7/2021, Argo AI Argo AI

Roboterautos für Ride Hailing in Miami und Austin

Argo AI und Ford kooperieren mit Lyft Roboter-Taxis in Miami und Austin

Ride-Hailing-Anbieter Lyft bringt in Kooperation mit Ford und Argo AI eine Flotte von selbstfahrenden Autos in den US-Städten Miami und Austin auf die Straße.

Immer mehr US-Bundesstaaten erlauben den Betrieb von selbstfahrenden Autos auch zur Personenbeförderung. In Phoenix, Arizona, unterhält die Google-Schwesterfirma Waymo einen Fahrdienst mit Roboter-Taxis.

In Miami (Florida) und Austin (Texas) sollen bald automatisierte Fahrzeuge auf die Straße rollen. Ford und das Start-up Argo AI, an dem neben dem US-Autobauer auch Volkswagen beteiligt ist, kooperieren hier mit dem Fahrdienstvermittler Lyft. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters.

Ab 2023 autonom nach Level 5

In einem ersten Schritt sollen noch in diesem Jahr in Miami und 2022 in Austin mehr als 1.000 selbstfahrende Ford Escape, der dem bei uns angebotenen Kuga entspricht, im Ride Hailing eingesetzt werden. Bisherige Tests wurde mit dem Ford Fusion (bei uns Mondeo) gefahren. Noch ist dabei stets ein Sicherheitsfahrer an Bord, der im Notfall eingreifen kann. 2023 sollen erstmals komplett autonom fahrende Autos ohne Fahrereingriff auf den Markt kommen und von Lyft eingesetzt werden.

Die am Feldversuch beteiligten Unternehmen erhoffen sich Erkenntnisse darüber, wie man selbstfahrende Shuttles wirtschaftlich erfolgreich betreiben kann. Lyft wird anonymisierte Daten über die Fahrten und sicherheitsrelevante Vorfälle an Argo AI übermitteln. Dafür erhält Lyft einen Anteil von 2,5 Prozent am Start-up.

Fazit

Lyft wird autonom fahrende Ford-SUV mit Technologie von Argo AI in Miami und Austin im Ride Hailing einsetzen. Die ersten Fahrzeuge rollen noch vor Ende 2021 an den Start.

Mehr zum Thema Autonomes Fahren
DPD VanAssist
Mobilitätsservices
Tesla Laser-Scheibenwischer
Politik & Wirtschaft
Tesla FSD Beta Button
Alternative Antriebe
Mehr anzeigen