Honda Z600 (1971) Aguttes
Honda Z600 (1971)
Citroen 2CV Barquette Competition
Rloux Baby (1948)
Monoplace Renault circa 1955 6 Bilder

Skurille Autos bei Oldtimer-Auktion

Skurille Autos bei Oldtimer-Auktion Das Lustigste aus den 50er und 70er-Jahren

Inhalt von

Aguttes versteigert am 1. Mai skurille Oldtimer aus den 50er- und 70er-Jahren, darunter Rennwagen auf Basis von 2CV und 4CV.

Während des "Vente des Damiers" versteigert das französische Auktionshaus Aguttes am Sonntag, 1. Mai 44 klassische Fahrzeuge, darunter auch Kurioses wie etwa zwei Rennwagen auf Basis des Citroën 2CV und des Renault 4CV.

Microcar im Spielzeug-Look

Die Not der Nachkriegsjahre brachte manche findige Konstrukteure auf besondere Ideen: Zwischen Motorrad und Auto gab es Fahrzeuge, die zwar vier Räder hatten, aber einen Motorradmotor. Wie der Rolux Baby VB59 etwa. Das grün lackierte Cabrio von 1948 sieht aus wie ein benzinbetriebenes Kinderauto, hat aber eine "Carte grise" genannte Straßenzulassung. Das grün lackierte Cabrio wurde vor laut Aguttes vor längerer Zeit restauriert und wird von einem 175-Kubik-Einzylinder angetrieben. Das Microcar soll 10.000 bis 15.000 Euro kosten.

Rloux Baby (1948)
Aguttes
Spielzeugauto? Nein, Microcar mit Straßenzulassung.

Im Vergleich zu einem Microcar von 1948 wirkt ein Honda Z600 wie ein erwachsenes Auto. Der Zweitürer hat zwar ebenfalls einen Motorradmotor unter der Haube – aber einen Zweizylinder mit 600 Kubik. Rundliche Form, oranger Lack – mehr 70er geht nicht. Den Wert schätzt Aguttes auf 8.000 bis 10.000 Euro.

Rennwagen mit 2CV-Technik

Monoplace Renault circa 1955
Aguttes
Dieser Monoposto basiert auf einem Renault 4CV.

Auf die Idee, mit einem Citroën 2CV Rennen zu fahren, kämen wahrscheinlich nur Wenige. Tatsächlich gab es Rennwagen mit der Technik der Ente. Von wann der "Barquette Compétition" stammt, den Aguttes am 1. Mai versteigert, ist unklar. Das flache Ding mit der Optik eines angegrabbelten Spielzeugautos hat einen Rohrrahmen und eine Karosserie aus Alumniumblechen, es soll 60.000 bis 80.000 Euro kosten.

Erheblich günstiger kommt ein Monoposto auf Basis eines Renault 4CV. Der schätzungsweise 1955 gebaute Renner in Blau lackiert und soll 10.000 bis 15.000 Euro kosten.

Umfrage

112686 Mal abgestimmt
Würden Sie einen Oldtimer bei einer Online-Auktion kaufen?
Ja klar! Wenn das Auto gut, das Auktionshaus seriös und die Gelegenheit günstig ist.
Niemals! Das ist mir viel zu riskant.

Fazit

Skurill, was die Phantasie mancher Autokonstrukteure hergibt. Die Not der Nachkriegsjahre erforderte heftigen Erfindergeist, der teils sehr liebevolle Konstruktionen hervorgebracht hat – die heute etwas fürs Herz sind.

Oldtimer Auktionen & Events Dodge Viper RT/10 Roadster (1995) Silverstone Sportwagen-Auktion Youngtimer mit 4, 6 und 10 Zylindern

Silverstone versteigert Ende Mai Klassiker von Aston Martin bis Renault.

Mehr zum Thema Oldtimer
05/2022, Speedkore Hellucination 1970 Dodge Charger Carbon Restomod
Restaurierung
Mercedes 300 SLR Uhlenhaupt Coupé
Mehr Oldtimer
Mercedes-Benz 300 SLR Uhlenhaut Coupé (1954) Motor Klassik
Fahrberichte
Mehr anzeigen