Ford Fusion Forschungsauto Ford

Autonomes Fahren

Autonomes Fahren – unter diesem Schlagwort forschen die Automobilhersteller aber auch Zulieferer und Mobilitätsanbieter sowie Universitäten. Das Ziel des autonomen Fahrens ist, Unfälle zu vermeiden und den Fahrer zu unterstützen.

Zahlreiche Autohersteller sind derzeit sehr aktiv in dem Bereich autonomes Fahren. Dabei gilt es nicht nur technische Machbarkeiten zu erforschen, sondern auch die rechtlichen Komponenten des autonomen Fahrens zu berücksichtigen. Schließlich ist der Fahrer rechtlich verantwortlich für das Führen des Fahrzeugs.

Wichtiges Kriterium also beim autonomen Fahren die Mensch-/Maschine-Kopplung, die es dem Fahrer jederzeit erlaubt, die Technik zu überstimmen. Allerdings kann die Technik den Autofahrer auch aktiv zum Beispiel bei der Gefahrenbremsung, bei Stop-and-Go-Fahrten oder bei der Erkennung von Hindernissen oder anderen potenziellen Gefahren unterstützen. Einige dieser Assistenzsysteme sind bereits in die Serienausstattung übernommen worden.

E-Auto Toyota LQ Concept Emotional gebunden, aber autonom unterwegs

Der japanische Autobauer Toyota zeigt in Tokio die Studie LQ die eine emotionale Bindung zum Fahrer knüpfen soll, während sie autonom fährt.

Tech & Zukunft Update für Waymo-Autos Sicherheitsfahrer bleiben zu Hause

Als erstes Unternehmen überhaupt schickt die Google-Tochter Waymo ihre autonomen Autos ohne Sicherheitsfahrer auf die Straße – mit Passagieren an Bord!

Moove Moove (23): Jochen Spuck, Patentsight Daimler ist beim autonomen Fahren abgehängt

Patente zeigen, wer wie viel Know-How besitzt. Jochen Spuck erarbeitet mit einer speziellen Software Auswertungen.

Startups Tesla kauft Startup DeepScale E-Auto-Hersteller kämpft weiter ums autonome Fahren

Trotz gehöriger Image-Rückschläge nach schlimmen Unfällen gibt Tesla im Kampf ums autonome Fahren nicht auf. Jetzt haben die Amis ein Bildverarbeitungs-Startup gekauft.

Mobilitätsservices Probleme mit Tesla Smart Summon Beinahe-Unfälle rufen NHTSA auf den Plan

Seit Kurzem können Teslas selbstständig über Parkplätze fahren und sich mit ihren Besitzern treffen. Doch der autonome Service macht noch Probleme. Deshalb sieht sich die US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA das System jetzt genauer an.

Neuvorstellungen & Erlkönige Selbstfahrender Peterbilt-Truck von Waymo So funktioniert der autonome Riesen-Lkw

Kameras, Radar, Lidar und ein selbstlernender Computer: Die Lastwagen der Google-Tochter Waymo sehen klassisch aus, sind aber vollgestopft mit modernster Technik.

Tech & Zukunft Urban Modular Vehicle DLR zeigt Konzeptfahrzeug

Am DLR werden nicht nur Luft- und Raumfahrzeuge entwickelt. Die Forscher haben mit dem UMV auch ein Konzept für ein elektrisch angetriebenes und autonom fahrendes Auto für den Stadtverkehr der Zukunft in petto.

Moove Moove (22): Holger Weis, CEO German Autolabs Chris, der deutsche Alexa-Ersatz im Auto

Das Handy im Auto braucht jeder – aber die Verbindung der zwischen Auto und Handy funktioniert selten zufriedenstellend.

Neuvorstellungen & Erlkönige Scania AXL Autonom fahrendes Lkw-Konzept

Mit dem AXL präsentiert Lkw-Hersteller Scania ein weiteres autonom fahrendes Konzeptfahrzeug. Neben dem Fahrer fehlt dem AXL auch gleich das Fahrerhaus.

Politik & Wirtschaft Ex-CDO von Volkswagen Johann Jungwirth geht zu Mobileye

Volkswagens ehemaliger Chief Digital Officer wechselt nach Israel zum Spezialisten für Kamera- und Sensorentechnologie. In Wolfsburg war „JJ“ nach Herbert Diess' Amtsantritt überflüssig.

Tech & Zukunft Daimler-Tochter Torcs Robotics Autonom fahrender Lkw im Straßenverkehr

Die Daimler-Tochter Torc Robotics hat jetzt erstmals einen autonom fahrenden Lkw in den öffentlichen Straßenverkehr geschickt. Bei den Tests in den USA sind stets zwei Personen an Bord des Fahrzeugs.

