Honda S2000 im Fahrbericht

Drehzahlkönig aus Fernost

Honda S2000, Frontansicht Foto: Archiv 10 Bilder

Nutzwert-Fans verstehen das Wesen eines Honda S2000 niemals: Der japanische Roadster ist ein Auto, das man wie ein Motorrad aus der Garage holt. Um damit zu fahren – aber ganz bestimmt nicht zum Supermarkt (dafür wäre der Kofferraum auch viel zu klein), sondern zum Spaß. Ausschließlich. Und dabei eine Drehzahlorgie zu feiern.

Powered by

Honda bringt 1999 diesen Zweisitzer mit dem Gesicht einer zornigen Libelle auf den Markt, der optisch zwar einem Roadster gleicht, unter seiner eng geschnittenen und ultrastabilen Karosserie im Grunde jedoch ein Rennwagen ist. Ablagen sucht man rund um die zwei Sitze vergebens, Komfort ebenso, und eine elektrische Schlupfkontrolle ist auch nicht an Bord, dafür jedoch eine 30-prozentige Differenzialsperre. Ach ja: Erstmals seit 35 Jahren treibt Honda bei dem S2000 wieder die Hinterräder an.

Kompletten Artikel kaufen
Vorstellung Zehn schräge Cabrios
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 6 Seiten)
1,99 €
Jetzt kaufen

Zweiliter-Sauger mit 240 PS holt 5 mal den Titel

Nun aber zum Wesentlichen des Honda S2000, zum Motor. Ein Zweiliter-Vierzylinder-Sauger, der unglaubliche 9.000 Touren dreht und mit einer Literleistung von 120 PS eine neue Bestmarke in dieser Motorenkategorie setzt. Unterm Strich macht das also 240 PS – Porsche benötigte beim 968 drei Liter für die gleiche Leistung.

Leichte Alu-Kolben und Schlepphebel sowie extrem belastbare Ventilfedern sorgen dafür, dass dieses Triebwerk mit seiner VTEC genannten variablen Ventilsteuerung vollgasfest ist. So gesehen darf man sich nicht wundern, dass das Power-Aggregat des Honda S2000 gleich fünf Mal den Titel „International Engine of the Year“ erhielt. Noch Fragen?

Ja, und zwar, wie sich so ein Honda S2000 denn nun fährt. Die Antwort: berauschend. Und ab 7.000/min extrem laut. Kein Auto für Sockenbügler, sondern eines für den Mann im Kind. Alles klar?

Technische Daten
Honda S2000 2.0
Grundpreis 35.450 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4135 x 1750 x 1285 mm
KofferraumvolumenVDA 143 l
Hubraum / Motor 1997 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 176 kW / 240 PS bei 8300 U/min
Höchstgeschwindigkeit 241 km/h
Verbrauch 9,9 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Auspuff Dieselkartell Auto-Kartell-Vorwürfe Illegale Absprachen über Abgastechnik
Beliebte Artikel Honda S 800, Coupé, Roadster Honda S 800 im Fahrbericht Die hochtourige Drehorgel HONDA NSX Japanische Sportwagen Die 25 heißesten Japaner
Anzeige
Sportwagen Ferrari 812 Monza SP 1 und Monza SP2 Ferrari Monza SP1 und Monza SP2 (F176) Limitierte Hardcore-Renner auf 812-Basis Mercedes A-Klasse AMG Teaser Erlkönig Mercedes-AMG A-Klasse A45/A50 (2019) Hier fährt der A45-Nachfolger
Allrad Suzuki Jimny 2018 Weltpremiere Suzuki Jimny (2018) Neuauflage startet ab 17.915 Euro Cadillac XT4 (2018) Fahrbericht Cadillac XT4 (2018) Fahrbericht Unterwegs mit dem neuen kompakten Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars