10/2020, 2017 Ford F-250 von Elite Customs Auto Body Mecum Auctions
10/2020, 2017 Ford F-250 von Elite Customs Auto Body
10/2020, 2017 Ford F-250 von Elite Customs Auto Body
10/2020, 2017 Ford F-250 von Elite Customs Auto Body
10/2020, 2017 Ford F-250 von Elite Customs Auto Body 11 Bilder

Ford F-250 von Elite Customs Auto Body

Stadttauglicher „Kleinwagen“ zu veräußern

Sparsamer Diesel, wenig Kilometer, subtile Modifikationen: Wer auf der Suche nach einem wenig auffälligen Gebrauchtwagen ist, sollte bei diesem Ford F-250 zuschlagen. Allerdings ist Spontaneität gefragt.

AHK? Hat er! AWD? Klar, auch das. EFH, Navi, LMF und ZV sowieso. Wenig Kilometer und ein Top-Zustand zeichnen diesen Gebrauchtwagen selbstverständlich ebenfalls aus. Hinzu kommen subtile Modifikationen, dank derer sich das Verkehrsgeschehen besser überblicken lässt. Sollten Sie also ein wenig auffälliges stadttauglichen Auto mit sparsamem Dieselmotor suchen, das besonders für Fahranfänger geeignet ist, sollten Sie Ihren Fokus auf dieses Modell lenken.

Showcar für die SEMA 2018

Allerdings müssten Sie Spontaneität beweisen und möglichst sofort in einen Flieger nach Dallas steigen. Oder, was die Sache vereinfacht: Online bei der aktuellen Auktion mitbieten, die Mecum Auctions derzeit in der texanischen Metropole veranstaltet. Dort kommt nämlich dieser 2017er Ford F-250 unter den Hammer, der tatsächlich über die eingangs erwähnten Dreingaben verfügt – und noch einiges mehr.

10/2020, 2017 Ford F-250 von Elite Customs Auto Body
Mecum Auctions
Der 6,7-Liter-V8-Turbodiesel hat gerade einmal 8.241 Meilen auf dem Buckel.

Wenig überraschend hatte das Modell bereits (mindestens) einen großen Auftritt, und zwar auf der 2018er Auflage der Tuning-Messe SEMA, die allherbstlich (aus bekannten Gründen nur nicht in diesem Jahr) in Las Vegas stattfindet. Es handelt sich bei dem Pickup um ein Projektfahrzeug der Tuning-Firma Elite Customs Auto Body aus Sparks im US-Bundesstaat Nevada, die ihn nun offenbar veräußern möchte. Viel gefahren wurde damit übrigens nicht: Mecum zufolge stehen gerade einmal 8.241 Meilen (13.263 Kilometer) auf dem Zähler.

Dem Himmel deutlich näher

Aber klar, die vielen tollen Tuning-Komponenten sollten natürlich geschont werden. Dazu gehört vor allem das Fahrwerks-Upgrade: Per Airride und anscheinend üppig gefüllter Lufttanks samt dicker Kompressoren rückt die Pickup-Karosserie dem Himmel um satte 38 Zentimeter näher. Aber damit nicht genug: Die 16 x 28 Zoll großen Felgen heben den Heavy-Duty-Pickup noch einen Tick weiter in die Höhe. Was Sinn ergibt, denn so kommen all die hellblau eingefärbten Aufhängungs- und Antriebsteile richtig gut zur Geltung.

10/2020, 2017 Ford F-250 von Elite Customs Auto Body
Mecum Auctions
Dank Höherlegung kommen die hellblau eingefärbten Fahrwerksteile noch besser zur Geltung.

Einen Hang zur Extravaganz sollte der Käufer aber auch aufgrund anderer Design-Elemente haben. Die neu gestalteten Stoßfänger an Front und Heck sind in dieser Hinsicht noch das Harmloseste. Aber schon bei der Frontgestaltung mit wild bemustertem Kühlergrill und zahlreichen LED-Leuchten ist Mut gefragt. Gleiches gilt in Bezug auf die sicher klangstarke Soundanlage auf der Ladefläche. Und natürlich die üppig behutzte Motorhaube.

Ford F-250 mit 6,7-Liter-V8-Diesel

Unter dieser verrichtet übrigens ein 6,7-Liter-V8-Diesel Dienst, der sicher noch viele Drehmoment-geschwängerte Meilen in der Hinterhand hat und einem möglichst sparsamem Anfänger-Auto gut zu Gesicht steht. Und da Führerschein-Neulinge ja ungern kuppeln, sortiert ein Automatikgetriebe die Gänge. Fehlt nur noch der "Anfänger"-Aufkleber auf der hinteren Ladebordwand und sich auf die Ledersitze mit Rautensteppung zu fläzen, schon lässt sich im praktischen Pickup die Welt der Verkehrsregeln erkunden. Viel Spaß dabei!

Umfrage

7877 Mal abgestimmt
Sind Sie ein Pickup-Typ?
Auf jeden Fall, praktische Pritschen sind mein Ding!
Niemals, Pickups sind lahm und unbequem!

Fazit

Wer einmal die SEMA in Las Vegas besucht hat, weiß: Von derart hergerichteten Pickups wimmelt es auf der Tuning-Messe in Las Vegas. Anders ist es bei seriösen Auto-Auktionen: Da gehören derartigen Tuning-Obszönitäten eher zu den skurrilen Vertretern. Umso mehr darf man gespannt sein, welchen Preis der Ford F-250 von Elite Customs Auto Body erzielt.

Ford
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Ford
Mehr zum Thema Pickups
10/2020, 2022 GMC Hummer EV Edition 1
E-Auto
Dacia Duster Pickup Rumänien
Neuheiten
10/2020, VW Amarok W580 von Walkinshaw Performance
Tuning