Moove Moove (21): Dr. Dirk Walliser, ZF-Entwicklungschef KI, autonome Busse, 8-Gang-Automatik- aber wie?

Im Zeppelin steckt eine der frühesten Innovationen von ZF.

E-Auto IAA-Showcar Audi AI:Trail Quattro Kraxler der Zukunft

Der AI:Trail Quattro zeigt, wie sich Audi einen Offroader in der E-Auto-Zukunft vorstellt: Konsequent auf diesen Zweck ausgerichtet, total vernetzt und mit einigen ungewöhnlichen Detaillösungen.

Tech & Zukunft Continental-Cockpit für autonomes Fahren Dieses Display wird zum mobilen Büro IAA 2019

Continental zeigt auf der IAA 2019 ein Display, das beim autonomen Fahren nach oben fährt und damit zum mobilen Büro wird.

Alternative Antriebe Hymer Concept Galileo Caravaning 2.0

Die Erwin Hymer Group zeigt, wie Caravaning in 20 Jahren aussehen könnte. Mithilfe virtueller Realität können sich Kunden beim Händler endlich alle Konfigurationsmöglichkeiten aufzeigen lassen. „Haben wir nicht hier“ gibt’s dann nicht mehr.

Technik erklärt Zukunft des autonomen Fahrens Lenken per Gamepad und Smartphone

Das autonome Fahren wird heiß diskutiert und die Hersteller entwickeln mit Hochdruck daran. Wir haben den Volkswagen-Ingenieuren über die Schulter geschaut und erlebt, woran die Konzernforschung derzeit arbeitet.

Tech & Zukunft Sony Yamaha SC-1 Sociable Cart Nur zu Unterhaltungszwecken

Der Unterhaltungselektronikkonzern Sony und Yamaha entwickeln zusammen einen autonom fahrenden Elektrowürfel. Transportaufgaben stehen dabei weniger im Fokus. Der Würfel soll in erster Linie unterhalten.

Alternative Antriebe BMW, Mercedes, Audi Gemeinsam für autonomes Fahren

BMW und Daimler entwickeln in Zukunft gemeinsam die Technik für autonom fahrende Autos. Einen entsprechenden Kooperationsvertrag haben beide Unternehmen im Juli unterzeichnet. Zur IAA will angeblich auch Audi der Kooperation beitreten.

Mobilitätsservices EDAG Citybot Arbeitsautos autonom unterwegs IAA 2019

Auftragsentwickler EDAG präsentiert auf der IAA mit dem Citybot ein multifunktionales Fahrzeug, das autonom Transport- und Arbeitsaufgaben erfüllen soll.

Startups Porsche investiert in Tri-Eye Mehr Sicherheit beim automatisierten Fahren

Porsche hat eine Minderheitsbeteiligung am israelischen Startup Tri-Eye erworben. Das junge Unternehmen hat eine Sensortechnologie für kurzwelliges Infrarot (SWIR) entwickelt.

E-Auto BMW iNext (2021) Erlkönig i5 mit bis zu 750 km Reichweite

Das dritte Elektroauto der i-Reihe von BMW wird ein SUV. Die Studie, die noch den Namen iNext trägt, soll ab 2021 als i5 auf den Markt kommen.

Tech & Zukunft Hochbahn-Projekt HEAT Automomer Bus in Hamburg

In Hamburg startet noch im August 2019 der Probebetrieb mit HEAT, einem perspektivisch autonom fahrenden Kleinbus als Ergänzung des ÖPNV-Angebotes. Die Leitstelle der Hochbahn übernimmt die Kontrolle.

Tech & Zukunft Autonomes Fahren Warum schon Level 3 so lange dauert

Autonome Autos werden von langwierigen Genehmigungsverfahren gebremst. Die Autobauer haben jetzt einen Leitfaden erstellt – für die Behörden.

Sicherheit Captain Sully gegen Tesla Verbraucherschützer gehen gegen Autopilot vor

Verbraucherschutzorganisationen in den USA haben die Nase voll von Teslas Behauptungen zum autonomem Fahren und gehen jetzt dagegen vor. Auch Sicherheitsexperte Captain Sully hat Bedenken.

Mobilitätsservices Autonomes Parken Im Mercedes-Museum werden Sie geparkt

Für das automatisierte Parksystem im Parkhaus des Mercedes-Museums in Stuttgart haben die beiden Unternehmen jetzt die Freigabe der zuständigen Behörden erhalten.

1 2 3 ... 6 ... 10
Themen Themen Mit Gorden Wagener im Mercedes-Museum Mit Gorden Wagener im Mercedes-Museum Auf Zeitreise mit dem Daimler-Designchef

Ein Rundgang durchs Mercedes-Museum mit Daimlers Designchef.