastie hochwohlgeborener Geländewagen die Ehre, der Einladung zu einer aufwühlenden Gartenparty sowie einer heiteren Zeitenjagd zu folgen.

8/10 Punkte Range Rover TDV8 im Test: Britische Massenbewegung

Ein Range Rover folgt bekanntlich sofort dem Ruf der Wildnis. Nur: Sie ruft so selten. Daher muss sich der Geländewagen mit 340 PS starkem V8-Diesel dem Test auf ganz ordinären, befestigten Straßen stellen.

8/10 Punkte Range Rover 4.4 TDV8 im Test: 41-jähriger Brite sucht Spielgenossen

Der renovierte Range Rover bietet in seinem 41. Jahr neue Assistenzsysteme und einen auf 313 PS erstarkten V8-Turbodiesel. Nur was für reiche Jäger? Der neue Luxus-Geländewagen muss sich im ersten Test beweisen.

Über Range Rover

Land Rover hat den Luxus-SUV Range Rover 2012 neu aufgelegt. Optisch bleibt der Range unverkennbar ein Range. Dank Alu-Chassis hat der Brite aber um über 400 Kilogramm abgespeckt.

Der Geländewagen Range Rover gehört durch seine bewegte Geschichte von mehr als 40 Jahren zu den Urgesteinen des Offroader-Baus. Als erster SUV setzt der neue Range Rover auf eine Vollaluminium-Monocoque-Karosserie. Allein durch die Abkehr vom Stahl soll der neue Range Rover 420 Kilogramm weniger auf die Waage bringen als sein Vorgänger. Über der Zwei-Tonnen-Marke bleibt er aber dennoch. Auf Aluminium setzten künftig auch die Fahrwerkskomponenten vorne und hinten, geblieben ist die Luftfederung. Das Terrain-Response-System wurde überarbeitet und stimmt das Fahrzeug jetzt automatisch auf Untergrund und Umgebung ab.

Die Motorenpalette des neue Range Rover setzt sich künftig aus TDV6- und TDV8-Motoren sowie V8-Benzinern zusammen, die alle mit einem Achtgang-Automatikgetriebe kombiniert werden. Das Basismodell treibt ein 258 PS und 600 Nm starker Dreiliter-Turbodiesel an.